Fans???...bestimmt nicht!!!

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JeSt
Beiträge: 7
Registriert: So 28. Dez 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon JeSt » Mi 21. Jan 2009, 02:30

Mal abgesehn davon das die Bären schon bessere Spiele hatten, lag es heut vielleicht daran das Duisburg`s Goalie einfach gut war....und wir Pech mit der Chancenverwertung hatten!!!

Vielleicht lags auch daran das sie keinen guten Tach hatten, oder die Füchse einfach unterschätzt haben....

Aber Fakt ist:

Was viele Fans heut geleisten haben war ein :

"TRAUERSPIEL"

Nicht nur das mir die dummen Kommentare echt auf den Sack gehn, und dieses elendige gemecker.....

Bild Bild Bild Bild

Ich kann mich noch an "Grotten-Spiele" von damals erinnern, wo nach jedem gelungenen Pass gefeiert wurde, und nicht nach 12 Minuten im ersten Drittel: raus gehn und Bierchen saufen!!!

Ne, da wurde trotzdem Stimmung gemacht.....und nicht auf "Schön-Wetter" gewartet, oder gleich der Trainer-Rausschmiss gefordert!!!
Was diese "Motzis" von sich geben ist zum kotzen!

Ich hab heute nach 30 Minuten mein MP3-Player angeschmissen, sonst wär mir noch schlecht geworden!

Ich hab mich heut echt geschämt Eisbären-Fan zu sein....

Hiermal ein kleiner Auszug von dem, was ich mir im Block anhören durfte:

*Ihr Idioten, das kann ja meine Oma besser!!!
(habt ihr eigentlich schon mal auf echtem Eis gespielt???)

*So ein Paar Voll-Spassten!!!
(Und sowas sagen echte Fans???)

Überlegt doch mal warum ihr jede Woche zum Spiel geht???
Um EURE Mannschaft anzufeuern und Spass zu haben oder um Frust abzubauen??

Wenn ihr Frust abbauen wollt...geht in Puff!!!

Nehmt euch meine Zeilen doch mal zu Herzen!!!

Bis dann....JeSt
Einmal Eisbär...Immer Eisbär
Robert P
Beiträge: 12239
Registriert: So 19. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Robert P » Mi 21. Jan 2009, 09:50

Zitat:
Original erstellt von JeSt:
Wenn ihr Frust abbauen wollt...geht in Puff!!!

Nehmt euch meine Zeilen doch mal zu Herzen!!!


Wo bitte soll man denn anfangen sich Deine Zeilen zu Herzen zu nehmen?

Hast Du selbst einen Puff, welcher natürlich nie gut genug "besucht" wird und willst nur etwas Werbung für diesen machen? Bild

Bis dann,
Robert

[ 21-01-2009, 08:53: Beitrag editiert von: Robert P ]
yes
bärenhausski
Beiträge: 12976
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon bärenhausski » Mi 21. Jan 2009, 09:57

Zitat:
Original erstellt von Robert P:
Zitat:
Original erstellt von JeSt:
Wenn ihr Frust abbauen wollt...geht in Puff!!!

Nehmt euch meine Zeilen doch mal zu Herzen!!!


Wo bitte soll man denn anfangen sich Deine Zeilen zu Herzen zu nehmen?

Hast Du selbst einen Puff, welcher natürlich nie gut genug "besucht" wird und willst nur etwas Werbung für diesen machen? Bild

Bis dann,
Robert

Bild Bild Bild
optimismus ist nur ein mangel an information
anni11
Beiträge: 55
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon anni11 » Mi 21. Jan 2009, 10:05

Dicker Unterstreicher!!!!!
Mir ist gestern auch echt fast der Arsch geplatzt!!! Was soll der Mist?? Was denken sich die Pfeifen dabei?? Wahrscheinlich können diese Herrschaften nicht denken oder verstehen nicht was Eishockey ist und schon garnicht was es heißt FAN zu sein!!!! Wenn ich sehe das sich Leute aus dem Stehblock hinsetzen bei: Steh auf wenn Du ein Eisbär bist! , dann verdammte Scheiße geht nach Hause den ihr habt in unserem Fanblock nichts zu suchen! Ich denke so gern an die Zeit vor 5 - 10 Jahren zurück, da haben wir solche Niederlagen zu unserer Party gemacht und hatten einen tierischen Spaß miteinander! Allein bei dem Gedanken bekomme ich Gänsehaut! Wo ist das hin?? Ich finde es unverschämt den Jungs gegenüber... denkt Ihr damit macht ihr es besser?? Nee die Jungs haben dann nicht noch mehr Druck zu Hause gewinnen zu müssen, wenn Sie solche Pfiffe zu hören bekommen! Wie war das? Wir sind der 6. Mann auf dem Eis?? Gestern haben viele von Euch uns in Unterzahl spielen lassen!!! Hört auf damit und treibt die Jungs voran!!! Natürlich haben wir schon bessere Spiele gesehen, als gestern...aber 1.der Goalie war n Burner und 2. über 60 Torschüsse auf das Füchsetor...also man kann nicht sagen das Sie es nicht versucht hätten!! und 3.Egal wie es steht und ob wir verlieren (auch gegen den Tabellenletzen, wie oft haben wir gegen die letzen schon verloren, wo viele große Klappe und meinten lösbare Aufgabe) : Eisbärenfans halten zu Ihren Jungs!!! So ...Ende... Bild Schluss Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild
Komissalov
Beiträge: 1179
Registriert: Mi 4. Mai 2005, 01:00
Wohnort: Peking
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Komissalov » Mi 21. Jan 2009, 10:18

Ja ja, früher (TM) war alles vieeeeee besser und bei Niederlagen gegen total untalentierte Gegner haben alle das nur als Ansporn gesehen, noch mehr anzufeuern.

Lügt Euch mal nicht zu sehr in die eigene Tasche. Ich kann mich an Spiele erinnern, da brannte der Baum im Welli auch ganz schön, wenn man das Gefühl hatte, dass die Herrschaften keine Lust hatten.

Sicherlich, bei den Truppen vor 1996 war es so gut wie nie der Fall dass man gegen untalentiertere Gegner spielte, aber das war doch oftmals auch nicht der heroische Support, wie er hier dargestellt wird, sondern der pure Galgenhumor, mit der das Team da nach 9 Gegentoren gegen die DEG angefeuert wurde.

Vergleichbarkeit mit der jetzigen Situation? Keine. Es handelt sich bei den Eisbären nicht um irgendeine Underdog-Mannschaft, sondern eins der talentiertesten und bestbezahlten Teams Deutschlands, das den Anspruch erhebt, zu den besten Europas zu zählen.

Wenn man dann gegen Duisburg verliert, darf man sich nun wahrlich nicht wundern, wenn man an diesen Ansprüchen auch gemessen wird. Und ja: auch von Fans...

Wir können aber auch gern die Situation nutzen, um mal wieder in eine "guter Fan - schlechter Fan" - Diskussion einzusteigen. Immer wieder schön, wenn irgendwer meint, er könne anderen vorschreiben, was sie zu tun haben, um seinen Ansprüchen ans Fansein zu genügen.
U.Ortlep
Beiträge: 34
Registriert: Do 22. Sep 2005, 01:00
Wohnort: 13057 Bärlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon U.Ortlep » Mi 21. Jan 2009, 10:36

Kommi hat wahrscheinlich Recht, trotzdem wäre es mir lieber, ich würde nicht gelegentlich das Gefühl kriegen, in Mannheim zu stehen, wo das Auspfeifen der eigenen Mannschaft zum guten Ton gehört.
Duisburg war gestern gar nicht so schlecht, zumindest in Abwehr und Tor. Es hat doch schon oft Spiele gegeben, wo Toreschießen einfach unmöglich war. Gestern war wieder so ein Dienstagabend im Januar. Es lief nicht u. der Gegner hat sich bemüht und schließlich auch das Glück gehabt, das den Bären fehlte. Daran ist dann auch nicht der Schiri schuld, denn auch der war gestern nicht schlechter als sonst. Wir sind immer noch 2. u. haben doch gelernt, dass wir nur das letzte Playoff-Spiel der Saison gewinnen müssen, damit alle glücklich sind. Also: Ruhig Puls u. Geduld!!!
Muppets
Beiträge: 1052
Registriert: Di 29. Feb 2000, 01:00
Wohnort: Berlin Falkenberg
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Muppets » Mi 21. Jan 2009, 11:17

ja ja früher....da wars auch nur galgenhumor und vor allem etwas andere voraussetzungen. So hatte man nicht wirklich den anspruch um den titel zu spielen, sondern war in etwa auf dem gleichen niveau wie duisburg heute.
Mrs. Mustermann
Beiträge: 306
Registriert: Fr 21. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Mrs. Mustermann » Mi 21. Jan 2009, 11:35

Manch Alt-Fan merkt gar nicht wie sehr er zum Eventie wird. Alles nur schick und toll wenn man siegt, Die Cateringpreise stimmen und man zügig aus dem gewünschten Ausgang rein und raus kommt. Bild Wenn das Fan-Kultur ist, dann bin ich lieber kein Fan, sondern nur Freund der Bären. Bild
Falkenseer
Beiträge: 113
Registriert: So 14. Dez 2008, 01:00
Wohnort: Potsdam
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Falkenseer » Mi 21. Jan 2009, 11:37

ja ich muss euch leider recht geben...aber ich muss auch Jest recht geben...denn wenn sich ein eisbär fan vor mir hinstellt, besoffen und ein bier in der hand...und mich dann fragt ob er zu eiskunstlaufen gegangen ist...da platzt mir die hutschnur...das kann es nicht sein...und wenn mich dann ein schnösel auf dem bahnhof anspricht sich als fan ausgibt und dann hämisch mich auf unseren ruf Ost, Ost, Ost Berlin anspricht und dazu blöde grinst...ich war kurz davor zu explodieren, das einzige was mich davon abgehalten hat war mein eisbär auf der brust...
Fibonacci
Beiträge: 13
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Fans???...bestimmt nicht!!!

Beitragvon Fibonacci » Mi 21. Jan 2009, 11:46

Dem Gegner zugestehen, dass er an diesem Tag besser oder glücklicher war als die eigene Mannschaft soviel Größe sollten doch die selbsternannten besten Fans der Liga (Europas, der Welt???)haben.

Wie kann sich Duisburg erlauben die Eisbären zweimal in der Saison zu schlagen? Obwohl sie kein Eishockey spielen können und nicht mal einen vernünftigen Torwart haben Bild

Einige sollten doch endlich von diesem hohen Thron herunter kommen und die Mannschaft unterstützen, auch wenn es nicht so gut läuft. 60 !!! Schüsse auf des Gegners Tor sollte man doch anerkennen, es sollte gestern halt nicht sein.

Heutzutage wird sich in 4 Threads (oder sind es schon mehr) darüber ausgelassen das die Bierpreise zu hoch sind und dagegen protestiert, boykottiert und was weiß ich noch alles gemacht wird. Die Mannschaft wird jedoch mit allen Mitteln weiter unterstützt, wie denn? Wenn die Ränge frühzeitig verlassen werden, die eigene Mannschaft ausgepfiffen wird oder einzelne beleidigt werden, weil sie den Ansprüchen des
Fachpublikums nicht gerecht werden. Ihr belügt Euch doch selber und das nicht erst seit gestern.

Das Thema "früher war alles besser" wurde auch angesprochen, nicht alles...aber die Fans standen geschlossen hinter der Mannschaft. Die Ansprüche waren sicher bescheidener, man wusste aber auf was man sich einließ. Auch wenn es nach herben Niederlagen nur Galgenhumor war, die Fans blieben in der Halle und feierten trotzdem. Und wenn Herr Dopita nach dem 10, 12 ? Gegentor noch eine handfeste Auseinandersetzung am Mittelkreis hatte, dann war die Welt in Ordnung und alle hatten sich lieb.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste