Schwarzgeld für Alle!

Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Elch der ältere » Di 4. Sep 2001, 22:46

Gute Nacht Eishockey-Deutschland!

Eben lief im TV (Frontal21) ein interessanter Bericht über gelinkte Verträge, Handgelder und Steuerbetrug am Beispiel der Scorpions.

Die Steuerfahndung hat reges Interess signalisiert und auch gleich die Erklärung mitgeliefert, das auf Grund des Konkurrenzdruckes das wohl gängige Praxis in der DEL zu sein scheint.

Tja, da wird demnächst eine Hiobsbotschaft nach der anderen eintrudeln - das wird den Sponsoren echt richtig gefallen und damit ist Hockey in Deutschland wieder ins "rechte" Licht gerückt - semiprofessionelles Geschäftsgebahren (fast) überall und die Chance auf einen Boom nach der WM inklusive erweitertetes (posivitives) öffentliches Interesse gänzlich vergeigt!

Danke!
Teddy
Beiträge: 325
Registriert: Do 11. Apr 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Teddy » Di 4. Sep 2001, 22:57

Habs auch gesehen, ist schon heftig. Aber gibts dieses Thema nicht schon länger. Meiner Meinung nach hab ich darüber schon mal was gesehen. Dadurch wird es natürlich nicht besser, ist aber sicher nicht nur ein Problem der DEL.
I'm a Hockey-Fan
Preussentot
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Sep 2000, 01:00
Wohnort: 12435, Ostberlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Preussentot » Di 4. Sep 2001, 23:03

War schon heftig!

Aber was der Steuermensch da am ende meinte das er glaubt das es bei allen DEL Clubs so ist oder so is auch n bissl hart!

Kann ich mir ja fast nicht vorstellen!

Konnt mir aber auch nicht Vostellen das Caps

die Lizens doch bekommen! Bild
unicum99
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 10. Mär 2000, 01:00
Wohnort: Grafing
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon unicum99 » Di 4. Sep 2001, 23:23

Zitat:Original erstellt von Teddy:

Habs auch gesehen, ist schon heftig. Aber gibts dieses Thema nicht schon länger. Meiner Meinung nach hab ich darüber schon mal was gesehen. Dadurch wird es natürlich nicht besser, ist aber sicher nicht nur ein Problem der DEL.



Kurz vor der Eishockey WM wurde darüber schon einmal berichtet und nun hat mann das ganze noch einmal kurz vorm DEL-start aufgewärmt!
mcbaer
Beiträge: 10395
Registriert: Fr 15. Jun 2001, 01:00
Wohnort: 12687 Berlin
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon mcbaer » Di 4. Sep 2001, 23:31

Ist ein aufgewärmtes Thema aus dem Frühsommer (auch irgendein Magazin). Da hatte man angeblich einen aktuellen DEL-Profi, der natürlich nicht erkannt werden wollte (!), im Interview.

Wenn die Öffentlich Rechtlichen mal so um die Übertragungsrechte drängeln würden, dann gäbe es dieses Problem vieleicht nicht mehr!

Wer erhebt denn den Zeigefinger in der sogenannten freien Wirtschaft? Mit welchen kleinen Präsenten da Mitbewerber aus dem Rennen geschubbst werden, habe ich oft genug live erlebt! Scheinheilig nenne ich sowas!

Macht die Sache nicht besser, ist eine gängige, aber miesse Methode. Man sollte auch da nach den Ursachen fragen und nicht über die Wirkungen rummoralisieren!
EHC-Fanbeirat
Beiträge: 1417
Registriert: Mi 5. Jul 2000, 01:00
Wohnort: EHC Eisbären Berlin
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon EHC-Fanbeirat » Mi 5. Sep 2001, 00:12

...
[ 04.09.2001: Beitrag editiert von: EHC-Fanbeirat ]
Komissarov
Beiträge: 4226
Registriert: So 6. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Neukölln
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Komissarov » Mi 5. Sep 2001, 00:15

Der erste Bericht war auch von Frontal21. Die scheinen ja richtige Eishockeyfans zu sein .

Aber mal im Ernst: Vorstellen kann mir solche Praktiken schon...

Gerade weil bei uns wohl die große Seriosität namens Anschutz (der sicherlich einen Ruf zu verlieren hat) eingezogen ist, gibt das doch zu denken, warum einige Teams Spieler verpflichten können, die wir nicht bekommen...
Preussentot
Beiträge: 296
Registriert: So 24. Sep 2000, 01:00
Wohnort: 12435, Ostberlin, Deutschland
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Preussentot » Mi 5. Sep 2001, 00:35

Klingt echt logisch! Aber war nicht der Spieler der im Interview im Frühjahr anonym bleiben wollte ein Münchner?? Also auch Anschutz. Bin mir aber nicht sicher.
[ 04.09.2001: Beitrag editiert von: Preussentot ]
Sascha 66
Beiträge: 2095
Registriert: Mo 9. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Demokratischer Sektor
Kontaktdaten:

Schwarzgeld für Alle!

Beitragvon Sascha 66 » Mi 5. Sep 2001, 13:36

Nein,war ein Hannoveraner-Wedemarker.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast