Der große "Rundleder" Thread...Part II

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
CultCat
Beiträge: 702
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon CultCat » Sa 30. Jan 2010, 15:09

Spiel findet gar nicht statt. Ist wegen 30 cm Neuschnee in Rostock abgesagt worden.
Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln.
Benutzeravatar
steener
Beiträge: 10451
Registriert: Mi 14. Apr 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon steener » Sa 30. Jan 2010, 15:32

Zitat:
Original erstellt von Katzenbär:
Spiel findet gar nicht statt. Ist wegen 30 cm Neuschnee in Rostock abgesagt worden.
ach... Bild
…I don't want to start any blasphemous rumours…
CultCat
Beiträge: 702
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon CultCat » Sa 30. Jan 2010, 15:36

Bild
Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln.
Malerpinsel
Beiträge: 2954
Registriert: So 15. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon Malerpinsel » Sa 30. Jan 2010, 21:57

Union-Hooligans überfallen BFC-Turnier im Sportforum
Um 12.10 Uhr stürmten 100 Angreifer den Kassenbereich, verprügelten harmlose Fans 2 Verletzte

Berlin - Feige Hooligan-Attacke auf harmlose Fußball-Fans. Vor Beginn des Traditions-Hallenturniers im Sportforum stürmten rund 100 schwarz gekleidete Gewalttäter den Eingangsbereich der Dynamo-Halle, prügelten auf Turnierbesucher ein, die sich die letzten Karten sichern wollten. Nach Augenzeugen-Berichten handelte es sich bei den Kriminellen um Anhänger des 1. FC Union, deren Attacke dem Turnierveranstalter BFC Dynamo galt.

Es sollte ein Fußballfest mit Ostalgie-Charakter werden, aber kurz nach 12 Uhr bestimmten plötzlich Blut und Chaos die Veranstaltung. Mit Flaschenwürfen und Parolen wie
Eisern Union sowie
Wir sind die Nummer 1 in Berlin attackierte die durchgeknallte Horde Männer, Frauen und Kinder.

Veranstalter, Sicherheitsdienst und Polizei wurden völlig überrascht. Zwar soll es Minuten zuvor eine Warnung durch einen Telefonanruf gegeben haben zu spät.
Rainer Lüdtke, Fanbeauftragter des BFC:
Wir haben sie erst gesehen, als sie 50 Meter vor der Halle im Laufschritt angestürmt kamen. Viele trugen Union-Farben vermutlich haben sie sich nach der Union-Spielabsage in Rostock verabredet, bei uns vorbeizuschauen.

Doch während das kranke Hooligan-Kräftemessen normalerweise nach der Regel
Mann gegen Mann ohne Waffen abläuft und es der Ehrenkodex verbietet, Unbeteiligte zu verprügeln, geschah im Sportforum genau das.

Ein Fan aus Magdeburg, angereist, um seinen Idolen zu huldigen, erlitt einen Nasenbeinbruch, wurde blutüberströmt abtransportiert. Eine verletzte Frau musste ebenfalls ins Krankenhaus gebracht werden. Die Eingangstür wurde eingetreten.
Dann konnte der Sicherheitsdienst die Angreifer abdrängen. Der Mob löste sich in kleine Gruppen auf, flüchtete in alle Richtungen.

Das Turnier fand trotzdem statt. Es gab keine weiteren Vorfälle.
Was bleibt, ist ein schwerer Image-Schaden für den Zweitligisten 1. FC Union, den Klub mit dem größten Kultverein-Image der Stadt. Aber auch Union hat ein massives Gewalttäter-Problem gestern wurde es (wie schon bei den Ausschreitungen in Bielfeld) offenkundig.

Union-Pressesprecher Christian Arbeit reagierte am späten Nachmittag mit einer Stellungnahme:
Noch liegen uns nicht alle Informationen vor. Aber so eine Aktion ist absolut sinnlos und nicht zu entschuldigen.

Wie sinnlos, wird an diesem Detail klar: Am Turnier hatte auch eine Traditionself des 1. FC Union teilgenommen. Die 1700 Zuschauer in der ausverkauften Halle feierten diese
Eisernen wie alle anderen Teilnehmer ... LOR/MF

http://www.berlinonline.de/berliner-kurier/sport/union-hooligans_ueberfallen_bfc-turnier_im_sportforum_/154013.php
[IMG]http://home.arcor.de/fanatics-ost/bilder/arena_2.gif[/IMG]
RicoHsh
Beiträge: 844
Registriert: Di 24. Mai 2005, 01:00
Wohnort: Berlin-Hsh
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon RicoHsh » Sa 30. Jan 2010, 21:57

Feiges Volk Bild Bild Bild
Feiger Angriff auf Traditionsturnier

Beim Spiel Hertha - Bochum sind ca 200 Unioner ins Olympiastadion gedrungen um Stunk zu machen.Mit Sturmhauben und nem Banner auf dem stand "Absteiger".
Nach dem Spiel wurden Ordner und Bochum-Fans sowie Herthaner angegriffen.
Einige trugen BFC-Schals die sie vorher am Sportforum abgezogen hatten.

Laut Info sind ca 150 auf ganze 15 Magdeburger und BFCer losgegangen.

[ 30-01-2010, 20:59: Beitrag editiert von: RicoHsh ]
Allet wird jut!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 6101
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon 7x Meister Gretzky » So 31. Jan 2010, 01:58

Wetten dass Schei.. Union heute wieder nicht gewinnt? Was für Pfeifen. Bild
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Zanardi
Beiträge: 4619
Registriert: Fr 14. Apr 2006, 01:00
Wohnort: Kolbermoor
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon Zanardi » So 31. Jan 2010, 19:39

Zitat:
Original erstellt von ..::RZ::..:
1:0 Sieg gegen die Hanseaten aus Hamburg Bild
Wie haben sie denn heute gespielt? Bild
Malerpinsel
Beiträge: 2954
Registriert: So 15. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon Malerpinsel » Mo 1. Feb 2010, 00:01

Pressemeldung
Eingabe: 31.01.2010 - 14:05 Uhr
Rangeleien zwischen Fußballfans
Lichtenberg/Charlottenburg-Wilmersdorf

# 0226

Gegnerische Fußballanhänger der Vereine BFC Dynamo und 1. FC Union lieferten sich gestern Mittag in Lichtenberg eine tätliche Auseinandersetzung. Anlässlich eines geplanten Traditionsturniers hielten sich etwa 50 Dynamo-Fans vor dem Eingang des Sportforums Hohenschönhausen im Weißenseer Weg auf. Laut grölend kamen gegen 13 Uhr rund 200 Union-Fans auf sie zu und warfen erse Flaschen und Kleinpflastersteine auf den Vorplatz und in Richtung des Eingangsbereiches, wodurch zwei Fensterscheiben der Halle zu Bruch gingen. Anschließend kam es zwischen den beiden Gruppen zu handfesten Auseinandersetzungen, wobei drei 24-, 27- und 40-jährige Männer leicht verletzt wurden, die jedoch eine ärztliche Behandlung ablehnten. Als die alarmierte Polizei an der Halle eintraf, hatte sich die Situation beruhigt und die Union-Fans schon entfernt.

Auch bei dem Fußballspiel Hertha BSC Berlin gegen den VfL Bochum kam es am Nachmittag im Olympiastadion durch etwa 120 Union-Fans zu Rangeleien im Gäste-Fanblock. Die Polizei musste die stark alkoholisierten Fans beruhigen und begleitete sie nach Ende des Turniers mit der S-Bahn in die City.

Team Green
[IMG]http://home.arcor.de/fanatics-ost/bilder/arena_2.gif[/IMG]
Dirk Lykar
Beiträge: 1855
Registriert: Mo 4. Mär 2002, 01:00
Wohnort: Berlin - Friedrichshain
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon Dirk Lykar » Mo 1. Feb 2010, 00:29

Ach,übrigens es bleibt dabei:1. Liga ist hart, 2.Liga ist Hertha! Bild Bild
ja
RicoHsh
Beiträge: 844
Registriert: Di 24. Mai 2005, 01:00
Wohnort: Berlin-Hsh
Kontaktdaten:

Der große "Rundleder" Thread...Part II

Beitragvon RicoHsh » Mo 1. Feb 2010, 12:20

Zitat:
Original erstellt von Andreij Aleinikow:
Ach,übrigens es bleibt dabei:1. Liga ist hart, 2.Liga ist Hertha! Bild Bild
Bild Bild Bild
Allet wird jut!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hertha 03 und 18 Gäste