Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Froschel
Beiträge: 294
Registriert: So 9. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Bärlin-Friedrichshain
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon Froschel » Mi 26. Jan 2011, 21:07

Das ist die Antwort vom RBB auf eine Mail, die ich schon vor einem guten Jahr geschrieben habe. Ich war so wütend, dass dieser Sender wieder nichts im "Sportplatz" über die Bären gebracht hat , dass ich sofort meinen Frust in eine Mail gepackt habe:
Zitat:
"vielen Dank für Ihre Mail und Ihr Interesse am Programm des Rundfunk Berlin-Brandenburg.

Wir bedauern, dass Ihnen unsere Sendungen Anlass zur Verärgerung gegeben haben. Der rbb bemüht sich immer in seiner Sportberichterstattung höchsten Kriterien gerecht zu werden und über die ganze Breite des Berliner Sports zu berichten. Dabei muss natürlich auch berücksichtigt werden, dass Fussball nach wie vor die Sportart mit der meisten Breitenwirkung ist. Leider ist uns eine ausgewogene Berichterstattung in unserer Sendung "Sportplatz in Ihren Augen nicht gelungen.

Wir können Ihnen garantieren, dass wir Ihre Kritik an der Einteilung der Sendezeit und an der geringen Berichterstattung über die Eisbären Berlin die zuständige Redaktion weiterleiten und sie dort ernst genommen wird.
Alle rbb-Redaktionen sind stets für Anregungen und Kritik dankbar und bemüht, ihre Sendungen zur Zufriedenheit der Zuschauerinnen und Zuschauer zu gestalten.
Wir hoffen, Sie trotz Ihrer kritischen Anmerkungen auch weiterhin als Zuschauer beim rbb begrüßen zu dürfen.
Freundliche Grüße
M.... H.....
rbb Service-Redaktion"

Das ist, wie gesagt, über ein Jahr her und geändert hat sich m. M. nach nichts! Bild
01Balu
Beiträge: 12222
Registriert: Mi 2. Apr 2003, 01:00
Wohnort: ums die Ecke
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon 01Balu » Do 27. Jan 2011, 09:37

Genau solche Sachen haben ich versucht, den Abend rüber zu bringen! Es hat sich nichts geändert und es wird sich auch nichts ändern! Sollte es zu schwerwiegenden Veränderungen kommen (ausser in den POs), darf es hier gerne einer posten, dann schalte ich den Sender auch wieder ein!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7810
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon Heavy » Do 27. Jan 2011, 10:53

Wie hier schon geschrieben wurde, ist die persönliche Wahrnehmung der Diskussionsrunde stark davon abhängig, mit welchen Erwartungen man hingegangen ist. Ich persönlich habe nicht erwartet, dass Frau Günther sich hinstellt und sagt "Ihr habt ja recht. Wir haben in der Vergangenheit so viel falsch gemacht. Ich verspreche hiermit, dass wir ab sofort alles besser machen und immer 10 Minuten über die Eisbären berichten.".
Um etwas bewirken zu können, muss man sicher über einen längeren Zeitraum immer wieder pieken. Ich denke, es ist Frau Günther sehr gut vermittelt worden, dass man mit der aktuellen Prioritätensetzung nicht nur keine Zuschauer gewinnt, die sich nicht primär für Fußball interessieren, sonder diese (egal ob Eisbären, Alba, Füchse, etc.) vielmehr bereits vergrault hat.
Meine Hoffnung ist, dass man sich in der rbb-Sportredaktion in naher Zukunft fragt:
Wieviel Hertha-/Union-/Energie-Fans verlieren wir, wenn die wöchentlichen Berichte pro Verein um ca. 3-4 Minuten kürzen. Und wieviele neue Zuschauer könnten wir gewinnen, wenn die eingesparten 10-12 Minuten jeweils zwei bis drei anderen populären Vereinen aus dem Sendegebiet gewidmet werden.
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Do 27. Jan 2011, 16:00

Mal von mir eine Frage da ich bei dem Sender nicht so ganz durchblicke, wann wird (und wieviel) über die Eisbären bei TV Berlin berichtet? Gibts die überhaupt noch?
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
alex seit 83
Beiträge: 164
Registriert: Di 16. Mär 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon alex seit 83 » Do 27. Jan 2011, 17:09

Ein Problem sollte man bedenken.Im TV kommt Eishockey ganz anders rüber.Es wirkt meist etwas langweilig und unübersichtlich,auch der Puck ist fast immer nur zu erahnen. Mit der Regelkunde tut sich der "normale" ebenfalls schwer.
Ulli
Beiträge: 5921
Registriert: Di 17. Okt 2000, 01:00
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon Ulli » Do 27. Jan 2011, 17:48

Zitat:
Original erstellt von 4-fach Meister Gretzky:
Mal von mir eine Frage da ich bei dem Sender nicht so ganz durchblicke, wann wird (und wieviel) über die Eisbären bei TV Berlin berichtet? Gibts die überhaupt noch?
ja, die berichten hin und wieder. und in meinen augen sogar recht gut.
auf der eisbären-facebookseite wird öfters darauf hingewiesen bzw der link zum beitrag im web gepostet.

alex, klar, aber ich denke, die meisten, die sich mehr eisbärenspiele im sportplatz wünschen, wissen so ungefähr, worum s geht.

ansonsten kann ich heavy nur zustimmen.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5943
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Do 27. Jan 2011, 18:31

Danke für die Info, werd mal öfter auf die Facebookseite gucken.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
13-G
Beiträge: 2650
Registriert: Di 29. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon 13-G » Do 27. Jan 2011, 21:00

Zitat:
Original erstellt von alex seit 83:
Ein Problem sollte man bedenken.Im TV kommt Eishockey ganz anders rüber.Es wirkt meist etwas langweilig und unübersichtlich,auch der Puck ist fast immer nur zu erahnen. Mit der Regelkunde tut sich der "normale" ebenfalls schwer.
solange ich nur mässige berichte mit eher schlechten reportern veröffentliche, solange wird das auch so bleiben. eishockey kann durchaus auch am fernseher packend sein. und auch das an sich ja nicht so komplizierte regelwerk kann ich vermitteln. wenn ich denn als reporter davon ahnung habe und nicht auf dem stand von vor 10 jahren bin. man muss halt nur dementsprechend produzieren.

was mich immer wieder sauer macht ist die argumentation der sender.
man kauft für teures geld die rechte, bietet in der konsequenz bis zum erbrechen fussball an damit man halbwegs die kosten rechtfertigt und kommt hinterher an und erklärt das für andere sportarten kaum interesse bestünde.
in diesem zusammenhang kann ich auch der argumentation mit den zuschauerzahlen nicht folgen. diese ist nämlich im verhältniss nicht schlüssig. schon gar nicht in Berlin.
es bleibt wohl nur weiter zu bohren, argumentieren und zu hoffen das mal irgendwann einsicht einkehrt...
keine aussage ohne meinen anwalt !
01Balu
Beiträge: 12222
Registriert: Mi 2. Apr 2003, 01:00
Wohnort: ums die Ecke
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon 01Balu » Mo 7. Feb 2011, 17:46

Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder als Meckerer beschimpft werde: Was ich gestern im RBB gesehen habe, hat mich wieder in meiner Entscheidung bestätigt, diese Sendung zu meiden!

Das man als Hauptaufhänger das Lokalderby vom Vortag nimmt, okay! Kann ich mit leben! Aber die Aussage am Stammtisch war doch "Von Freitag bringen wir nichts, das wurde doch schon überall gezeigt"... Und man brachte noch Cottbus! Sage und schreibe 38 Minuten Fussball.... Dann 4 Minuten die Eisbären, mit dem Freitagergebniss, das so einfach nicht passieren darf! Dazu keine einzige Zeitlupe der bewegten Bilder!

Wichtig war dann als regionaler Sender, der sich ja "dem regionalen Sport verschrieben hat" ein 5-Minuten-Bericht vom Fussballbundesligaspiel des Abends! Also sogar dabei mehr, als vom Eishockey, und das noch nicht einmal mit regionaler Beteiligung! Insgesamt wurde fast eine dreiviertel Stunde nur Fussball gebracht!

Ich fand es unter aller Sau, aber gut, das ist meine subjektive Meinung!
TWB
Beiträge: 2459
Registriert: Mi 29. Aug 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Eishockey-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen TV

Beitragvon TWB » Mo 7. Feb 2011, 18:50

Zitat:
Original erstellt von 01Balu:
Auch auf die Gefahr hin, dass ich wieder als Meckerer beschimpft werde: Was ich gestern im RBB gesehen habe, hat mich wieder in meiner Entscheidung bestätigt, diese Sendung zu meiden!

Warum solltest du beschimpft werden?! Der Beitrag entsprach in seiner Position in der Sendung haargenau dem einer Randsportart!
Weitermachen!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste