Auf zur Roten Laterne

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Ulli
Beiträge: 5921
Registriert: Di 17. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Auf zur Roten Laterne

Beitragvon Ulli » So 13. Okt 2013, 06:02

Zitat:
Original erstellt von Kleiner Elch:
mir ist immer noch nicht klar, was daran so lustig sein sollte. es drängt sich immer mehr der verdacht auf, dass es ausschliesslich um persönliche befindlichkeiten geht.

ich kann natürlich nur für mich sprechen. Meine befindlichkeit ist meisterliche gelassenheit und in dem fall ist ein lächeln über die gleiche tabellenposition die wir letzte saison schon innehatten nicht wirklich abwegigig
weyri
Beiträge: 482
Registriert: Di 28. Sep 2010, 01:00
Wohnort: Cottbus
Kontaktdaten:

Auf zur Roten Laterne

Beitragvon weyri » So 13. Okt 2013, 13:23

Zitat:
Original erstellt von 7x Meister-Col.Hogan:
Bild

Sieht sie nicht hübsch aus?? Bild Bild Bild

man Körnel das hatten wir doch auch schon letztes Jahr. Langweilig.
Twin
Beiträge: 876
Registriert: Mo 4. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auf zur Roten Laterne

Beitragvon Twin » So 13. Okt 2013, 15:07

In einem intensiven und interessantem Spiel hat man einen Punkt verloren. Immer wieder gab es Phasen, in denen man das Spiel im Griff hatte und auch die Reihe um #40 Druck ausüben konnte.
Die Gegentore durchaus ärgerlich. Tor 1 gabs unmittelbar nach einer eigenen Großchance. Beim Ausgleich zum 2:2 war man kurz davor die Führung auszubauen, hat großen Druck gemacht und die Olver-Reihe setzte sich im Offensiv-Drittel fest. Leider war Olver dann etwas puckverliebt, verliert die Scheibe an der gegnerischen Blauen und es gibt den Konter. Aber hier war das Selbstverständnis mal wieder zu erkennen, Olver ärgerte sich sichtlich über diesen Fehler. Naja und das 3:3 war auch wieder ein Konter.
Aber auch nach dem späten Ausgleich spielte man unmittelbar wieder nach vorne und wollte den Sieg. In der OT waren die Bären überlegen.
Es ist funktioniert noch lange nicht alles top, aber es geht nach vorn. Sharrow scheint die Lage erkannt zu haben und spielte fast wie in den Playoffs. Beeindruckend, dass er im 3:5 die Verantwortung übernahm und trotz möglichen Wechsels in einer Unterbrechung auf dem Eis blieb. Die übrigen Defender mit guter Leistung.
Wenn man auf Freitag aufbaut, sollte heute n 3er drin sein.

Ach, und dass es in diesem Spiel die meisten Strafminuten der Saison gab, bedeutet nicht, dass es überhart war oder sie sich gar "schlugen wie die Kesselflicker" @Körnel Bild . Uvira schlug 2x gegen Lalonde nach, bis dieser ihn aufforderte, zu Potte zu kommen. Danach natürlich großer Unterhaltungssport von Lalonde! Bild
Weißbär
Beiträge: 170
Registriert: Sa 28. Nov 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Auf zur Roten Laterne

Beitragvon Weißbär » So 13. Okt 2013, 22:41

Geschafft
Kann ja nur noch aufwärts gehen...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste