Einladung zum Fan-Stammtisch

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2475
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon henry » Do 25. Feb 2016, 21:52

Irgendwann reicht es aber auch hier, ich lasse mich ungern bescheuerter Fan nennen weil ich bereit bin ein paar Euro mehr zu zahlen. Nochmal für Dich, im Welli hat ein beschissener Stehplatz (um den man jedes Spiel neu kämpfen musste) schon 400,- gekostet.
ebb
Beiträge: 752
Registriert: Mo 7. Aug 2006, 01:00
Wohnort: Fankurve
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon ebb » Do 25. Feb 2016, 21:59

Ich denk Mc Theo hat Recht wenn er schreibt:
Zitat:
Original erstellt von McTheo:
dass es vielen Fans weniger um die Preiserhöhung geht als vielmehr darum, dass das Versprechen, dieses Jahr eine "Nullrunde" zu machen, nicht eingehalten wird.
Für mich persönlich ist das eine moderate Preiserhöhung und solange es meine finanziellen Mittel zulassen den geilsten Sport mit einer DK zu verfolgen werde ich das auch tun. So wird das vermutlich auch jeder für sich entscheiden. Ob mich der Forumsindianer als bescheuert betitelt oder nicht interessiert mich herzlichst wenig Bild
Die Welt ist eine Scheibe !!!
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon sektion_1242 » Do 25. Feb 2016, 22:50

Zitat:
Original erstellt von McTheo:

Aus meiner Sicht fahren wir bisher ganz gut mit dem Management der Eisbären, auch wenn nicht alles so läuft wie wir es uns wünschen. Aber wir tragen auch nicht die wirtschaftliche Verantwortung für das Unternehmen. Wir sollten uns eher Gedanken mache, wo die Eisbären aus unserer Sicht sparen könnten.... Klatschpappen, Hochglanzheftchen, Sinnloses im Müllershop etc.. Auch ich weiß nicht wie es weiter geht und ob ich mir 2021 noch eine DK leisten kann. Vielleicht habe ich auch nur ein anderes Anspruchsdenken als einige wenige hier. Ich bin und bleibe Eisbärenfan, und zahle nächste Saison gerne 50 Cent mehr pro Spiel. Das sind sie mir Wert..... Prost ... aber nicht mit einem Bier aus dem Umlauf der MBA Bild

Wir sollen also einerseits mehr zahlen deiner Meinung nach und zudem uns Gedanken machen, wo die Eisbären sparen können? Dein Ernst???
Das ist doch nicht unser Job, das am Ende keine roten Zahlen geschrieben werden. Dieses ganze Klimbim bezahlen wir mit den höheren ticketpreisen für ein Produkt, das seit 2008 keine nennenswerte änderung erfahren hat im sportlichen Sinne....
Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon Elch der ältere » Do 25. Feb 2016, 23:25

Wie man das wohl Straubingen, Schwenningen und Co. handelt? Werden da vllt. Preise gesenkt? Da hat sich das Produkt ja auch nicht gerade verbessert. Denke nicht.

Und die nicht dokumentierte Nullrunde immer wieder in den Ring zu werfen ...ist nicht sehr überzeugend.

Zur Not muss halt das (Zitat Böhmermann) "Bauchipedia" herhalten. Da findet sich schon was.
Benutzeravatar
McTheo
Beiträge: 344
Registriert: Mi 15. Apr 2009, 01:00
Wohnort: Frankfurt (Oder)
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon McTheo » Do 25. Feb 2016, 23:39

Wir sind ein freies Land und jeder kann für sich entscheiden, ob ihm die DK mit den Zusatzleistungen den Preis wert ist. Wenn Du davon ausgeht, dass das Produkt Eisbären seit 2008 gleich geblieben ist, dann muss damals die Zeit stehen geblieben sein. Auch die Eisbären haben sich den wirtschaftlichen Zwängen bei Spieler- und Angestelltengehältern, Versicherungen etc. unterzuordnen, wie jedes andere Wirtschaftsunternehmen auch. Meine, und ich nehme an auch Deine, privaten Kosten sind in den letzten Jahren gestiegen, und ich bezweifele, dass es bei den Eisbären anders ist. Was die Ideen zum Einsparen angeht.... ja das ist mein Ernst. Das dort eingesparte Geld kann dann gern zur Unterstützung der Karten bei Kindern und Behinderten ... wegen meiner auch für den Stehplatzbereich ... genutzt werden. Der GASAG oder OBI wird es egal sein, wo ihr Schriftzug draufsteht, Hauptsache werbewirksam. Ich bin weit davon entfernt Forderungen zu stellen... und ich erwarte für meine Unterstützung der Eisbären beim Spiel keine finanziellen Zuwendungen wie ein Claqueur im Theater. Nichts anderes ist die Auffassung, dass wir als Fans "das Event Eisbären" ausmachen und uns die Eisbären deshalb finanziell entgegenzukommen haben. .. und ja... ich bin als Fan Teil des Events, weil ich mit ihnen groß wurde, es mir Spaß macht und ich hinter den Eisbären stehe... und nur deshalb.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2475
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon henry » Do 25. Feb 2016, 23:42

Danke@theo
Ulli
Beiträge: 5921
Registriert: Di 17. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon Ulli » Fr 26. Feb 2016, 05:30

Zitat:
Original erstellt von alter Elch:


Und die nicht dokumentierte Nullrunde immer wieder in den Ring zu werfen ...ist nicht sehr überzeugend.

Zur Not muss halt das (Zitat Böhmermann) "Bauchipedia" herhalten. Da findet sich schon was.

es handelt sich dabei um aussagen von leuten die ich seit 20 jahren schätze und deren wort ich traue. Du kennst die leute ebensolange und ich denke, du würdest sie auch nicht unbedingt als lügner bezeichnen...

Ansonsten find ich die argumentation "sind ja nur 20 euro" augenwischerei, weil es ja nur DIESES jahr 20 euro mehr sind (bei angesagter nullrunde) und man in dieser situation keiner weiteren aussage mehr glauben schenken kann. Das ist in meinen augen der knackpunkt. Ich finde, die gmbh hat ihre glaubwürdigkeit verloren und behandelt die fans, von denen sie immer vollmundig behauptet, sie liegen ihnen am herzen, wiedermal wie dumme schulkinder.
ABV
Beiträge: 2034
Registriert: Sa 22. Jul 2000, 01:00
Wohnort: 1195 Berlin
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon ABV » Fr 26. Feb 2016, 08:28

Mir stellt sich nur eine Frage: Was wollen die Fans erreichen? Fakt ist doch, es wird mal wieder erhöht. So liegt es an jedem selbst für sich zu entscheiden: "Gehe ich mit oder nicht!" Die GmbH hat doch ein klares Zeichen gegeben, dass es ihnen egal ist ob die Fans dagegen oder dafür sind! Versprochene Nullrunde hin oder her. Vielleicht ist in der Erhöhung auch schon der Verlust erser Dauerkarten kalkuliert. Man weiß es nicht!
Wer einen Traum verwirklichen will,muß erst aufwachen!!!
Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon Elch der ältere » Fr 26. Feb 2016, 09:24

@ulli: dann hat man sich leider vorführen lassen. Daraus sollten alle Beteiligten ihre Lehren ziehen. Es wird ja nicht die letzte Runde dieser Art gewesen sein. Zur Absicherung , für alle Parteien, würde ich das halt schriftlich fixieren und bestätigen lassen.
Die aktuellen Konsequenzen muss jeder für sich ausmachen.
bärenhausski
Beiträge: 13870
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Einladung zum Fan-Stammtisch

Beitragvon bärenhausski » Fr 26. Feb 2016, 09:30

Zitat:
Original erstellt von alter Elch:
@ulli: dann hat man sich leider vorführen lassen. Daraus sollten alle Beteiligten ihre Lehren ziehen. Es wird ja nicht die letzte Runde dieser Art gewesen sein. Zur Absicherung , für alle Parteien, würde ich das halt schriftlich fixieren und bestätigen lassen.
Die aktuellen Konsequenzen muss jeder für sich ausmachen.

darum geht es doch schon die ganze Zeit:
man lässt sich vorführen
und Konsequenzen werden schon überhaupt nicht gezogen...
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste