Anzahl Ausländer

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
marco
Beiträge: 6851
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon marco » Di 8. Nov 2016, 18:32

D26Papa
Beiträge: 893
Registriert: Mo 7. Apr 2003, 01:00
Wohnort: 85107 Baar-Ebenhausen
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon D26Papa » Di 8. Nov 2016, 19:45

Wenn die Kaderplätze 10 und 11 noch mehr Tallacksons in die Liga spülen, ist es sicher der falsche Weg.
Andererseits fehlen die leistungsstarken deutschen Spieler für diese Positionen doch auch und Besserung ist nicht in Sicht.
Ich habe mir in den letzten Wochen ein paar DNL-Spiele gegeben und war echt erschüttert.
Nun mag die Erinnerung vieles verklären, aber im Vergleich zu meiner "aktiven" Zeit vor 10 Jahren ist das mindestens eine Klasse schlechter - in jeder Hinsicht. (Tatanka mag mich korrigieren, wenn es nicht so ist.)
Der DEB hat sich mit der Verwässerung von SBL und DNL definitiv keinen Gefallen getan.
Insofern sind die Pläne vielleicht nur die logische Konsequenz.
deo virtuti litteris
Tatanka
Beiträge: 11590
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon Tatanka » Di 8. Nov 2016, 20:19

Zitat:
Original erstellt von D26Papa:
...(Tatanka mag mich korrigieren, wenn es nicht so ist.) ...
Doch, es ist so. Das Niveau ist drastisch gesunken.
Allerdings wäre die logische Konsequenz daraus endlich mit der Alibiförderung im Nachwuchs aufzuhören und mit tiefgreifenden Maßnahmen, die vor allem für alle Mitglieder der DEL verpflichtend sind, anzufangen.
Senfstulle
Beiträge: 587
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon Senfstulle » Di 8. Nov 2016, 20:31

Die Kontingentregelung ist sowieso ein Witz. Die Kontingente auch noch anzuheben, wäre aber wirklich ein Armutszeugnis.

[ 08-11-2016, 19:32: Beitrag editiert von: Senfstulle ]
D26Papa
Beiträge: 893
Registriert: Mo 7. Apr 2003, 01:00
Wohnort: 85107 Baar-Ebenhausen
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon D26Papa » Di 8. Nov 2016, 20:34

Der notorisch klamme Verband ist leider nicht in der Position, der DEL da irgendwelche Vorschriften zu machen.
Es fehlt halt an allen Ecken an Geld. Das betrifft die DEL-Clubs auch. Die müssen ihr Produkt verkaufen und wie schnell eine Halle leer gespielt ist, sieht man aktuell bei uns.
deo virtuti litteris
Senfstulle
Beiträge: 587
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon Senfstulle » Mi 9. Nov 2016, 00:03

Zitat:
Original erstellt von D26Papa:
Der notorisch klamme Verband ist leider nicht in der Position, der DEL da irgendwelche Vorschriften zu machen.
Es fehlt halt an allen Ecken an Geld. Das betrifft die DEL-Clubs auch. Die müssen ihr Produkt verkaufen und wie schnell eine Halle leer gespielt ist, sieht man aktuell bei uns.

Wobei die Frage berechtigt ist, ob das die Attraktivität des Eishockeysports in Dt verbessert. Am Ende definiert sich eine Sportart auch oder vor allem über internationale Auftritte, weil dort die größte Bühne ist. Wenn man sich auf der Ebene noch weiter verschlechtert, wird sich das auf die nationalen Ligen auswirken.
Yzebär
Beiträge: 4577
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon Yzebär » Mi 9. Nov 2016, 11:06

Wenn man genau das Gegenteil von dem macht, was uns die kleine Schweiz seit Jahren vormacht, ist mir unerklärlich, wie man glaubt, dann dasselbe positive Ergebnis erreichen zu können. Bild Bild Bild

Was denken die eigentlich warum ich mir das DEL-Gemurkse überhaupt noch ansehe, wegen der dritt- und viertklassigen Ausländer? Bild

Wenn noch weniger deutsche Spieler spielen, bin ich raus aus der DEL. Bild
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3629
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon anath » Mi 9. Nov 2016, 11:31

Zeigt nur einmal mehr, daß dieses ganze Gesäusel über Nachwuchsförderung nichts als heiße Luft ist. Und wieviele Pseudo-Deutsche in der DEL spielen sieht man ja am Kader der Eisbären sehr deutlich. Wenn das Kontingent nicht hoch gesetzt wird, dann versuchen wir es eben mit denen, die mal einen Deutschen Schäferhund hatten. Aber Kontingent hoch setzen ist natürlich viiiiel schöner. Bild
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
bärW
Beiträge: 917
Registriert: Mi 18. Jan 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon bärW » Mi 9. Nov 2016, 14:25

Ich behaupte jetzt mal,das was wir gestern dort bei den!" indianischen Wikingern " sehen konnten,war gelebte Nachwuchsförderung. 16- 18 jährige dürfen spielen und werden gefördert und gefordert.Tolle Abschiedsvorstellung für den Rest der DEL.Danke nach Schweden.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 1863
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Anzahl Ausländer

Beitragvon henry » Mi 9. Nov 2016, 15:09

Es gibt zu wenig gute junge Deutsche und wenn sie richtig gut sind, gehen sie in die NHL.
In Schweden gibt es nur Eishockey und den entsprechenden Fernseh/Sponsoren Etat. In Deutschland verdient man in der 3.Fußball Liga mehr als beim Hockey. Solange das so bleibt, ist man im internationalen Vergleich immer nur 2. oder 3.Liga.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste