In Nürnberg

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
tempelbär
Beiträge: 701
Registriert: Do 14. Apr 2011, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

In Nürnberg

Beitragvon tempelbär » Sa 12. Nov 2016, 12:33

@Schmidt, dann bitte noch die Lottozahlen. Hast leider Recht gehabt mit Deiner Prophezeiung. Sie sind wieder einmal in Schönheit gestorben.Leider.
olle lotte
muli
Beiträge: 483
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

In Nürnberg

Beitragvon muli » Sa 12. Nov 2016, 14:03

Zitat:
Original erstellt von govedaris77:
Warum Erfolgsfan ! Die Geschäftsführung redet immer noch von Meisterschaft und Erfolg !
Damals hatten wir einen Mannschaft die hat auch noch gekämpft , da gab es noch Emotionen auf und neben dem Eis ! Da ist doch kaum etwas übrig geblieben ! Ich bin auch am überlegen ob es noch eine 21.Saison mit Dauerkarte gibt !!!!!!!!!!!Die Stimmung in der Halle ist mies und die Fankurve ist doch nur noch peinlich in ihren Gesängen null Kreativität und eingehen aufs Spiel !

Das die Stimmung in der Arena schlechter werden würde wussten wir alle mit Ansage. Das Thema Meisterschaft sollte doch jeder normal denkende Fan bei diesem Kader grundlegend hinterfragen. In diesem Sinne lasse ich mir weder von einer GF noch von Schwarzmalern meine Liebe zu dem Verein versauen. 😉
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2558
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

In Nürnberg

Beitragvon Pittiplatsch84 » Sa 12. Nov 2016, 14:44

uli hoeneß: " für eure scheiß Stimmung seid ihr doch für verantwortlich"
Sportlich hat das Management versagt, bei der Stimmung und der Entwicklung darf sich jeder an die eigene Nase fassen, der das Kind in den Brunnen hat fallen lassen.
Die "WIR-Bewegung" ist einfach so wieder in der Versenkung verschwunden nachdem im Ticketstreit noch einmal deutlich wurde, dass noch Herzblut in der Kurve steckt... Aber schon nach der Sommerpause hat sich jeder wieder in seinen eigenen Saft verkrochen und sich auf die anderen Verlassen.
Man gucke sich nur an, was aus dem Fanbeirat geworden ist und hat ein perfektes Beispiel für die Entwicklung in der Kurve.
Man kann den Frust Einzelner verstehen, die hier immer nur Kritik lesen aber wenn mal einer was versucht immer nur die Gesichter des selben kleinen Haufens sieht die ihren Arsch hoch bekommen. Früher oder später kommt da jeder zu dem Schluss: "macht euren scheiß doch alleine"
Und am Ende hört man nur noch Geschichten von Leuten die Leute kennen, die von dem Herz des Vereins aus der Wellizeit erzählen.

Früher hätte man nicht nach Zeichen vom Verein geschrien, sondern versucht selber eins zu setzen.

Der Ursprung liegt im Welli, die Zukunft spielt im Welli...Warum nicht mal ein Wochenende die Fankurve leer bleiben lassen und ein "Gegenevent" im Welli rund um die DNL bieten.
Aber da sieht man ja selbst an einem spielfreien Wochenende gegen die Adler nur Angehörige und ein paar Verirrte.

[ 12-11-2016, 13:46: Beitrag editiert von: Pittiplatsch84 ]
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

In Nürnberg

Beitragvon icegyzmo » Sa 12. Nov 2016, 14:54

Wenn auf dem Eis aber nur noch emotionsloses Gegurke von überbewertetem Personal geboten wird, gepaart mit Fehlen von grundlegendem taktischen Verhalten, macht das Zusehen einfach keinen Spaß mehr. Man darf aber als zahlender Kunde Einsatz verlangen. Siege sind nicht so entscheidend, aber selbst in den schwierigen Jahren mangelte es nicht an Emotionen.
Perle11
Beiträge: 287
Registriert: Mo 15. Sep 2008, 01:00
Wohnort: 15732 Schulzendorf
Kontaktdaten:

In Nürnberg

Beitragvon Perle11 » Sa 12. Nov 2016, 15:33

Oh, ein Erfolgsfan...., man Leute, ich fühle mich aktuell so ein wenig in die 90er zurückversetzt. Was haben wir da regelmäßig für Klatschen bekommen. Und Fan bleibt Fan oder er sollte sich beim FC Bayern anmelden, wenn man fürs Ego Titel braucht.


Nein, kein Erfolgsfan, bin auch in einem Fanclub und habe im Welli, O2-World und MBA sehr wenige Spiele verpasst.
Wie der nachfolfgend Bteitrag schon sagt, Früher haben sie alle zusammen gekänpf.
Heute so habe ich das Gefühl, geben die Spieler einfach auf. Wir haben nicht ein Führungsspieler, der die Anderen in der Drittelpause mal in den A...h tritt.
"Einmal ein Eisbär, immer ein Eisbär"