Presse / Allgemein - DEL 13/14

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
EHC_Eventi
Beiträge: 262
Registriert: Di 24. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Fürstenwalde
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon EHC_Eventi » Do 12. Mär 2015, 19:17

Zitat:
Original erstellt von Col.Hogan...is back:
Lassen wir uns doch alle einfach mal überraschen.
Chillen wir mal ne Runde oder wie das heute heißt.
Krupp hin oder her...er ist da und hat jetzt genügend Zeit sich irgendeinen Plan zurecht zu legen ....und spätestens im November/Dezember werden wir sehen wo die Reise hingeht bzw hingegangen ist.
Trotzdem ist es super hier die Diskussion zu verfolgen,weil es relativ lange nicht so sachlich zu ging. Bild Bild

Stimmt genau! Es ist sehr erfrischend, eine sachliche Diskussion mitzuerleben.
Bild
EHC_Eventi
Beiträge: 262
Registriert: Di 24. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Fürstenwalde
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon EHC_Eventi » Do 12. Mär 2015, 19:35

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:

@ 13-G
Ich hatte es eigentlich schon mehrmals erwähnt... Mit Handschrift meine ich nicht nur das Spielsystem, sondern auch Impulse auf die einzelnen Spieler, die man an der Körpersprache, dem Einsatz oder Willen und der mentalen Stärke erkennen kann. Und davon hat man wirklich nichts gesehen oder wie ich schon schrieb, als hätte der Trainerwechsel nie stattgefunden!

Das sehe ich nicht ganz so. In meinen Augen haben sich schon einige Spieler unter Krupp gesteigert. Hier sei mal ein Herr Borer genannt, der seit dem Antritt von Krupp nicht nur gepunktet hat, sondern auch stabiler in der Abwehr stand. Auch bei Miettinen, Busch und Noebels haben sich die Leistungen unter Uwe verbessert.
Tatanka
Beiträge: 12273
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon Tatanka » Do 12. Mär 2015, 21:23

Die Frage ist doch aber, ob dies auf den Trainerwechsel zurückzuführen ist? Auch wenn man darüber nur spekulieren kann. Bild
Allerdings muß man zum Herrn Borer sagen, daß dieser auf einem derartig unterirdischen Niveau agiert hat, daß bei ihm nur eine leichte Stabilisierung schon als Fortschritt anzurechnen ist. Allerdings ist das alles immer noch ganz weit von dem weg, was eigentlich seine Planstelle, nämlich die erste Verteidigungsreihe, ist.
Undhat der Herr Busch unter Krupp überhaupt gespielt? Mir schien, er war ständig verletzt. Bild Und die Herren Noebels und Miettinen brauchten wahrscheinlich nur ihre Eingewöhnungszeit um ihren Rhythmus zu finden. Wie gesagt, alles Spekulation. Bild
Was ich allerdings als Alarmzeichen für das Wirken des Herrn Krupp ansehe ist, daß der Herr Olver nur Anfangs eine erhöhte Aktivität erkennen lies, dann aber wieder ganz schnell in sein altes Schema zurückkehrte und auf dem Eis machte was er wollte und das alles ohne erkennbare Konsequenzen.

@ mcbaer
Was ich mich frage, können es sich die Eisbären leisten nach dem mißglückten Experiment mit Herrn Tomlinson nun wieder darauf zu hoffen, daß sich ihr Trainer lern- und entwicklungsfähig zeigt?
Auch sind die Vorzeichen ganz klar, denn auf Grund erser Rentenverträge werden größere Veränderungen im Kader kaum geschehen. Also muß der Herr Krupp das vorhandenen Material (z.B. Olver, Talackson, Mulock) wieder an die Leistungs- und Potentialgrenze bringen und das scheint mir in den ersten drei Monaten seines Wirkens nicht gelungen.
CultCat
Beiträge: 702
Registriert: Mo 21. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon CultCat » Do 12. Mär 2015, 23:19

Tatanka, ich habe Deine posts in diesem Forum mal sehr geschätzt. Geradezu drauf gewartet. Inzwischen rolle ich bei jedem mit den Augen. Was Dir vermutlich ziemlich am selbigen vorbei geht. Aber ich lese hier von Dir nur noch äußerungen eines verbitterten, eigentlich ehemaligen Eisbären-Fans, der aber auch nicht wirklich davon lassen kann. Also haust Du immer fleißig drauf.

Dass Du Uwe Krupp nicht magst, ist nun wahrlich ein offenes Geheimnis. Ob im Kölner Forum oder hier, Du hast nie einen Hehl draus gemacht. Es sei Dir gegönnt, es sei aber anderen Leuten auch gegönnt, dass sie mit Uwe Krupp gewisse Hoffnungen verbinden. Zu denen zähle ich mich durchaus auch - basierend auf dem Eis-Dynamo-Interview und dem Dialog mit ihm. (Keine Ahnung, ob Du Dir die beiden Dinge durchgelesen, bzw. angeschaut hast.) Ich sehe in ihm definitiv jemanden, der das Team aus seiner Lethargie raus holen und nach vorne bringen kann.

Du schreibst, ihm fehlen die Meriten. In der Nationalmannschaft habe er ja nur Spielermaterial verwaltet. Sorry, aber es obliegt immer noch dem Trainer, wen er vom vorhandenen Material einsetzt. Natürlich kam ihm das frühe Ausscheiden der Eisbären zu Gute. So what? Das würde jedem Nationalmannschaftstrainer zu Gute kommen. (Vorrausgesetzt, die Spieler fehlen nicht krankheitsbedingt.)Fakt ist, dass die Nationalmannschaft unter ihm für deutsche Verhältnisse gut gespielt hat.

In Köln habe er ein Team zusammengestellt, dass kläglich versagt hat. Wie viel Mitspracherecht hatte er denn noch, als die Schatulle geöffnet wurde unter der Prämisse: wir werden Meister?! (siehe Eis-Dynamo-Interview)

Wo ist denn seine Handschrift in Berlin? Sorry, aber auf welchen Beobachtungen beruhen denn Deine Erkenntnisse? Auf den viereinhalb Spielen, die Servus oder Laola gezeigt haben? Auf den Spielzusammenfassungen? Denn in der Halle bist Du ja, nach eigener Aussage nicht mehr. Ich für meinen Teil habe einen Trainer gesehen, der experimentiert hat, Reihen umgestellt hat, mal kurz auf defensiveres Hockey umgestellt hat, um es dann sofort wieder zu verwerfen, weil die Jungs nun mal offensiv geprägt sind.

Und wen hat er nach vorne gebracht? Definitiv Miettinen, Borer und Noebels. Alle drei sind unter Krupp aufgeblüht. Aber Du schriebst ja schon: Borer war so schlecht, es konnte nur besser werden. Falsch! Es hätte genauso schlecht bleiben können.

Deinen Meinung steht fest, man verwirre Dich bitte nicht mit Tatsachen...
Katzen sind winzig kleine Frauen in billigen Pelzmänteln.
13-G
Beiträge: 2650
Registriert: Di 29. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon 13-G » Do 12. Mär 2015, 23:19

nun, auch Herr Tomlinson bekam nach der ersten saison für die zweite vertrauensvorsprung. von daher trifft dieser nun wiederholt genannte punkt eher nicht.
was die auslegung der "handschrift" betrifft (@ tatanka) gab es beispiele. natürlich kann man über ursache und wirkung spekulieren. aber hiesse das nicht auch die möglichkeit einbeziehen das Krupp doch etwas mit leistungssteigerungen zu tun hätte ? Nun ist es aber so das Herr Miettinen schon äusserte das ihm die höhere trainingsintensität entgegen käme.
im übrigen hatte Krupp bis zur letzten Saison in der von den Kölner Gesellschaftern nur der plan "meisterschaft" in betracht kam durchaus nicht überalterte teams zusammengestellt. 12/13 hatte man einen schnitt von 26,8. 8 teams waren älter oder gleichalt. in der saison 13/14 befand man sich im altersschnitt (27,6) im unteren mittelfeld (10). das dann genau in dem moment wo ein gesellschafter plötzlich eine meisterschaft einfordert und noch etliches an Kohle in den Kader pumpt (14/15) der weg ein anderer wird, lässt wohl auch raum für spekulationen. auch die kann, muß man aber nicht zwingend gg. Krupp verwenden.

erstaunt bin ich das man nun plötzlich die kaderzusammenstellung von Krupp bei der nationalmannschaft auslassen soll. für mich unverständlich, schöpfte er doch auch hier aus einem pool von spielern.
hätte man hier im board nach jedem grösseren "absturz" mit der vehemenz von Tatanka konsequenzen gefordert, wäre sowohl Pag�s als auch Jacksons halbwertzeit um einiges kürzer gewesen, Tommer hätte das zweite jahr gar nicht angetreten. was hat sich unter Tommer entwickelt ? wo hat Jackson wirklich perpektiven aufgezeigt und umgesetzt ? erfolge, ok. aber die scheinbar erwarteten entwicklungen und visionen ???
Herr Krupp äusserte auch nicht das er "gar nichts" ändern würde sondern bezog sich lediglich auf die offensive spielweise der eisbären die er, mangels spieleralternativen, nicht gedenken würde zu ändern.
ist es denn wirklich Krupp anzulasten das Olver in seine alten muster zurückfiel ? es keine konsequenzen gab ? oder sind die möglichkeiten bei einem begrenzten und noch dazu verletzungsänfälligen Kader nicht eher eingeschränkt (was auch auf jeden anderen nicht seinem leistungsvermögen entsprechend auftretenden spieler zutrifft)? natürlich kann ich noch mit den reihen spielen, was ja auch geschah. sind möglicherweise einige auch einfach über ihren zenit hinaus ? passt die chemie in der mannschaft nicht mehr wirklich wie bereits geäussert ?
ich denke es gibt genug dinge über die man trefflich spekulieren kann. ich weigere mich jedoch derartiges jedesmal gegen Krupp zu verwenden. da ich keine glaskugel besitze versuche ich da einfach abzuwägen. und es gibt für mich gründe die mich nicht in tiefschwarz an die nächste saison unter einem trainer Krupp denken lassen.

[ 12-03-2015, 22:21: Beitrag editiert von: 13-G ]
keine aussage ohne meinen anwalt !
EHC_Eventi
Beiträge: 262
Registriert: Di 24. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Fürstenwalde
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon EHC_Eventi » Fr 13. Mär 2015, 00:39

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Die Frage ist doch aber, ob dies auf den Trainerwechsel zurückzuführen ist? Auch wenn man darüber nur spekulieren kann. Bild
...richtig, darüber kann man nur spekulieren. Da du selber kein Freund von Spekulationen bist steht der Fakt, dass u.a. diese Spieler sich unter Krupp gesteigert haben. Und die von @G-13 angesprochene Aussage von Miettinen bestätigen eher, dass die Leistungssteigerungen mit Krupp zu tun haben.
icegyzmo
Beiträge: 2984
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon icegyzmo » Fr 13. Mär 2015, 01:23

Da haben die meisten hier richtige Punkte angeführt bezüglich Beurteilung der Trainerleistung. Nur bringt das doch alles nichts. Man hat ihm, zu Recht oder Unrecht, einen längerfristigen Vertrag gegeben. D.h. jeder muss sich damit arrangieren und hoffen, dass diese Verbindung produktiver wird als die letzten zwei Jahre. Meriten hin oder her, ich würde ihm trotzdem nicht gleich fehlende Lernfähigkeit vorwerfen, bevor nicht der Beweis erbracht ist. Man kann jetzt erwarten, dass einige Spieler ausgetauscht werden und mit den Neuen dann das Team als Ganzes wieder besser funktioniert. Was der Trainer dann daraus macht, wird sich zeigen.
Tatanka
Beiträge: 12273
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon Tatanka » Fr 13. Mär 2015, 01:46

Oder kurz gesagt, man kann kritisieren und seine Konsequenzen ziehen oder sich wie "Kundenvieh" auf den Eventsessel treiben lassen und hoffen, daß es jedes Jahr besser wird. Bild
Tatanka
Beiträge: 12273
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon Tatanka » Fr 13. Mär 2015, 09:42

Es ist schon erstaunlich @Katzenbär, daß du dich so ausführlich zu einem fachspezifischen Thema äußerst, bei denen du dich sonst eher zurückhaltend zeigst. Da könnte man vermuten, daß du als von mir hart kritisiertes Mitglied des alten FB ein ganz kleines persönliches Süppchen kochen möchtest, zumal du einleitend erstmal mit Kritik und Vorwürfe an meine Person beginnst! Soviel Mitteilungsbedürfnis hätte sich hier so mancher in deiner Funktion beim FB gewünscht!!!Und ganz zufällig springt auch noch ein weiteres altes FB-Mitglied auf den gleichen Zug. Zufälle gibt es... Bild
Doch zum Thema, bei dem du Halbgares, Irrungen und Wirrungen in einen Topf wirfst.
Das Wirken des Herrn Krupp bei der Nationalmannschaft als Indiz für seine Fähigkeiten ein Team zu bauen nicht zu berücksichtigen, sollte in so fern logisch sein, da sie mit einer Arbeit als Club-Trainer nicht vergleichbar ist. Warum? Weil man als Nationalmannschaftstrainer keine ausländischen Spieler scoutet und passend dem eigenen System verpflichtet sowie bei den Verpflichtungen auf ein Budget zu achten hat. Auch ist die Auswahl an Spielern viel größer, als bei der Nati, wo man darauf angewiesen ist, welche Spieler verletzt sind oder in NA in den Play-offs stehen. Der Unterschied sollte eigentlich einleuchten.
Dann ist es schon fast als grotesk zu bezeichnen ein "Aufblühen" des Herrn Borer erkannt zu haben. Bei soviel blühender Landschaft empfiehlt sich doch glatt ein neuer Zweijahresvertrag. Bild
Zu Miettinen und Noebels, der sowohl unter Tomlinson und Anfangs unter Krupp verletzt war und den man deshalb vergleichend schwer beurteilen kann, habe ich meine Ansicht geäußert. Und hast du ernsthaft erwartet, daß ein Miettinen seinen neuen Trainer öffentlich kritisiert?
Doch selbst wenn man bei allem guten Willen die drei Spieler zum positiven Wirken des Herrn Krupp zuordnet, bleiben 20 auf der anderen Seite, wo seine Arbeit wirkungslos geblieben ist. Für mich saugt ihr hier gewaltig an den Fingern, um überhaupt noch ein paar positive Aspekte anbringen zu können!
Und dann lieber Katzenbär ist deine Vermutung, ich hätte dein Interview im ED nicht gelesen schon sehr merkwürdig, habe ich mich doch im Laufe der Diskussion um den Herrn Krupp schon auf äußerungen genau aus diesem Interview bezogen. Vielleicht solltest du bei meinen Beiträgen weniger mit den Augen rollen, als diese viel mehr dazu zu benutzen, die Beiträge auch richtig zu lesen!

@ 13-G
Der Fakt, daß eine dreijährige Aufbauarbeit des Herrn Krupp in einem überalterten Team mit katastrophalem sportlichen Erfolg mündete, kann auch von dir nicht wegdiskutiert werden, egal wie die Begleitumstände (Druck von den Gesellschaftern o.ä.) auch waren.
13-G
Beiträge: 2650
Registriert: Di 29. Aug 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Presse / Allgemein - DEL 13/14

Beitragvon 13-G » Fr 13. Mär 2015, 10:10

Zitat:
Zwei mal drei macht vier,
widewidewitt und drei macht neune,
ich mach mir die Welt,
widewide wie sie mir gefällt.
schwedenpower... yeah... Bild Bild Bild
Zitat:
...ein weiteres altes FB-Mitglied...
nicht nur das Tatanka, auch noch Lebensgefährte. Bild Bild

[ 13-03-2015, 09:27: Beitrag editiert von: 13-G ]
keine aussage ohne meinen anwalt !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste