Auf zu Platz elf in Nürnberg

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Atomino
Beiträge: 555
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Atomino » Do 24. Jan 2019, 21:38

Ich verliere langsam komplett die Achtung vor den Verantwortlichen der Eisbären. Den Beitrag hätte sich Lee lieber ersparen sollen. Da muss man sich ja schämen ein Eisbär zu sein.
"Aus Angst vor dem Tod Selbstmord zu begehen ist auch keine Alternative" :roll:
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon icegyzmo » Do 24. Jan 2019, 21:43

Da lässt man einen Braun nach drei Wochen Training auf‘s Eis. Das ist schon eine ziemliche Verarschung für die FL-Spieler. Vielleicht kann man Bulli auch noch mitspielen lassen. Das hätte dann wenigstens noch Unterhaltungswert.
Da kann man echt nur hoffen, dass das Saisonende bald naht.
bärenhausski
Beiträge: 13518
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon bärenhausski » Do 24. Jan 2019, 21:49

es macht einen fassungslos
was ist das wirklich?
grenzdebile Altersschwäche einer dem Politbüro ähnlichen Verfassheit ?
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1924
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Larouche... » Do 24. Jan 2019, 22:19

Anhand dieser Aussagen wird deutlich, wie verblendet unsere Geschäftsführung geworden ist. Es wird leider offensichtlich, dass es auch eines Umbruchs in der Geschäftsführung bedarf. Wie u.a. Baxmann, Buschi und Rankel auf dem Eis sind auch Lee und Co völlig über ihren Zenit hinaus.

Der Umbruch wird ausbleiben, verdiente Spieler werden keinen eigenen Schlussstrich ziehen, sondern bis ins "Rentenalter" mit schwachen Leistungen weiter durchgeschleppt. Es muss was passieren. Die Bären sind erfolglos und entwickeln kaum junge Spieler ... der Verein wird aktuell komplett an die Wand gefahren.

Schon schlimm und traurig, dass man (zumindest ich) auf Niederlagen und auf ein Verpassen der Pre-Play-Offs hofft, damit die Führungsetage aufwacht und endlich handelt und dann wird es auf Verletzungen geschoben, statt auf die eigene Unfähigkeit.

Einfach nur noch peinlich!
Matpflugi
Beiträge: 1336
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Matpflugi » Do 24. Jan 2019, 23:14

Ich spiele jetzt mal P.J.L und schreibe einen Brief an seine Fans. Dieser lautete in etwa so:
Liebe Eishockeyfreunde, liebe Unterstützer unseres Vereines.
Angesichts der derzeitigen Situation mussten wir auf der Suche nach den Gründen auch uns selbst hinterfragen. Mit etwas Glück in den letzten zwei,drei Spielzeiten schien sich das Schiff wieder in die richtige Richtung zu bewegen. Jedoch haben wir uns auch damals schon vom blanken Ergebnis über den wahren Leistungsstand hinwegtäuschen lassen.
Wir haben dann Entscheidungen getroffen, die sich schnell als falsch erwiesen und sahen uns aus verschiedensten Gründen nicht mehr in der Lage, gegenzusteuern.
Die verletzungsbedingten Ausfälle einiger wichtiger Stammspieler taten dann noch da Übrige und es kam das, was dann häufig kommt. Das Glück alleine reicht dann nicht mehr aus, die gesetzten Ziele zu erreichen.
Wir werden die Saison mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln weiterführen, werden von Spiel zu Spiel schauen und noch einmal alles daran setzen, die Preplayoffs zu sichern.
Alles weiteren Überlegungen sind an dieser Stelle unrealistisch.
Für die einmalige Unterstützung durch euch insbesondere in der jetzigen Zeit möchte ich an dieser Stelle einmal den grössten Dank aussprechen.
Wir haben verstanden, dass nur umfassende Veränderungen in der gesamten Struktur des Vereines wieder den Traum aufleben lassen, an altes Leistungsvermögen anzuknüpfen.
Wir versprechen euch, dass sich Dinge ändern werden.
Wir haben die Aufgabe bereits schon jetzt angenommen und bitten euch um Verständnis dafür, dass es noch einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
Wir brauchen euch in dieser schweren Zeit mindestens so nötig, wie in den fetten Jahren.
Aber gemeinsam mit Euch bringen wir unseren Dampfer wieder auf Kurs! Das sei versprochen!
Lasst uns kämpfen für das gemeinsame Ziel , dann werden wir es erreichen.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5541
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Fr 25. Jan 2019, 09:04

Auch heute in Nürnberg liegt die Wahrheit auf dem Eis. Das Spiel dauert mindestens 60 Minuten. Flach schießen, hoch gewinnen und bloß nicht den Sand in den Kopf stecken.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Yzebär
Beiträge: 5414
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Yzebär » Fr 25. Jan 2019, 09:18

icegyzmo hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 21:43
Da lässt man einen Braun nach drei Wochen Training auf‘s Eis.
Sagt auch was, über die Qualität der verfügbaren Spieler aus... (damit meine ich aber jetzt nicht die Fölis) wahrscheinlich ist Tine der Einzige, der auch im Training noch richtig reingehauen hat.
Schmidt
Beiträge: 743
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 01:00
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Schmidt » Fr 25. Jan 2019, 09:34

Am Anfang konnten wir noch gut mithalten. In unserer ersten Überzahl kam leider das unnötige Gegentor.
Wir wurden zwar oft provoziert, aber wir müssen mehr von der Strafbank fern bleiben.
An den positiven Eindrücken müssen wir uns aufrichten, dann gelingt es Platz 11 zu sichern.
Das Tine noch keine Verstärkung ist, war uns vorher klar, aber seine positive Art hat uns nach vorn gebracht.
Ein 1:6 lässt uns nicht von unserer Vision abbringen . . .
mccorn
Beiträge: 144
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon mccorn » Fr 25. Jan 2019, 10:03

Matpflugi hat geschrieben:
Do 24. Jan 2019, 23:14
Ich spiele jetzt mal P.J.L und schreibe einen Brief an seine Fans. Dieser lautete in etwa so:
Liebe Eishockeyfreunde, liebe Unterstützer unseres Vereines.
Angesichts der derzeitigen Situation mussten wir auf der Suche nach den Gründen auch uns selbst hinterfragen. Mit etwas Glück in den letzten zwei,drei Spielzeiten schien sich das Schiff wieder in die richtige Richtung zu bewegen. Jedoch haben wir uns auch damals schon vom blanken Ergebnis über den wahren Leistungsstand hinwegtäuschen lassen.
Wir haben dann Entscheidungen getroffen, die sich schnell als falsch erwiesen und sahen uns aus verschiedensten Gründen nicht mehr in der Lage, gegenzusteuern.
Die verletzungsbedingten Ausfälle einiger wichtiger Stammspieler taten dann noch da Übrige und es kam das, was dann häufig kommt. Das Glück alleine reicht dann nicht mehr aus, die gesetzten Ziele zu erreichen.
Wir werden die Saison mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln weiterführen, werden von Spiel zu Spiel schauen und noch einmal alles daran setzen, die Preplayoffs zu sichern.
Alles weiteren Überlegungen sind an dieser Stelle unrealistisch.
Für die einmalige Unterstützung durch euch insbesondere in der jetzigen Zeit möchte ich an dieser Stelle einmal den grössten Dank aussprechen.
Wir haben verstanden, dass nur umfassende Veränderungen in der gesamten Struktur des Vereines wieder den Traum aufleben lassen, an altes Leistungsvermögen anzuknüpfen.
Wir versprechen euch, dass sich Dinge ändern werden.
Wir haben die Aufgabe bereits schon jetzt angenommen und bitten euch um Verständnis dafür, dass es noch einige Zeit in Anspruch nehmen kann.
Wir brauchen euch in dieser schweren Zeit mindestens so nötig, wie in den fetten Jahren.
Aber gemeinsam mit Euch bringen wir unseren Dampfer wieder auf Kurs! Das sei versprochen!
Lasst uns kämpfen für das gemeinsame Ziel , dann werden wir es erreichen.
Ja, so habe ich mit das vorgestellt. Dafür hätte ich auch Verständnis gehabt.
yes
Warrior
Beiträge: 108
Registriert: Mi 10. Apr 2002, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Warrior » Fr 25. Jan 2019, 10:19

Platz 11 wird heute erklommen und in den nächsten Spielen gefestigt!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hertha 03, Tatanka und 4 Gäste