Iwans Bericht

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
mcbaer
Beiträge: 10634
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon mcbaer » Sa 1. Sep 2001, 17:28

Habe gerade Iwans Bericht über das Spiel in Crimmitschau gelesen. Und mir ist schlecht dabei geworden!! Ich kann nicht fassen, was jemand in seiner offensichtlichen grenzenlosen Aroganz für einen Müll von sich geben kann!

Dazu in einem Ton, der an eine Liveberichterstattung aus einem Kriegsgebiet erinnert! Ich bin fassungslos!

Wer bist Du eigentlich?

Ich weiss, der Eisbären-Mega-Fan, der über allen und allem steht!

Ab sofort nehme ich Dich nicht mehr ernst!

Soviel Arroganz schreit zum Himmel!
Preussentot
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Sep 2000, 01:00
Wohnort: 12435, Ostberlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon Preussentot » Sa 1. Sep 2001, 17:33

sorry, flscher thread!!!
[ 01.09.2001: Beitrag editiert von: Preussentot ]
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon marco » Sa 1. Sep 2001, 19:21

@mcbaer: Ich habe den Bericht vor Deiner Verurteilung gelesen. Nur soviel vorweg.
Soweit ich mich erinnern kann, hat Martin angeprangert, daß die Mannschaft Eishockey gespielt hat, wie man ihn hier in Deutschland nicht bieten kann, nämlich ohne Herz und total blutleer. Okay, ich habe das Spiel nicht gesehen, und ich habe auch die Spiele in Belfast (um die es in dem Bericht auch gar nicht ging!) gesehen. Aber ich kann mir durchaus vorstellen, daß einige hier ähnlich denken wie er. Denn seit zwei Jahren sehen wir mit einigen Ausnahmen kopflosen und peinliches Hockey im Welli. So wie früher schon mal. Nur haben sich die Zeiten geändert! Sowohl im Verein als auch bei den Fans.
Und damit zum nächsten Punkt: Er kritisiert, daß einige ein Uffta anbringen, wenn es nicht angemessen ist. Und? Er kritisiert, daß gesungen und geträllert wird, wenn die Mannschaft nen (positiven) Tritt in den Hintern braucht. Was ist daran so schlimm? Seine Ausdrucksweise? Das er hier einigen auf den Kopf zu sagt, das sie doch lieber zum Wolfgang-Petry-Konzert (oder ähnliches) gehen sollten? Man, der Kerl schreibt auf seiner eigenen HP und wenn er dies im Stile eines Richter oder Toplak machen würde, könnte er es gleich sein lassen. Das hat nicht immer was mit arroganz zu tun, sondern oft damit, daß man jemandem die Augen öffnen muß.

Wie schon gesagt, ich war nicht in Crimmitschau dabei, aber ich habe in vergangenen Jahren viele Auswärtsspiele erlebt, in denen es ähnlich war, wie er es beschrieben hat: Bei peinlichem Spiel der Mannschaft wurde bei uns Karnevals-Singsang angestimmt anstatt die Truppe zu wecken. Und das ist noch viel blamabler...
mcbaer
Beiträge: 10634
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon mcbaer » Sa 1. Sep 2001, 19:34

Na wenns bloss um die Mannschaft ging ist es ja gut!

War ja auch ausgesprochene Frechheit von den Crimmitschauern uns den Abend zu versauen! Diese minderbemittelten Dorftrottel hätte man ja vom Eis fegen müssen wie nix!

Aber dass diese Amis und Kanadier im Bärentrikot dann auch noch faktisch auf Dynamo pissen, ist ja wirklich ein Unding!
Ich bleibe dabei!!
Mario
Beiträge: 7022
Registriert: Do 26. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon Mario » Sa 1. Sep 2001, 19:47

Hey jungs ruhig Blut. Es bringt sehr wenig wenn sich die Fans jetzt hier untereinander angehen. Auch ich finde solche Berichterstattung nicht so gelungen aber das Iwan immer ein wenig übers Ziel hiaus schiesst kennen wir nun schon.

Aber in einem Punkt gebe ich ihm recht. Was die Mannschaft während der Vorbereitung gezeigt hat bedarf keiner weiteren Erklärung und war schlicht und ergreifend viel zu wenig. Es ist eine Frechheit sich so zu präsentieren. Ich hoffe das die Herren Eishockeyspieler nun endlich anfangen Eishockey zu spielen. Lasst uns alle weiter sachlich über das Thema diskutieren denn es bringt nichts sich hier untereinander zu zerfleischen.
We have a Dream... - Einmal ein Eisbär.... immer ein Eisbär......
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon Ice-Olli » Sa 1. Sep 2001, 20:00

Iwan hat doch vollkommen recht, und wenn man mal genau nachdenkt, bringt er doch viele Sachen auf den Punkt!!

Ansonnsten stimme ich dem Marco voll zu!!
Mario
Beiträge: 7022
Registriert: Do 26. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon Mario » Sa 1. Sep 2001, 20:07

Olli das mag ja sein aber der Ton macht halt die Musik.
We have a Dream... - Einmal ein Eisbär.... immer ein Eisbär......
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon dynamoboys » Sa 1. Sep 2001, 20:24

Eins sollten wir uns nochmal ins Gedächtnis rufen, was marco ganz richtig anmerkte:

Es ist seine Site! Dort kann er schreiben, was er will! Ich finde es ehrlich etwas anmaßend, von anderen Leute Berichte zu kritisieren, wenn man dazu nicht mal das Recht hat. Ich stimme mit dem Bericht auch nur teilweise überein, aber es ist halt seine Site. So, das dazu.

Auf zum Fernsehen um Fußball zu sehen. Bild

Deutschland, Deutschland!
Tschau dynamoboy #27
[ 03.09.2001: Beitrag editiert von: dynamoboys ]
- Eisbären und der IEC -
andreas
Beiträge: 87
Registriert: Do 26. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon andreas » Sa 1. Sep 2001, 22:57

Und Deutschland wurde vernichtet.So oder ähnlich morgen in englischen Zeitungen.

So ein Mist!Scheiß Spiel!Gute Nacht! Bild
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Iwans Bericht

Beitragvon marco » Sa 1. Sep 2001, 23:04

Bild Bild Bild
Warum ärgere ich mich im Moment eigentlich nicht? Ach, wird das eine geile Nacht...
Bild Bild Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste