vs. Straubing(en)

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
crosby87
Beiträge: 640
Registriert: Mi 31. Aug 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon crosby87 » Sa 26. Feb 2011, 12:27

immer ruhig bleiben

man hat doch vor ein paar wochen ziemlich unverblühmt gesagt das man nicht 1. oder 2. werden will (stichwort Pause wegen Preplayoffs)alles gequatsche von platz 1. waren doch nur pharsen sobald platz 2. nicht mehr droht wird man wieder gewinnen rechtzeitig zu den play offs in fahrt kommen,
Pederson seine Verletzung ist ein herber schlag aber jetzt müssen andere eben in die breche springen
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4738
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Col.Hogan » Sa 26. Feb 2011, 12:41

Zitat:
Original Don Jackson auf der PK

"Wir machen das gleiche wie die letzten 5 Jahre. Es ist nicht leicht eine Antwort zu finden für diese Tormiesere."
Vielleicht sollte man mal was anders machen. Bild Bild Bild

Da passt das HIER doch bestens.
Jetzt nehmen wir statt Ball eben Puck,dann passt das Ganze.... Bild Bild Bild
dicker
Beiträge: 2533
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 01:00
Wohnort: Bitsch im Kanton Wallis
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon dicker » Sa 26. Feb 2011, 13:08

Zitat:
Original erstellt von Saku:
Zitat:
Original erstellt von Zanardi:
Ich will den Rekord! Bild
Nur noch 33 Minuten am Sonntag ohne Tor überstehen, dann kann man man sagen: "Da ist das Ding!"

in der aktuellen Verfassung,sollte dies ja ein Leichtes sein Bild
Ronald
Beiträge: 2778
Registriert: So 4. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Ronald » Sa 26. Feb 2011, 13:25

Zurück zu Hause,
nach dem ganzen Elend!
Ganz gut angefangen der EHC Dynamo,
dann bleibt Pederson nach einem eigentlich harmlosen Zusammenprall ,wie vom Blitz getroffen regungslos auf dem Eis liegen.Usti schnappt sich den Straubinger zum Faustkampf,aber auch das hilft nix.Pederson muß raus und wohl ins Krankenhaus,sagt das Frauchen zur Pause am Handy.
Naja,das war jedenfalls wohl die entscheidende Situation dieses Spiels.Denn bei den unsrigen lief danach einfach nüscht mehr.Keine zwei Pässe am Stück kamen an,usw.,irgendwo aber auch verständlich,wenn man sah welcher Kader,zahlenmäßig,nun noch da war.Die Straubinger fuhren nun auch eine ziemlich harte Linie,ständig der Stock raus oder das Knie vorraus.Soll aber keine Entschuldigung sein und auch kein Vorwurf an Brüggemann ,der das ganze sehr gut im Griff hatte.
Unsere kamen einem wirklich mental fertig vor.
Der Penalty für Straubingen war berechtigt.Der fährt allein auf unser Tor zu und klares Haken!Keine Diskussion notwendig.
Im zweiten Drittel kam dann Daniel"Hanson - Brother"*(siehe Fußnote)Weiß zum Zug.Echt geiler Fight,sowas gehört einfach dazu,aber konnte leider unsere verbliebene Nottruppe nicht erwecken.Dann noch der Aufreger um den Stockstich gegen Busch,ganz fies im Rücken der Schieris,eine richtige Sauerei!
Im letzten Abschnitt wurde dann so vor sich hingekaspert und das war es dann.

Trotzdem kein Vorwurf an das heutige Team,
jeder hat gesehen,das es das sozusagen letzte Aufgebot war und gekämpft hat.Der Schock nach Pederson`s Ausfall war einfach nicht zu verdauen!

*Fußnote:Zitat geklaut Eishockeydoktor Schornstein.

[ 26-02-2011, 00:33: Beitrag editiert von: Ronald ]
Ein Spiel dauert 60 Minuten
Die Liebe zu Dynamo das ganze Leben
Elch der ältere
Beiträge: 7882
Registriert: Di 5. Sep 2000, 01:00
Wohnort: NO 55
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Elch der ältere » Sa 26. Feb 2011, 13:26

Die Null steht. Who cares?! Schlimmer sind die vielen Verletzten. Das macht es nicht einfacher. Allerdings sinken auch die Erwartungen. Insofern wird es Zeit für Play-Offs! Ick freu ma!

Btw. in Wolfsburg waren 1925 Zuschauer anwesend! Bild

Das ist einfach inakzeptabel. Standort dichtmachen!!!!
Ronald
Beiträge: 2778
Registriert: So 4. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Passau
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Ronald » Sa 26. Feb 2011, 13:41

Eines noch an Leute wie @Konon oder P33irgendwas,
ohne das Spiel gesehen zu haben und auch die wirklichen Umstände,sollte man sich vielleicht mit Urteilen zurückhalten!!! Bild
Die heute auf dem Eis standen,haben gekämpft und alles gegeben!
Solche Spiele und auch Miniserien gibt es nunmal.
ENDE! und Gute Nacht allerseits*.

*Heribert Faßbender
Ein Spiel dauert 60 Minuten
Die Liebe zu Dynamo das ganze Leben
elber3120
Beiträge: 20
Registriert: Fr 11. Apr 2008, 01:00
Wohnort: Prenzlau
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon elber3120 » Sa 26. Feb 2011, 13:54

soviel können sie nicht falsch gemacht haben sonst wären unsere eisbären nicht auf platz 2 , am ende der playoffs wird abgerechnet :-))
Eiszauber
Beiträge: 395
Registriert: Do 25. Nov 1999, 01:00
Wohnort: 13053,Berlin,BRD
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Eiszauber » Sa 26. Feb 2011, 13:56

Ich kann das "Die haben aber toll gekämpft" nicht mehr hören. Es ging gegen Straubing. Es ist ja nicht so, dass die mit drei Monsterreihen gespielt hätten.
Da sollten auch die verbliebenen Spieler bei uns reichen, um gegen diese "Übermannschaft" mal ein Tor zu schießen.

Sch*** auf Gekämpfe. Ich verlang ja nicht die Play-Offs, die Meisterschaft, das jedes Spiel gewonnen wird. Aber diese merkwürdigen Phasen der Lustlosigkeit; Pech; Unvermögen; Totalausfälle (je nach Spiel in diesen Phasen variabel) in der diesjährigen Saison sind nervtötend und im Grunde unbegreiflich.
yes
Saku
Beiträge: 7654
Registriert: Do 6. Feb 2003, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Saku » Sa 26. Feb 2011, 14:08

Zitat:
Original erstellt von Pittiplatsch84:
Zitat:
Original erstellt von Saku:
Zitat:
Original erstellt von HonK:
Der Nachwuchs hat heute gespielt,und wenn ich den Rooster richtig gelesen habe sogar in der ersten Reihe....
Wie hoch ist/war der Output? Wo sind die tollen Hechte aus der DNL, die sich aufdrängen?

Soll man dies jetzt als Kritik am Nachwuchs lesen oder am Trainer?

...

Da der Trainer der beste für die Eisbären ist, ist er über jede Kritik erhaben... Bild

Natürlich trifft beide Seiten die Schuld. Und wenn ich scheinbar nicht gut genug für Jacksons Weihe bin, dann muss ich eben noch härter an mir arbeiten, so dass selbst der größte Nachwuchsignorant an mir nicht mehr vorbeikommt...
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2556
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs. Straubing(en)

Beitragvon Pittiplatsch84 » Sa 26. Feb 2011, 14:23

Zitat:
Original erstellt von Saku:
Zitat:
Original erstellt von Pittiplatsch84:
Zitat:
Original erstellt von Saku:
Zitat:
Original erstellt von HonK:
Der Nachwuchs hat heute gespielt,und wenn ich den Rooster richtig gelesen habe sogar in der ersten Reihe....
Wie hoch ist/war der Output? Wo sind die tollen Hechte aus der DNL, die sich aufdrängen?

Soll man dies jetzt als Kritik am Nachwuchs lesen oder am Trainer?

...

Da der Trainer der beste für die Eisbären ist, ist er über jede Kritik erhaben... Bild

Natürlich trifft beide Seiten die Schuld. Und wenn ich scheinbar nicht gut genug für Jacksons Weihe bin, dann muss ich eben noch härter an mir arbeiten, so dass selbst der größte Nachwuchsignorant an mir nicht mehr vorbeikommt...

Machen wir uns doch nichts vor...die Zeiten in denen Busch, Rankel, Gawlik, Hördler usw. ins Team gekommen sind waren andere als Heute, weil es eben diese Spieler noch nicht im Team gab. Wieviel platz für Nachwuchs haben wir denn wirklich in unserem Kader, wenn wir Leuten wie Hahn das vertrauen geben? Und aufdrängen ist nicht so einfach, wenn man nicht seine Wechsel bekommt und die Chance sich über längere Zeit zu beweisen. Ein C. Braun hat den Sprung auch nicht von Heute auf Morgen gemacht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste