gegen die DEG

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
dellaserna
Beiträge: 1101
Registriert: Do 2. Mär 2006, 01:00
Wohnort: Aus der schönen Uckermark
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon dellaserna » Sa 16. Feb 2013, 13:29

respekt: darin olver heute mit 4 punkten. 3 vorlagen, und das game winning goal erzielt. weiter so. Bild
Peter der Große
Beiträge: 1056
Registriert: Sa 16. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Peter der Große » Sa 16. Feb 2013, 13:34

Herrliches Spiel, die #22 weiterhin in herausragender Verfassung. Haben die zwei Wochen gearbeitet oder tatsächlich Urlaub gemacht?

Aber die Fehler sind ja bekannt und werden demnächst abgestellt...

Das Spiel heute wohl meisterliche Überheblichkeit, oder was sagen die Herren der meisterlichen Gelassenheit?
TSCHÖ
Peter der Große
Notti
Beiträge: 352
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 01:00
Wohnort: TF
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Notti » Sa 16. Feb 2013, 13:45

Klar wie Kloßbrühe: MEISTA! Bild
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1926
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Larouche... » Sa 16. Feb 2013, 15:11

Nur reichen eben Einsatz, Leidenschaft und Wille allein nicht aus, wenn man gewinnen will, sondern als Stürmer darf man auch gerne mal produktiv zu Toren beitragen und dies machen bei uns mit TJ Mulock (wenn fit), Rankel und Olver diese Saison nur drei Stürmer, der Rest läuft eher mit, arbeitet mal mehr oder mal weniger hart.

Klar geht dies auch sehr gut ohne Scorerpunkte durch die dreckige Arbeit in den Ecken, durch Checks und das binden von Gegenspielern, aber es sind gerade Spieler wie Olver, die als einzige mal kreativ den finalen Pass spielen können (natürlich auch andere ab und zu) und bei fast allen Toren den Schläger mit am Puck haben. Da geht mir die Kritik von einigen viel mehr auf den Sack. Dies immer als kringeldrehen abzutun nervt echt, wenn der Rest der Truppe nur ansatzweise das Spielverständnis von Olver, Rankel und TJ Mulock hätte, würden wir besser dastehen Bild

Ich würde lieber die Reihen 3 und 4 nur mit deutschen Nachwuchsspielern bestücken (inklusive Laurin Braun), statt absoluten DEL Durchschnitt wie Arniel, Christensen, Tyson Mulock, Foy, etc dort spielen zu lassen, die sicher viel arbeiten, wo aber abgesehen von paar wichtigen Toren, für die ich sehr dankbar bin, auch nicht viel rauskommt. Aber ist nur meine Meinung Bild

[ 16-02-2013, 14:17: Beitrag editiert von: Larouche ]
Yzebär
Beiträge: 5421
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Yzebär » Sa 16. Feb 2013, 15:46

Es ist nunmal eine schwierige Saison. Schlüsselspieler sind weg, es gibt einige neue Spieler und ständig gab es Ausfälle, so daß man sich nie richtig einspielen konnte. Ich sehe es eher positiv, daß man nach so einem Grottenspiel diesmal 2 Punkte mehr auf dem Konto hat. Aus anderen Spielen, die ähnlich liefen hat man auch schon mal gar keine Punkte mitgenommen.
Peter der Große
Beiträge: 1056
Registriert: Sa 16. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Peter der Große » Sa 16. Feb 2013, 17:52

Zitat:
Original erstellt von JB Carlsson:
@St.: Da habe ich wohl nur noch völlig abzutauchen gelesen und den Rest hinein interpretiert?! Bild
Es bleibt dennoch dabei das ich Foy für wesentlich besser halte als er von Cormier immer wieder dargestellt bzw. gesehen wird. Allein gestern hat er gefühlte 20 Crosschecks nehmen dürfen und selbst Stockschläge vom Düsseldorfer Goalie in die ungesicherte Kniekehle hat er immer wieder weg gesteckt und im Slot gearbeitet wie keine zweiter.
Von daher ist mir seine Leistung, seine Einsatzbereitschaft um ein Vielfaches lieber als das von mir beschriebene Kringel drehen einiger Herren die dann die Abwehr in arge Nöte bringen und das immer und immer wieder.
Aber haben ja 4 Punkte gemacht... Also alles toll. Bild

Ich sehe es genauso, der Foyer präsent wie kaum ein Zweiter der Bären. Zumindest ist er sich nicht zu schade nen Check auch mal zu Ende zu fahren oder dahin zu gehen wo es wehtut.
TSCHÖ
Peter der Große
Cormier
Beiträge: 3455
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Cormier » Sa 16. Feb 2013, 18:53

@ JBC

Also ich habe in meinen ersten Forums-Jahren hier eines gelernt: Nach aufregenden Spielen erstmal eine Nacht drüber schafen. Das scheinst du vor deinem ersten Beitrag wohl nicht getan zu haben.

Im Großen und Ganzen sehe ich es wie die Mehrheit hier. Es läuft derzeit einfach zuviel Durchschnitt herum. Sicher, jeder Spieler versucht, mit seiner Art zu spielen das Beste fürs Team herauszuholen. Nur sollte man langsam auch mal erkennen, welche Spieler für das schnelle und offensive Eisbären-System geeignet sind und welche nicht. Ich bin jetzt schon gespannt, welche Schlüsse PJL aus dieser Saison ziehen wird. Es erinnert tatsächlich vieles an die Abschieds-Saison mit Pagé, obwohl ich in unserem aktuellen Team immer noch weit mehr Potenzial sehe als im 06/07er Team.

Nochmal zu Herrn Foy. Ich finde, man merkt ihm in manchen Phasen noch an, dass er vor dieser Saison lange nicht gespielt hat. Aber da er eigentlich alles mitbringt, was einen guten Eishockey-Spieler ausmacht, würde ich ihn auch im nächsten Jahr gerne im Eisbären-Trikot sehen. Und ich sehe auch nicht, dass ich ihn die ganze Saison über kritisierte. Nur wenn jemand einen Fehlpass nach dem anderen Spiel (wie z.B. im spiel gegen Köln) oder eben sich nicht mehr so gut durchsetzen kann (wie gestern im letzten Drittel). Gestern hat er mit im Verbund mit Locke sehr gut gefallen. Sie haben tatsächlich hart gearbeitet und einige Chancen kreiert. Ich hoffe auch, dass sich der positive Trend bei beiden fortsetzt, denn das werden wir brauchen, wenn wir in dieser Saison doch noch etwas reißen wollen. Ich habe also überhaupt nicht gegen Herrn Foy und sehe ihn auch gerne spielen und kämpfen. Hier braucht also niemand Gespenster rufen, die nie da waren. Bild
72er
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 5. Okt 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon 72er » Sa 16. Feb 2013, 20:25

Also ich habe gestern gesehen, wie sich André hat von Alex Henry durch dessen dominantes Auftreten komplett den Schneid abkaufen lassen.

Ich fand die Kombi Foy-Busch-Locke gut, schlecht (=unauffälliger) wurde das erst als die Reihe auseinandergenommen wurde und Buschi zurück zu BT und Olver wechselte.

Warum während des Spiels die Reihen immer wieder getauscht wurden, nun ja, irgendwer wirds wissen. Und wie hochnäsig BT seine Chancen verwertet, geht mir zunehmend auf den Zeiger.

DüDo hatte gestern für Kampf und Effizienz mehr als 1 Punkt verdient, da haben wir Glück gehabt.

Haken dran und schnell vergessen.
Ultras raus aus der Kurve, damit die Kurve wieder lebt !
Tatanka
Beiträge: 12354
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Tatanka » Sa 16. Feb 2013, 21:36

Bezeichnend war gestern für mich die Szene des Herrn Busch, der nach zweimal hoch und runter mit einer abwehrenden Handbewegung seinem Mitspieler bedeutete, daß er nicht angespielt werden will, weil die Blaumeise zwitscherte.
Auch der Herr Rankel schien noch im Trikot mit dem Bundesadler zu spielen.
Aber wer mit dem Herrn Mulock in einer Reihe spielen muß, tut mir nur noch unglaublich leid. Wie ein Hase dem Puck von einer Ecke in die andere hinterher gerammelt, wieder einmal beständig ängstlich im Körperspiel und vollkommen ohne Spielverständnis.
Für mich (nicht nur gestern) eine kleine Überraschung der Herr Caldwell. Schnörkellos, sicher und ein guter erster Paß, der derzeit einzig stabile Abräumer in der Abwehr.

[ 16-02-2013, 20:36: Beitrag editiert von: Tatanka ]
Randy
Beiträge: 499
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen die DEG

Beitragvon Randy » Sa 16. Feb 2013, 22:12

Dem Urteil schließe ich mich gerne an. Nicht nur, dass er gradlinig und präzise Pässe spielt, er spielt auch vorausschauende Pässe à la Danny. Leider sind oft seine Mitspieler mit dieser Spielweise überfordert.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste