Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Eisbär Bodo
Beiträge: 4533
Registriert: Do 1. Aug 2002, 01:00
Wohnort: Jetzt in Schwanewede bei Bremen
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon Eisbär Bodo » Di 17. Dez 2019, 20:00

Sieht ganz danach aus!
Eisbär Bodo, der der jetzt in der Ferne ist!!!
Atomino
Beiträge: 760
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon Atomino » Di 17. Dez 2019, 20:03

Es ist eigentlich wie immer: Die Bären kassieren zu leicht die Gegentore. Dahm konnte diesmal allerdings am wenigsten dafür. Aber unsere Drittel kommem ja noch. Eik Galley geht mir ganz schön auf die Nerven mit seinem Kommentar.
"Aus Angst vor dem Tod Selbstmord zu begehen ist auch keine Alternative" :roll:
icegyzmo
Beiträge: 3369
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon icegyzmo » Di 17. Dez 2019, 20:08

Mann bin ich froh, dass ich heute nicht in die Halle kann. Statt komfortabler Führung liegt man dank tatkräftiger Unterstützung schon wieder mächtig zurück. Oder soll das als Fortschritt gesehen werden? Ist ja eins weniger als unser neues Standart-Ergebnis zur ersten Pause.
JrMember
Beiträge: 374
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon JrMember » Di 17. Dez 2019, 20:15

Tatanka hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 19:51
Wird der Herr Dahm nach einem möglichen 1:4 wieder ausgewechselt oder doch schon früher?
Der hätte nicht mal auf dem Eis stehen dürfen. Ich habe wirklich noch nie einen Torhüter mit so wenig Intuition gesehen, ganz zu schweigen von seiner diagonalen Vorwärtsbewegung beim Ausgleich, die erst das Tor so weit öffnet. Jeder, wirklich jeder Torwart bewegt sich parallel zu Grundlinie und macht sich groß...er nicht, unfassbar.
bärenhausski
Beiträge: 14957
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon bärenhausski » Di 17. Dez 2019, 20:23

man sitzt immer wieder dem Irrtum auf, dass es nicht noch schlechter geht
optimismus ist nur ein mangel an information
bärenhausski
Beiträge: 14957
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon bärenhausski » Di 17. Dez 2019, 20:40

Tatanka hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 19:51
Wird der Herr Dahm nach einem möglichen 1:4 wieder ausgewechselt oder doch schon früher?
der Punkt wäre jetzt erreicht :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
icegyzmo
Beiträge: 3369
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon icegyzmo » Di 17. Dez 2019, 20:40

In den letzten Spielen war man im ersten Drittel konsequent ein bis zwei Meter vom Gegenspieler entfernt oder man suchte unsere Spieler vergebens. So schwach kann man doch nicht in jedes Spiel starten.
Dazu hat man im Gegensatz zum letzten spiel gegen Krefeld vernünftigerweise nicht nur von der Blauen drauf gedroschen. Heute gibt deren Goalie aber kaum Abpraller, da ist nicht viel mit reinarbeiten.
Wenn man aber weiter jeden Konter fängt, braucht man sich ums Toreschießen auch keine Gedanken mehr machen. Für die notwendige Anzahl an Toren brauchen wir ja schon fast 60 Torschüsse diese Saison.
Zuletzt geändert von icegyzmo am Di 17. Dez 2019, 20:44, insgesamt 3-mal geändert.
icegyzmo
Beiträge: 3369
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon icegyzmo » Di 17. Dez 2019, 20:42

bärenhausski hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 20:40
Tatanka hat geschrieben:
Di 17. Dez 2019, 19:51
Wird der Herr Dahm nach einem möglichen 1:4 wieder ausgewechselt oder doch schon früher?
der Punkt wäre jetzt erreicht :mrgreen:
Man könnte es ihm aber auch nicht verübeln, wenn er freiwillig geht. Stellungsspiel hin oder her, er wird auch völlig allein gelassen.
Irgendwas müsste langsam mal den Aufbruch einleiten.
icegyzmo
Beiträge: 3369
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon icegyzmo » Di 17. Dez 2019, 20:50

Laufen und checken geht bei jedem Spielstand. Ich sehe beides nicht mit dem erwartbarem Einsatz.
icegyzmo
Beiträge: 3369
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Aller guten Dinge sind 3? - Krähfeld!

Beitragvon icegyzmo » Di 17. Dez 2019, 20:58

Das beste an dem Drittel war, dass es eigentlich recht schnell vorüber war.
Wenn die ansehnlichste Druckphase von der vierten Reihe kommt, sagt das schon einiges aus.
Wo ist denn eigentlich der Herr Labrie im Spiel? Für die Härte zeichnet er sich nach eigener Aussage doch verantwortlich. Aber wahrscheinlich hat er sich im letzten Spiel so verausgabt, da geht heute nichts mehr. Wie bei seinen Mitspielern.
Vielleicht darf sich Franzreb im letzten Drittel nochmal versuchen.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste