Die Zeit dazwischen

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Matpflugi
Beiträge: 1570
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Matpflugi » So 30. Aug 2020, 14:14

"Es mag Tyrannen und auch Mörder gegeben haben, die, so schien es manchmal, unbesiegbar waren. Aber irgendwann wurden sie doch gestürzt.“
Ein Zitat, welches mich schon in jüngeren Jahren beeindrucken konnte! Deshalb habe ich es trotz Matschbirne bis heute nicht vergessen.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 14256
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon bärenhausski » So 30. Aug 2020, 15:55

absolut tragisch, dass so ein Dreggsagg den Namen Kennedy tragen darf
optimismus ist nur ein mangel an information
Yzebär
Beiträge: 5601
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Yzebär » So 30. Aug 2020, 17:48

Matpflugi hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 14:14
"Es mag Tyrannen und auch Mörder gegeben haben, die, so schien es manchmal, unbesiegbar waren. Aber irgendwann wurden sie doch gestürzt.“
Ein Zitat, welches mich schon in jüngeren Jahren beeindrucken konnte! Deshalb habe ich es trotz Matschbirne bis heute nicht vergessen.
Welchen Tyrannen wolltet ihr denn am Reichstagsgebäude stürzen? Sei froh, daß du in einer freiheitlich demokratischen Gesellschaft leben kannst, ansonsten würdet ihr "Querdenker" euren absurden Verschwörungskult nicht so ungehindert ausleben können.
Zuletzt geändert von Yzebär am So 30. Aug 2020, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
Matpflugi
Beiträge: 1570
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Matpflugi » So 30. Aug 2020, 18:02

Mit diesen Chaoten hat “ Querdenken " nicht das geringste zu tun, vielmehr drängt sich der Verdacht auf (um es noch milde auszudrücken) , das dies eine hinterf..g .geplante Aktion der Gegenpartei war, denn hier brauchst du nur deinen gesunden Menschenverstand einsetzen, um zum gleichen Ergebnis zu kommen. Problematisch wirds immer dann, wenn man nicht alle Quellen ausgewogen betrachtet, um sich ein EIGENES Bild zu machen. Aber bei Fragen helfe ich gerne.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Senfstulle
Beiträge: 1331
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Senfstulle » So 30. Aug 2020, 18:13

"Gegenpartei" :lol:
Ohje wie kann man so einen Stuß erzählen? Da lässt man quasi alle rechtsextremen Kräfte in Deutschland fleißig Werbung für die eigene Veranstaltung machen und wundert sich darüber, dass die mitkommen und den angekündigten Sturm in die Tat umsetzen.
Zuletzt geändert von Senfstulle am So 30. Aug 2020, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
Matpflugi
Beiträge: 1570
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Matpflugi » So 30. Aug 2020, 18:58

Es gibt die eine Partei , die für Wahrheit, Freiheit und Selbstbestimmung ist, es gibt die“ Gegenpartei", zur der du dich wohl selbst zählst und somit staatskonform bist, und es gibt die von mir so bezeichneten Chaoten von rechts und links, die immer als Tretbootfahrer mit auf der Reise sind. Es liegt somit nicht in der Verantwortung des Veranstalters, nur 3 Polizisten vor schützenswerten Objekten, wie dem Reichstag zu stelllen, der doch um einiges vom eigentlichen Veranstaltungsareal entfernt liegt.
Das zum Thema "Stuß"!
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Senfstulle
Beiträge: 1331
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Senfstulle » So 30. Aug 2020, 19:21

Die Gegenpartei existiert nur in eurer Fantasie. Selbst das schlimme Merkelregime hat besseres zu tun als euren Zwergenaufstand zu sabotieren. Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid nur ein paar traurige Mitläufer und Esoteriker, die nicht bis 10 zählen können. Irgendwann wirst du das vielleicht auch verstehen.
bärenhausski
Beiträge: 14256
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon bärenhausski » So 30. Aug 2020, 19:40

Senfstulle hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 19:21
Die Gegenpartei existiert nur in eurer Fantasie. Selbst das schlimme Merkelregime hat besseres zu tun als euren Zwergenaufstand zu sabotieren. Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid nur ein paar traurige Mitläufer und Esoteriker, die nicht bis 10 zählen können. Irgendwann wirst du das vielleicht auch verstehen.
keineswegs sind es "nur ein paar Mitläufer und Esoteriker"
da sind durchaus stramme Feinde der Demokratie, Faschisten und Gewaltbereite dabei
speziell denen muss mit aller Härte begegnet werden, da jetzt die Früchte der lächerlichen jahrzehntelangen Wattebauschwerferei "geerntet" werden, wird es Zeit diese zu beenden
optimismus ist nur ein mangel an information
Senfstulle
Beiträge: 1331
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Senfstulle » So 30. Aug 2020, 19:50

bärenhausski hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 19:40
Senfstulle hat geschrieben:
So 30. Aug 2020, 19:21
Die Gegenpartei existiert nur in eurer Fantasie. Selbst das schlimme Merkelregime hat besseres zu tun als euren Zwergenaufstand zu sabotieren. Ihr seid nicht das Volk! Ihr seid nur ein paar traurige Mitläufer und Esoteriker, die nicht bis 10 zählen können. Irgendwann wirst du das vielleicht auch verstehen.
keineswegs sind es "nur ein paar Mitläufer und Esoteriker"
da sind durchaus stramme Feinde der Demokratie, Faschisten und Gewaltbereite dabei
speziell denen muss mit aller Härte begegnet werden, da jetzt die Früchte der lächerlichen jahrzehntelangen Wattebauschwerferei "geerntet" werden, wird es Zeit diese zu beenden
Da hast du völlig recht. Habe lange nicht mehr so viele Reichskriegsflaggen gesehen wie gestern und am 01.08. Will der Mat natürlich nicht wahr haben, aber die sind genauso Teil seiner Bewegung.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2581
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon henry » So 30. Aug 2020, 20:02

Das es überhaupt zum Sturm auf das Parlament gekommen ist, sagt doch alles über die Zustände in der Führung Berlins aus. So was hätte niemals passieren dürfen.
Dieses rechte Pack hätte dafür mit mindestens 4 Wochen Spital bestraft werden müssen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste