Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Komissalov
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 01:00
Wohnort: Peking
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon Komissalov » Fr 15. Mai 2009, 14:41

Irgendwie freut es mich, dass ich doch schon ab 11. Juli wieder in die Arena steigen kann.

Ich vermisse die nächtelängen Diskussionen über den richtigen Weg eben doch manchmal.

Ich denke auch, dass es falsch ist, die nach einem Jahr O2 World durchaus fällige Diskussion über den weiteren Weg des "Fantums" bei den Eisbären in eine "Gegen den Fanbeirat" Diskussion umzudeuten.

Also, bleibt einfach mal alle entspannt. Bleibt eh alles anders...
mcbaer
Beiträge: 10681
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon mcbaer » Fr 15. Mai 2009, 14:47

Toddy, warst definitiv lange genug in China, um ein bisschen Gelassenheit und Weisheit zu tanken. Fände sich Ort und Gelegenheit, wieder mal öfter ausgiebig miteinander zu klönen, wäre ein erstes Ziel m.E. nämlich schon erreicht. Bild
Benutzeravatar
HOLLI#34
Beiträge: 5313
Registriert: Fr 8. Sep 2006, 01:00
Wohnort: Berlin-Lichtenberg
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon HOLLI#34 » Fr 15. Mai 2009, 15:45

Zitat:
Original erstellt von mcbaer:
@Micha:

In gewisser Weise hat Tatanka recht: Ihr, also der FB solltet aufhören, Euch permanent persönlich angegriffen zu fühlen, woraus m.E. auch solche "Verteidigungs-Plädoyers" herrühren, die doch erst den (sicher nicht richtigen) Eindruck erwecken und bestärken, es werden damit irgendwelche Pfründe verteidigt. Wenn mich nicht alles täuscht, dann habt Ihr das doch gar nicht nötig. Ihr redet doch im FB auch darüber, wohin es gehen soll. Oder? Aus verschiedenen Umständen heraus sind einige Dinge in eine Sackgasse geraten, aus der es gilt wieder herauszufinden. Es ist die These aufgestellt geworden, dass der FB augenblicklich nicht das richtige Instrument dafür sein könnte. Aber niemand hat doch gesagt, dass die aktuellen Mitglieder des FB sich nicht in diese Suche nach Auswegen offensiv einbringen dürfen. Wem stünde sowas auch zu? ...auch wenn Tatanka gerne mal in den Köcher mit den angespitzten Pfeilen greift. Bild

Vielleicht wäre es daher ja auch gut, man träfe sich mal, um über ein paar Sachen von Angesicht zu Angesicht miteinander zu reden, anstatt sich in einer Tour hier im Foum der Gefahr auszusetzen, sich wunderbar misszuverstehen. Bild

Du sprichst mit aus der Seele @mcbaer Bild
Natürlich befassen wir uns ausgiebig mit diesem Thema und es sind auch schon einige Disskusionen zu diesem Thema innerhalb des FB geführt worden. Aber wie du und z.B, Maiki (Fanatics) schon treffend erwähnten, wäre es konstruktiver das wir uns alle gemeinsam zusammensetzen um eine Lösung zu finden, wie wir unser Fanleben, besser und interessanter gestalten können.
In diesem Sinne:

Einmal ein Eisbär, Immer ein Eisbär !!!
Stay hungry, stay foolish !
langmann62
Beiträge: 1153
Registriert: Di 25. Okt 2005, 01:00
Wohnort: Karlshorst
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon langmann62 » Fr 15. Mai 2009, 16:42

Die Diskussion an sich ist hier doch schon recht fruchtbar und hat interessante Ansätze. Nur verstehe ich nicht, warum zur FB-Wahl letzten Samstag keiner diesbezügich was zu sagen hatte. Bild
mcbaer
Beiträge: 10681
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon mcbaer » Fr 15. Mai 2009, 20:07

Och nö, nicht zurück zum Urschleim, Langer. Wieso, weshalb das bei manch einem so gewesen ist, haben z.B. Heavy und Tatanka schon verhältnismäßig deutlich anklingen lassen. Sollte noch jemand Bedarf nach "selbstkritischen Diskussionsbeiträgen" Bild verspüren, wird sich gewiss eine passende Gelegenheit dafür finden. Freundschaft! Bild
langmann62
Beiträge: 1153
Registriert: Di 25. Okt 2005, 01:00
Wohnort: Karlshorst
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon langmann62 » Fr 15. Mai 2009, 20:13

ja machen wa doch einen neuen Freundschafts-Fred auf... Bild
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon Col.Hogan » Fr 15. Mai 2009, 22:11

So ,ich hab mir das ganze auch mal in Ruhe durchgelesen und verfolge schon die ganze Zeit diese Diskussion( soll ja nicht heissen der Körnel ist nicht informiert)
Nach allem was ich so gelesen habe,muss ich Tatanka recht geben.
Zumindest denke ich zu verstehen ,worauf er hinauswill.
Fakt ist ,der FB ist in seiner Aufgabe , so wie sie ursprünglich einmal war ,nämlich Bindeglied zwischen GF und Fandasein überhohlt.
Die GF hat sich Ihren eigenen Fanbeauftragten gebastelt.Dieser soll also die Aufgabe eines Bindesglieds erfüllen.
Damit ist dieser Teil für den FB hinfällig.
Wird jetzt der FB unnütz???

Da sage ich eindeutig nein.
Vielmehr sollte der Fanbeirat einfach seine komplette Aufgabenstellung neu überdenken.
Für mich muss der FB eine Anlaufstelle für alle Fangruppierungen sein,wo diese Ihre Probleme bzw Ideen hintragen können bzw gemeinsam gewisse Sachen abgesprochen werden.
Viel zu oft ist aufgefallen ,das man nicht mehr gemeinsam am Strang gezogen hat.Da muss der FB seine Aufgabe suchen und nicht in der Verbindung zur GF.Da ist der Anlaufpunkt eben der Fanbeauftragte.
Im Moment ist die GF nicht auf uns angewiesen.Für die lief doch alles super und Ideal.Man wird aber wieder auf uns aufmerksam werden.
Nur warum machen wir uns als Fangruppen so abhängig von der GF ???
Haben wir das früher auch gemacht?? Kann mich schlecht erinnern ,das wir da Wochenlang diskutiert und gewartet haben,Da wurde der Stehblock leergeräumt ohne wenn und aber.

Mehr will ich dazu erstmal nicht sagen.

Grüsse der Körnel
Flashkiller
Beiträge: 1650
Registriert: Sa 22. Mär 2008, 01:00
Wohnort: Hohenschönhausen => jetztGießen (Hessen)
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon Flashkiller » Sa 16. Mai 2009, 20:41

Zitat:
Original erstellt von SchonWieder 4xMeister-Col.Hogan:
...Da wurde der Stehblock leergeräumt ohne wenn und aber.

Grüsse der Körnel

Und genau das wäre letzte Saison auch mal dringend notwendig gewesen in meinen Augen. Viel zu oft stieß der FB auf Wände mit Ohren die entweder nicht zuhörten oder auf Gesprächsparnter die nicht verstehen wollten.
01Balu
Beiträge: 12241
Registriert: Mi 2. Apr 2003, 01:00
Wohnort: ums die Ecke
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon 01Balu » So 17. Mai 2009, 14:21

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Warum sollte man sich für ein Gremium bewerben, was man in der derzeitigen Form für überholt und wirkungslos hält?
Und warum sollte man dann auch noch an einer Wahl zu diesem Gremium beteiligen?

Mir (und inzwischen vielen anderen) ist es schnurz egal, was, wo oder wie ihr es macht.
Ich habe meine Kritikpunkte in der laufenden Saison hinreichend dargelegt, bin aber immer nur auf Unverständnis unter den Beteiligten gestoßen.
Anstatt sich mal die Kritikpunkte von Heavy durch den Kopf gehen zu lassen, werden solche Beiträge mit beleidigten Antworten wie "Machs doch besser, wenn du kannst, Meckerkopp" (mal kurz zusammengefasst) bedacht. Peinlich!
...

Sieh es mal so, wenn ihr Euch mit Euren Ideen (z.Bsp. Du und Heavy) beworben hättet, hättet ihr ja für einen "Umbruch" sorgen können!
Bild
01Balu
Beiträge: 12241
Registriert: Mi 2. Apr 2003, 01:00
Wohnort: ums die Ecke
Kontaktdaten:

Wahl zum Fanbeirat 2009/10

Beitragvon 01Balu » So 17. Mai 2009, 14:22

Zitat:
Original erstellt von langmann62:
....
Vielleicht sollte man sich in Zukunft anderswo orientieren, denn mit so einem Andrang hätte man rechnen können Bild

Wenn man die Zahlen der letzten Jahre als Grunglage nimmt, war mit diesem Andrang nicht zu rechnen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast