OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Hohenschönhausener
Beiträge: 62
Registriert: Fr 1. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Wie der Name schon sagt
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon Hohenschönhausener » Do 7. Nov 2002, 20:46

Also meines erachtens ist der Bereicht von Herrn Schlieckmann ein der übelsten verleumdungen des EHCs seit der "SPIEGEL TV REPORTAGE" von 199?.
soviel gequirllte Schei.. auf einem Haufen habe ich schon ewig nicht gelesen.
Eigentlich wollte ich den Text hier mal schreiben aber irgendwie hat mein Computer dies nich verkraftet und ist schon zweimal Hängengeblieben deshalb lass ich es lieber.
Drei kleine Passagen will ich hier aber doch schreiben da wäre erstens:

"Die Fans haben sich ihre alten Feindbilder aus dem Osten bewahrt"

zweitens:

"Ein besoffener gröllt "Deutschland den Deutschen Westdeutsche raus"

und drittens:

"5000 Zuschauer in einer Halle zusammengefercht in einer Halle die so baufällig ist, dass sie im Westen wohl verboten würde"

Also eigentlich sollte man "Sportbild" verklagen das sie denen die die Zeitung nur wegen dem EH Artikel gekauft haben (so wie ich) den einen Auro wieder zurückzahlen.

Wer mit dem Gedanken spielt sich die Zeitung zu kaufen soll es bloß sein lassen.
Grüße aus Hsh

von mir

Es gibt nur einen Palast in Berlin wo Eishockey gespielt wird.
Ronald
Beiträge: 2778
Registriert: So 4. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon Ronald » Do 7. Nov 2002, 20:51

Bild Kann mich nur anschließen.Aber der € hat mir doch wieder bewiesen,von gewissen Blättern die Finger zu lassen!Vor allen Dingen,wenn sie irgendwas mit einem Bild zu tun haben.Reine Volksverdummung!Und an die Leute,die sich wieder nicht zu blöd waren da mitzumachen.Naja,ich sags lieber nicht!
Ein Spiel dauert 60 Minuten
Die Liebe zu Dynamo das ganze Leben
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon dynamoboys » Do 7. Nov 2002, 21:40

Ich frage mich, was dich an den ersten beiden Zitaten stört?!

db_27
- Eisbären und der IEC -
jogibär
Beiträge: 4689
Registriert: Mo 13. Aug 2001, 01:00
Wohnort: 15 min vom Welli
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon jogibär » Do 7. Nov 2002, 22:09

Lasst se doch schreiben wat se wolln,besser als wenn keener mehr über uns schreibt Bild
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt (Oscar Wilde)
pykaros
Beiträge: 157
Registriert: Mi 19. Jun 2002, 01:00
Wohnort: Berlin-ost
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon pykaros » Do 7. Nov 2002, 23:31

wo steht das in der sportbild???
FORZA DYNAMO
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon Ice-Olli » Fr 8. Nov 2002, 00:06

Zitat:
Original erstellt von pykaros:
wo steht das in der sportbild???
seite 56 / 57... ist glaube nicht online, und ich hoffe es kommt auch niemand auf die idee diesen zu scannen und reinzusetzen!

wie gesagt, ich habe mir das "ding" heute mal in der u-bahn zu gemüte geführt und stellte fest, dass ich mit dieser zeitschrift in all den jahren ,wo ich sie nicht kaufte, auch nichts verpasst habe.

ich habe auch festgestellt das es nicht nur uns so geht, welche ein klischeehafter ruf nachgeschrieben wird.
naja, wenigstens geben sie sich seriös im fall des promiboxens! Bild
nee,nee... da bleib ich doch lieber bei den seriöseren fachmagazinen!! (dem herrn professor wirds freuen Bild )

[ 07-11-2002, 23:08: Beitrag editiert von: Ice-Olli ]
mgpersson
Beiträge: 325
Registriert: Mo 5. Aug 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon mgpersson » Fr 8. Nov 2002, 00:14

Zitat:
Original erstellt von Ice-Olli:
da bleib ich doch lieber bei den seriöseren fachmagazinen!! (dem herrn professor wirds freuen Bild )
Naja!! Also die gute EN (die du wohl meinst) ist aber auch sehr verbesserungswürdig!!!!
billyflynn
Beiträge: 426
Registriert: Sa 7. Okt 2000, 01:00
Wohnort: 10439 Berlin
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon billyflynn » Fr 8. Nov 2002, 14:13

Ehrlich gesagt bin ich über solche Urteile genauso wütend wie Ihr alle. Aber mir zeigt das nur eines. Langsam merkt man eben das die Eisbären sportlich und wirtschaftlich oben angekommen sind. Das letzte was eben dann noch bleibt ist die die Fans und das Umfeld in unsachlichster Form zu attackieren. Am besten wäre hier ein Leserbrief. Je besonner und argumentativ fundiert wir argumentieren, um so wütender werden die Jungs.

Billyflynn
billyflynn
dynamoboys
Beiträge: 2171
Registriert: Do 10. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Deutschland, Berlin, Alt-Hohenschönhausen
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon dynamoboys » Fr 8. Nov 2002, 16:18

Nochmal kurz zu den beiden Zitaten:
Sachlich sind sie aus meiner Sicht richtig. Beim ersten ist es natürlich eine Frechheit, das so uneingeschränkt stehen zu lassen, im Kern aber stimmt das. Es gibt immer noch viele Leute, die im Bezug auf Vereine wie Mannheim, Kassel oder Düsseldorf von "Scheiß Wessis" reden.
Beim zweiten sehe ich inhaltlich kein Problem. Denn dass es solche Leute im Welli gibt, weiß wohl jeder, deswegen kann es auch genauso statt gefunden haben. Warum sollte die Sport-Bild das dann nicht schreiben dürfen? Insgesamt aber scheint der Artikel, ich habe ihn aber nicht komplett gelesen, journalistisch einfach schlecht zu sein.

db_27
- Eisbären und der IEC -
Campino
Beiträge: 22
Registriert: Fr 1. Nov 2002, 01:00
Wohnort: Velbert
Kontaktdaten:

OST, OST, OSTBERLIN Sportbild Artikel vom 06. November 2002

Beitragvon Campino » Fr 8. Nov 2002, 18:21

Langsam merkt man eben das die Eisbären sportlich und wirtschaftlich oben angekommen sind.

Hi Billy !
Das kann man in der DEL so oder anders sehen. Die DEG wäre ohne die Metro Pleite ist aber nicht in ganz so einem Abhängigkeitsverhältnis wie die Eisbären. Man sieht mit München wie schnell das geht, wenn man an der Nabelschnur eines einzelnen wie Anschutz hängt. Die Eisbären wären ohne Anschutz Pleite und man hat sich den jetzigen finanziellen Status mit dieser totalen Abhängigkeit erkauft. Ich denke man kann das so sehen.

Die Eisbären sind ein Club mit Tradition und haben eine Fangemeinde mit einem besonderen Flair, wie eben die DEG-Fans in Düsseldorf.

Die neue Arena gibt Hoffnung, birgt aber auch Gefahr, denn die Strukturen bzgl. Fans , Preise, Event , Darstellung , Marketing usw. werden sich wie in Köln ändern.

Es wird garantiert unpersönlicher und wenn man nicht aufpasst ist die große Familie gefährdet. Es wird nie mehr so sein wie im Wellblechpalast.
Defensiv=Modern ? Hör ich nicht so gern !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste