Statement

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
EHC-Fanbeirat
Beiträge: 1417
Registriert: Mi 5. Jul 2000, 01:00
Wohnort: EHC Eisbären Berlin
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon EHC-Fanbeirat » Mi 16. Sep 2015, 08:11

Hallo Eisbärenfans,

viele von Euch haben vielleicht schon mitbekommen, dass sich die Eisbären von Robbi Haschker getrennt haben.

Diese Trennung haben wir, ähnlich wie einige von euch, auch nur über den Buschfunk mitbekommen. Auch auf unsere offizielle Anfrage, bei einem Treffen mit Vertretern des Vereins am 29.6.2015, wie es zu dieser Entscheidung kam und wie es weiter gehen solle, bekamen wir eine nicht verwertbare, schwammige Auskunft. Wir haben mehrmals angeregt eine offizielle Mitteilung seitens der Eisbären Berlin in Richtung Öffentlichkeit herauszugeben, weil Robbi eine wichtige Schnittstelle für Fans war und diese mit seinem Ausscheiden bisher ersatzlos wegfällt.
Wir denken, dass diese Information elementar ist und nicht hinten runter fallen darf.

Leider haben wir, auch auf unser mehrfaches Drängen hin, von den Eisbären bisher nur einen Statemententwurf, Anfang September, und einen weiteren am Tage des Fanstammtisches erhalten, welcher wie folgt begann:

"Lieber Fanbeirat, liebe Eisbärenfans, wir haben uns nach langer Überlegung im Sommer von Robbi Haschker getrennt. Dies umfaßt den Bereich der Fankoordination, vor allem aber auch die verantwortliche Betreuung von Bully sowie des Kids Clubs. "

Es ist nicht die Aufgabe des Fanbeirats, unpopuläre, interne Maßnahmen, Aktionen und personelle änderungen des Vereins, als primäre Informationsquelle zur Verfügung zu stellen. Daher haben wir deutlich gefordert, diese Information offiziell unseren Fans zur Verfügung zu stellen. Dieser Forderung ist heute erst nachgekommen worden. Und auch wir sind überrascht, das Holli diese Aufgabe jetzt in Vollzeit übernehmen wird. Wir bezweifeln, dass eine Vollzeitstelle - auch wenn es sich um Holli handelt - zwei Personen ersetzen kann.

Abschließend gesagt:

Hier geht ein Bindeglied zwischen Fans und Verein verloren, ohne dass es adäquaten Ersatz zu geben scheint. Für die Mitglieder des Kids Clubs trifft das ebenso zu, wie für alle anderen Fans der Eisbären und auch uns. Wo bleibt die viel gerühmte Fannähe der Eisbären Berlin??? Auf der Strecke!?!?!?

Liebe Eisbären, bitte bezieht endlich Stellung und erklärt Euch gegenüber Euren Fans! Aber versucht nicht mit einem kleinen Fest, welches ihr ja wohl schon wieder sehr kurzfristig auf dem Schirm habt, uns von den Dingen abzulenken, die im Argen liegen.

Unsere und auch die Geduld der Fans hat ein Ende!

Fanbeirat der Eisbären Berlin
bärenhausski
Beiträge: 12972
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon bärenhausski » Mi 16. Sep 2015, 08:39

mit nicht verwertbaren, schwammigen Auskünften solltet ihr doch Erfahrung haben!

[ 16-09-2015, 07:39: Beitrag editiert von: bärenhausski ]
optimismus ist nur ein mangel an information
Metalfussel
Beiträge: 42
Registriert: Do 9. Aug 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon Metalfussel » Mi 16. Sep 2015, 12:10

Lustig, Ihr fordert etwas, was Ihr selber nicht haltet...

Soll der geneigte Fan sich doch persönlich an die GmbH wenden um eine Information zu erhalten, denn nur mit Mimik und Gestik kann man die ganze Sache richtig erklären.
Block-C
Beiträge: 452
Registriert: Di 10. Jun 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon Block-C » Mi 16. Sep 2015, 17:18

Zitat:
Original erstellt von EHC-Fanbeirat:


Liebe Eisbären, bitte bezieht endlich Stellung und erklärt Euch gegenüber Euren Fans! .....

wann macht ihr das endlich mal, mehr als sprüche konnte man diese saison von euch noch nicht vernehmen (ausgenommen die aktion für das radio).
Sascha 66
Beiträge: 2095
Registriert: Mo 9. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Demokratischer Sektor
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon Sascha 66 » Mi 16. Sep 2015, 18:30

Dafür sind die Sprüche aber gut bezahlt. Für 90% des Kartenpreises in des Jägers Horn stossen und dazu ein böses Gesicht machen tut nicht sehr weh.
Und dann die Murkels dieser Welt vorschicken noch viel weniger. Hauptsache Geld gespart. Bild Bild Bild

[ 16-09-2015, 17:33: Beitrag editiert von: Sascha 66 ]
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4738
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon Col.Hogan » Mi 16. Sep 2015, 20:20

Zitat:
Original erstellt von EHC Fanbeirat

Liebe Eisbären, bitte bezieht endlich Stellung und erklärt Euch gegenüber Euren Fans!
Lieber Fanbeirat

Was habt ihr eigentlich im Tee?

Ihr fordert von Verein etwas ,was ihr selber nicht gebacken bekommt?

Vielleicht möchte der Verein es ja auch mit Mimik und Gestik versuchen und ist hier nicht bereit sich zu äussern ,weil diese Art der Kommunikation ja nicht hilfreich ist.

In wieviel Fettnäpfchen wollt ihr eigentlich noch treten?

UiUiUi....
Tatanka
Beiträge: 12061
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Statement

Beitragvon Tatanka » Mi 16. Sep 2015, 20:46

Einen bessere Beleg für eure "Überflüssigkeit" hättet ihr nicht geliefert bekommen können.
Die GmbH hat jetzt ihren Fanbeauftragten in "Vollzeit", was übrigens zu den Lizenzauflagen der DEL gehört und braucht euch eigentlich nicht, was in ihrem Verhalten ja wohl mehr als deutlich zum Ausdruck kommt.
Die Fans brauchen euch auch nicht, denn ein zusätzliches Bindeglied zwischen Fans und GmbH ist doch nur hinderlich. Wenn es Probleme gibt, wendet man sich an Holli und geht nicht einen Umweg über euch.
Aber ihr müßt ja noch die von den Eisbären "bezahlten" Dauerkarten "abarbeiten" und das gespendete Geld von 110 A durch die Weitergabe der DK (man kommt ja auch mit Arbeitskarte rein) reinholen. Das ist, denke ich, der einzige Grund, weshalb ihr stur an euren Sesseln klebt!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast