Aus gegebenem Anlass

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Tatanka
Beiträge: 12279
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon Tatanka » Sa 2. Feb 2013, 14:13

Zitat:
Original erstellt von 01Balu:
...Ich gehe davon aus, dass jemand der sich an einer Wahl beteiligt auch meckern darf. Du musst dazu nicht die "Siegerpartei" gewählt haben...
Dann solltest du auch davon ausgehen, daß der FB nur Anspruch darauf hat ausschließlich die Fans zu vertreten, die ihn gewählt haben.
Der Rest kann ihm dann den "Bogenschützengruß" zeigen und sagen "leck mich"!
Arthur
Beiträge: 142
Registriert: Do 8. Jan 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon Arthur » Sa 2. Feb 2013, 14:37

Zitat:
Original erstellt von 01Balu:
Hält der Fanbeirat mit solchen Infos hinterm Berg wird gemeckert, gibt er Geschehnisse preis, wird gemeckert.... Sagt mal, merkt ihr eigentlich noch was? Bild Vielleicht will der Fanbeirat die Jungs die Scheisse gebaut haben einfach nicht öfftl. an den Pranger stellen und ihnen die Möglichkeit einer Rehablitation geben und nennt deshalb nicht Ross und Reiter

Ich kann sehr gut damit leben, dass die Geschehnisse aber (vielleicht noch) nicht die "Täter" angesprochen werde. Zum sensibiliseren sollte das doch erst einmal reichen, oder?

Jeder kann sicherlich sagen und schreiben was er will, aber wenn ich die FB-Wahl ablehne, kann mir der FB doch egal sein und ich brauche in nicht kritisieren. So zumindest meine Ansicht!

harter tobak, ganz ehrlich. Erst mal pauschal auf alle eindreschen. Respekt.
Ich sehe das auch so, wenn sich der FB im Namen der Fans entschuldigt dann tut er das nicht nur im Namen derer die Ihn gewählt haben, das ist schlicht unfug!
Von daher hat man schon Anspruch zu wissen wofür man sich in unserem Namen entschuldigt.
M.B.20
Beiträge: 32
Registriert: Mo 29. Dez 2008, 01:00
Wohnort: Berlin hhs
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon M.B.20 » Sa 2. Feb 2013, 16:14

erstellt am: 02-02-2013 14:46 Ansicht des Profils von M.B.20 Editieren/Löschen des Beitrags Antwort mit Zitat Gestern in Mannheim,

Das wir nach den ganzen Querelen mit unseren Eintrittkarten in der verbotenen Stadt nicht mit offenen Armen empfangen werden, war uns schon klar. Aber was sich da abgespiel hat, ist eine Schnade für die die "ach so schöne gewaltfreie Eishockeyfanszene". Angekommen in der verbotenen Stadt, wurden wir recht herzlich mit allerlei Pöbbeleien begrüßt. Diese Pöbbeleien haben wir mit unserer Gellasenheit (5 zu 2 ist noch lange nicht verloren und anderen Fangesängen) beantwortet. Und so begaben wir zum Eingang Gästeblock. Da wir uns auf dem Weg dorthin etwas verstreut hatten und wir geschlossen in den Block einmarschieren wollten, warteten einige von uns vor dem Eingagng. Dort angekommen stellten wir die Taschen mit Fahnen in unsere Mitte. Plötzlich lief eine uns unbekannte Person durch unsere Gruppe und riss einem von unseren Mitfahrern die DYNAMO Mütze vom Kopft und floh damit. Erst als einige von uns den Täter verfolgten, wussten wir was los war. Diesen Vorfall hätte man ja noch verstehen können, da die DYNAMO Mützen anscheinend auch in der verbotenen Stadt sehr begehrt sind. [Cool] . Was dann aber geschah ist in meinen Augen das aller Letzte. Eine zweite Person schnappte sich einer der Taschen und rannte in die gleiche Richtung wie der erste Täter. Aufmerksam geworden, sind von uns gleich ein paar Leute hinterher. Da es der Täter anscheinend mit Angst bekam, lies er die Tasche fallen und floh weiter in Richtung Mannheimer Fans. Leider haben wir ihn (oder sein Glück) nicht bekommen. Tasche wieder da und etwas beruhigter gingen wir nun endlich in die Halle.

In der Halle wurden wir auf eine sehr freundliche Art und Weise von den Ordungskräften mit den Worten "hier wird aber heute gesessen" begrüßt. Zudem wollte der Hallensprecher seinen Fans ankündigen, "heute sind keine Berliner da", als ihm die Worte fast im Hals stecken blieben, weil er unsere große Fahne im Gästeblock sah.
Na ja wir wussten ja wo wir sind. Bemerkenswert zu erwähnen ist auch die Tatsachen, dass man kleinen Kindern in einem Einspieler die Worte "scheiss Dynamo" singen lässt. Da scheint der Stachel der verlorenen Miesterschaft sehr, sehr tief zu sitzen. Meiner Meinung nach werden auch so Hass und Gewalt geschürrt.

Zum Spiel möchte ich nur soviel sagen, wir haben gestern eines der besten Spiele von Zepp gesehen. Was der Junge alles rausgeholt hat, was die Abwehr so versaut hat, war schon erster Klasse.

Auf dem Weg zum Bus gingen die uns bekannten Pöbbelein weiter. Leider blieb es diesmal nicht nur bei den Pöbebbleien. Einige der sogenannten Mannheimer Fans hatten wohl zu viel Bier in ihren Bechern, so dass einer von ihnen, einen unserer Fans den vollen Bierbecher ins Gesicht warf. Nun schien die Situation zu eskalieren. Nur den besonnen Verhaltens unsreres mitgereisten Fanordeners Micha, Svenne als Reiseleiter und Ralle als überall bekannten Ansprechpartner war es zu verdanken, dass alles glimmpflich abging. Zu erwähnen sei hier auch, dass wir während unseres Marsches zum Bus, von drei Polististen und etlich Sicherheitskräften begleitet wurden. Diese schritten aber erst ein, als wir auf die Gruppe mit dem Becherwerfer zugingen. Das einzige was uns die netten Herren von der Polizei mitteilten war, dass wir uns doch beruhigen sollen, sonst würden sie gegen uns vorgehgen. Den mannheimer Verursacher lies man nach einer sehr kurzen Befragung laufen und am Ende waren wir wieder die Bösen. So ist dass eben in der rechtstaatlichen verbotenen Stadt.

Jetzt bleibt mir bloß mit irgend welchen Kommentaren fern, wir hätte ja, könnten ja oder auch vieleicht. Es ist an der Zeit, von den Mannheimern eine Entschuldigung einzufordern. Dieses nur mal so an die Adresse unseres Fanbeirates.

Also wenn ihr mich fragt, ist eine Reise in die verbotene Stadt immer wieder interessant und bildet ungemein. Es zeigt mir, dass die gewaltbereiten Fans in der Eishockeyszene zunehmen und wir uns darauf einstellen sollten. Ich denke dass, ich dieses auch so einschätzen kann, da ich schon in fast allen Eishockeyhallen der DEL zu Gast war.
Der Welli war mein Wohnzimmer, die
O2 ist ein Haus, wie jedes andere.
dellaserna
Beiträge: 1101
Registriert: Do 2. Mär 2006, 01:00
Wohnort: Aus der schönen Uckermark
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon dellaserna » Sa 2. Feb 2013, 16:55

Bild Bild Bild

klingt ja nach "good old mannheim". ja, solche geschichten hab ich auch auf lager. und alle anderen, die auswärtsspiele in mannheim um die jahrtausendwende mitgemacht haben.

adler-fans sind nun mal keine kinder von traurigkeit. und das es so viele jahre, so ruhig geblieben ist...nun gut...nun hat das kurpfälzer pöbelpack wieder sein wahres gesicht gezeigt. und das die mannheimer polizei nicht gut zu sprechen ist, auf berliner fans, ist eigentlich auch bekannt. hilfe brauchst du von denen nicht erwarten.

mußte locker sehen. weiß man wenigstens, auf was man sich bei den nächsten spielen einstellen kann. Bild
JohnDoo
Beiträge: 235
Registriert: Fr 19. Okt 2012, 01:00
Wohnort: Petershagen
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon JohnDoo » Sa 2. Feb 2013, 17:11

Keine schönen Worte da zu lesen. Aber vieleicht kann man ja mal in Richtung DEL Nachfragen ob dies der neue Tenor sein soll:

Na ja wir wussten ja wo wir sind. Bemerkenswert zu erwähnen ist auch die Tatsachen, dass man kleinen Kindern in einem Einspieler die Worte "scheiss Dynamo" singen lässt. Da scheint der Stachel der verlorenen Miesterschaft sehr, sehr tief zu sitzen. Meiner Meinung nach werden auch so Hass und Gewalt geschürrt.

Vieleicht sollten solche Ereignisse generell auf Videos festgehalten werden und an anderen Stellen hervorgebracht werden.
72er
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon 72er » Sa 2. Feb 2013, 18:06

Zitat:
Original erstellt von 01Balu:
Zitat:
Original erstellt von JB Carlsson:
Ich habe Frau Merkel nicht gewählt. Das mal vorne weg. Dennoch habe ich natürlich das Recht sie wie auch andere nicht von mir gewählte "Volksvertreter" zu kritisieren.
Nach Balu"s Verständnis darf ich das nicht oder wie?
Sorry, aber das ist Bullshit....

Gut, war ungünstig ausgedrückt. Ich gehe davon aus, dass jemand der sich an einer Wahl beteiligt auch meckern darf. Du musst dazu nicht die "Siegerpartei" gewählt haben. Aber meine Einstellung ist halt, wer sich aus allem raus hält und noch nicht einmal an der Wahl teilnimmt, sollte nicht gerade mit dem großen Mecker- und Besserwisserhammer kommen!

Den hier Schreibenden vorzuwerfen, sie würden sich raushalten, ist lächerlich.

Besserwisserei habe ich auch nicht gelesen. Und was die furchtbar Pöbelnden getan haben, weiß hier immer noch niemand...

Den Mannheim Fahrern zolle ich meinen Respekt. Ihr ward gestern gut zu hören, Großes Kino.
Ihr habt uns alle würdig vertreten, DANKE dafür.
Ultras raus aus der Kurve, damit die Kurve wieder lebt !
dellaserna
Beiträge: 1101
Registriert: Do 2. Mär 2006, 01:00
Wohnort: Aus der schönen Uckermark
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon dellaserna » Sa 2. Feb 2013, 19:55

Zitat:
Original erstellt von JohnDoo:
Vieleicht sollten solche Ereignisse generell auf Videos festgehalten werden und an anderen Stellen hervorgebracht werden.
"...videobeweis! videobeweis! videobeweis!..." Bild Bild Bild Bild
72er
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon 72er » Sa 2. Feb 2013, 20:04

Zitat:
Original erstellt von JohnDoo:
Keine schönen Worte da zu lesen. Aber vieleicht kann man ja mal in Richtung DEL Nachfragen ob dies der neue Tenor sein soll:

Na ja wir wussten ja wo wir sind. Bemerkenswert zu erwähnen ist auch die Tatsachen, dass man kleinen Kindern in einem Einspieler die Worte "scheiss Dynamo" singen lässt. Da scheint der Stachel der verlorenen Miesterschaft sehr, sehr tief zu sitzen. Meiner Meinung nach werden auch so Hass und Gewalt geschürrt.

Vieleicht sollten solche Ereignisse generell auf Videos festgehalten werden und an anderen Stellen hervorgebracht werden.

Das mit den Kindern machen die nur, weil vom Kader (Team ist bei denen immer falsch) niemand den Arsch in der Hose und die Gelegenheit hat, sowas selber zu tun. Feige Quadrate eben. Geil die Reaktion vom Dani im Radio: "Wenigstens haben sie die Kinder Dynamo singen lassen"

Ansonsten: Unsportlich. Dumm. Typisch Mannheim.

Edit: Ich vergaß: Entschuldigung ! Bild

[ 02-02-2013, 19:07: Beitrag editiert von: 72er ]
Ultras raus aus der Kurve, damit die Kurve wieder lebt !
Komissarov
Beiträge: 4226
Registriert: So 6. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Neukölln
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon Komissarov » So 3. Feb 2013, 23:09

Vielleicht sollte es künftig neben der Tagung der Strafmaßfestleger am Montag auch eine Telefonkonferenz der Fanbeiräte und Fanbeauftragten der DEL geben, bei der kurz besprochen wird, wer sich denn bei wem für wen für die - natürlich öffentlich nicht zu nennenden - Vorfälle vom vergangenen Wochenende zu entschuldigen hat.

Bild
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5451
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Aus gegebenem Anlass

Beitragvon 7x Meister Gretzky » So 3. Feb 2013, 23:19

Bitte ebenfalls um Prüfung ob gewisse Fred-Namen den Normen der KSZE-Schlussakte entsprechen Bild
„Es ist besser, wenn ich wieder in den Flieger steige“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste