Neues aus anderen Arenen

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Matpflugi
Beiträge: 1802
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Matpflugi » Do 13. Mai 2021, 10:28

Tatanka hat geschrieben:
Do 13. Mai 2021, 09:16
Matpflugi hat geschrieben:
Mi 12. Mai 2021, 20:18


Da irrst du aber mal ganz gewaltig! Die Fluktuation war gerade in der zweiten Hälfte der 90er in den Kadern der DEL-Teams recht beachtlich. Vielleicht solltest du dich mal intensiver mit der Geschichte der DEL beschäftigen und nicht sentimentale Blicke auf die Vergangenheit werfen. Die war nämlich alles andere als rosig. Und wer die Wegwerfgesellschaft von heute kritisiert, darf sich gerne mal an die 80er erinnern. Der Zustand von Flüssen, Seen und Wäldern war verglichen mit heute eine einzige Katastrophe. Was da alles reingeworfen wurde, wird heute in unzählige Kategorien getrennt und in eben so viele Mülltonnen entsorgt.
Das von dir so schön gelobte "Formen von Mannschaften über einen längeren Zeitraum" können sich auch heute nur die wenigen Finanzschwergewichte der Liga leisten.
Wenn München, Mannheim oder mit Abstrichen die Eisbären gute deutsche Talente oder unbekannte Ausländer aus Schwenningen, Straubing oder Augsburg für ein langfristiges Formen ihrer Kader benötigen, dann kannst du an diesen Standorten tolle Projekte mit jungen einheimischen Spielern und guten Ausländern verfolgen wie du willst, es fliegt dir bei etwas Erfolg sofort auseinander.
Von daher klingt deine sozial-romantische Vorstellung in den dortigen Ohren wie Hohn.

Da irren bekanntermaßen ja männlich ist, beweist es einmal mehr dass ich einer bin. Trotzdem bewahre ich mir meine Illusion von der besseren Welt, natürlich wohl wissend, dass ich sie nicht mehr erleben werde, solange die Kohle die Welt regiert.
Dann verfallle ich eben gerne für kurze Momente ins Reich der Träume und denke die Welt mir so, wie ich es gerne hätte.
Aber natürlich holt mich die Realität bereits am nächsten Morgen wieder ein, spätestens dann, wenn ich ins Auto steige, und der einzige Sender läuft, der seit Jahrzehnten dort programmiert ist.. Inforadio.
Was die Qualität der Flüsse und Seen betrifft, ist natürlich nicht übersehbar, dass es hier ganz erhebliche Besserungen gegeben hat. Ja, und tatsächlich, und das bemerkte ich ja auch unlängst, es war früher nicht alles besser.
So könnte ich aber wie bereits erwähnt lange Listen von Beispielen hier aufführen, die deutlich zeigen, daß sehr vieles sich in die falsche Richtung entwickelt hat.
Ich werde das aber, wie ebenfalls schon einmal erwähnt, hier an dieser Stelle in diesem Eisbären - Forum nicht mehr tun. Gerne an einem anderen Ort.
Einen kleinen Schwenk will ich ausnahmsweise nochmal zur Mülltrennung machen. Denn ich weiß ganz genau, dass auch in den frühen 80er bereits getrennt wurde, was das Zeug hält. Da liegt der Verdacht doch eher näher, daß hier die Industrie der Hauptverursacher der trüben Brühe war, und weniger die Trennung von Plastik, Papier und Glas, weil zivilisierte Menschen haben das auch damals nicht (zumindest mehrheitlich nicht) in die Flüsse und Kanäle gekippt.
Zuletzt geändert von Matpflugi am Do 13. Mai 2021, 10:41, insgesamt 1-mal geändert.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Matpflugi
Beiträge: 1802
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Matpflugi » Do 13. Mai 2021, 10:39

8-fach Nante hat geschrieben:
Mi 12. Mai 2021, 23:26
https://youtu.be/5oO6XxRFY58

here we go
Großartig!
Danke
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Senfstulle
Beiträge: 1401
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Senfstulle » Mo 17. Mai 2021, 19:35

Thomas Reichel wechselt nach Wolfsburg. Bin wirklich gespannt, ob er dort Eiszeit bekommt und wenn ja, ob er an seine zuletzt starken Leistungen anknüpfen kann.
bärenhausski
Beiträge: 14810
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon bärenhausski » Mo 17. Mai 2021, 19:51

Senfstulle hat geschrieben:
Mo 17. Mai 2021, 19:35
Thomas Reichel wechselt nach Wolfsburg. Bin wirklich gespannt, ob er dort Eiszeit bekommt und wenn ja, ob er an seine zuletzt starken Leistungen anknüpfen kann.
darauf sind wir alle sehr gespannt
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
Erich Kohl #9
Beiträge: 383
Registriert: Di 17. Dez 2013, 01:00
Wohnort: jenseits der Mauer
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Erich Kohl #9 » Fr 21. Mai 2021, 14:09

Foucault --> Iserlohn für 2 Jahre
walser-17
Beiträge: 853
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon walser-17 » Fr 21. Mai 2021, 16:17

Fast noch interessanter ist der Wechsel von dem 20-Jährigen Russen Ishakov nach Mannheim. Gibt es so nicht alle Tage.
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1974
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Larouche... » Fr 21. Mai 2021, 17:52

walser-17 hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 16:17
Fast noch interessanter ist der Wechsel von dem 20-Jährigen Russen Ishakov nach Mannheim. Gibt es so nicht alle Tage.

Beeindruckender Transfer! Toll auch, dass so ein russisches Talent in die DEL kommt. Da gibt's wirklich eher selten.
Benutzeravatar
8x Meister Gretzky
Beiträge: 6853
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon 8x Meister Gretzky » Fr 21. Mai 2021, 19:06

Russki in Quadratski Stadtski nix gutski Endi. Plocho Trener
Traditionell ERSTKLASSIG seit 1892 - U.N.V.S.U.
Tatanka
Beiträge: 12802
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Tatanka » Fr 21. Mai 2021, 19:26

Larouche... hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 17:52
walser-17 hat geschrieben:
Fr 21. Mai 2021, 16:17
Fast noch interessanter ist der Wechsel von dem 20-Jährigen Russen Ishakov nach Mannheim. Gibt es so nicht alle Tage.

Beeindruckender Transfer! Toll auch, dass so ein russisches Talent in die DEL kommt. Da gibt's wirklich eher selten.
Zeigt, daß man die DEL (als nordamerikanisch geprägt) inzwischen als Sprungbrett nach Nordamerika ernsthaft in Erwägung zieht. Das liegt aus meiner Sicht vor allem an den hoch gedrafteten Deutschen (Seider, Peterka, Stützle, Reichel) der letzten Jahre.
Es ist noch gar nicht so lange her, da gingen deutsche Nachwuchsspieler schon zeitig über den Teich, weil man Angst hatte hier nicht von Scouts erfasst zu werden. Meistens lag das aber nicht an den fehlenden Scouts, sondern am (für die NHL) fehlenden Talent. ;)
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2562
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Neues aus anderen Arenen

Beitragvon Pittiplatsch84 » Fr 21. Mai 2021, 20:43

Und man nicht mehr Trainern wie Krupp vertraut, sondern die Jungen Spieler auch mal ins kalte Wasser wirft und sie ihrem Talent nach einsetzt und das nicht nur in den Bereichen, in denen sie ohnehin schon stehen können.(Gerne auch mal mit Schwimmflügeln an der Seite)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste