Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

icecowie
Beiträge: 12
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon icecowie » Mo 18. Jan 1999, 12:35

Vom Kurier sind wir ja schon einiges gewöhnt,aber was der Herr Frank Richter diesmal geschrieben hat, ist doch wohl die Krönung.
Für diejenigen die den Artikel noch nicht gelesen haben hier noch mal ein Auszug:
Zitat: "Unfaßbar bleibt,wie Eisbären-Organisatoren reagierten als Hanssons Schicksal noch völlig unklar war. Da wurde laute Discomusik eingespielt, dann Lieder wie "Macht sie alle, und schießt sie aus der Halle" oder "The Show must go on". Peinlich!Daß leider auch viele der 3800 Eisbären ihren Unmut über den Spielabbruch lautstark kundtaten, war kein Ruhmsblatt."


Ich kann mich über solch äußerungen eigentlich nur wundern. War ich etwa bei einem anderen Spiel? Ich fand eigentlich, daß sich die Fans, Sehr Fair verhalten haben. Klar gab es auch Pfiffe nach der Nachicht vom Spielabbruch, aber genauso gab es dann auch anerkennenden Applaus.
Also Herr Richter

"Erst denken, dann schreiben"
An dieser Stelle noch gute Bessererung an Roger Hansson, möge er bald wieder auf dem Eis stehen.
ICECOWIE
Puckvirtuose
Beiträge: 152
Registriert: Mo 1. Feb 1999, 01:00
Wohnort: Berlin, Berlin
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon Puckvirtuose » Mo 18. Jan 1999, 14:51

Wir sind ja von den Herren Hannemann(BZ) und Richter schon eine ganze Menge gewöhnt, aber was der Richter da abgezogen hat, ist unter aller Sau. Dieses Preussenarschloch müßte man aus dem Stadion werfen. Dann soll er doch bei seinem Lieblingsclub, es geht das Gerücht, er sei ein eingetragenes Mitglied bei den Preußen, den tollen Managern den Rüssel in den Arsch schieben und uns mit seinen unqualifizierten äußerungen verschonen...
yes
Icejojo
Beiträge: 137
Registriert: Mo 18. Jan 1999, 01:00
Wohnort: Stadt des Vizemeisters
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon Icejojo » Mo 18. Jan 1999, 19:30

Hi Cowie,
ich war heute auch total geschockt als ich mir den Kurier in der S-Bahn durchgelesen habe. Das ist doch echt ne Frechheit uns als rücksichtslos zu bezeichnen und zu behaupten das wir erst mal rumbrüllen bevor wir anfangen drüber nachzudenken. ich fand wir haben uns sehr fair verhalten gegenüber den Huskies und insbesondere Hansson.
In der Morgenpost stand das alle, einschließlich 4000 Fans in einen Schockzustand versetzt wurden und als Panik unter den Spielern ausbrach, die Halle still war.

Das klingt doch wenigstens fair gegenüber den Eisbärenfans.
Und Sie Herr Richter, sollten Sie die Möglichkeit haben dies hier zu lesen, sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, in Zukunft das Thema Eisbären jemanden anderem zu überlassen, bevor Sie noch mehr solchen Müll zu papier bringen!
Hansson wünsche ich natürlich gute Besserung und das er bald wieder den Huskies zur Verfügung steht.
Bis Bald
Icejojo
yes
Philipp
Beiträge: 33
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: David, Panama
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon Philipp » Di 19. Jan 1999, 02:46

Fuer alle, die sich beim Kurier fuer solche Berichterstattung beschweren wollen, kann man unter www.berlinonline.de die page besuchen und dort auch eine e-mail absenden, ich wuerde vorschlagen, in den naechsten zwei Tagen sollten so viel wie moegliche Beschgwerde mails dort eingehen.
Gruss Philipp
yes
icecowie
Beiträge: 12
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon icecowie » Di 19. Jan 1999, 11:52

hallo philipp
ist schon längst passiert. Ich kenne auch noch ein paar Leute die das auch noch vorhaben.
Gruss ICECOWIE
Eastside
Beiträge: 144
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Artikel vom Berliner Kurier vom 18.01.

Beitragvon Eastside » Mi 20. Jan 1999, 01:10

Ich wußte das mit der page noch nicht und werde auch mal ein paar Zeilen dichten.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste