gg. die Krefis

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
ollibuchi
Beiträge: 77
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon ollibuchi » Sa 29. Nov 2014, 09:17

Zitat:
Original erstellt von Cormier:
Ich hoffe inständig, dass hier niemand ein gutes Spiel der Bären gesehen hat. Bis auf den Spielbeginn und Phasen des letzten Drittels war alles erneut nur Zufall. Alle rannten munter durcheinander und nur äußerst selten landete ein Pass direkt am Schläger des Mitspielers. Angesichts der Reihen-Würfelei dürfte dies auch nicht verwundern. Zudem ließ Tomlinson seinen Worten Taten folgen und spielte das Powerplay tatsächlich komplett ohne Olver. Der Effekt blieb allerdings bescheiden. Wer nicht aufs Tor schießt, kann bekanntlich auch nicht treffen. Fleißnoten verdienten sich meiner Meinung nach Rankel und Noebels. Der Rest war unterer DEL-Durchschnitt. Und die Leistungen von Borer und Baxmann wären mit Note sechs bewertet noch sehr schmeichelhaft. In dieser Verfassung wird es für mehr als die Pre-Play-Offs sicher nicht reichen.
Sorry ,kurz vorher falsche Taste gedrückt.
Schließe mich den Worten an besonders bezüglich " Durcheinander". Nun da vier Reihen wieder gehen u. Tomlinsons Problem (Verletzungen) minimiert ist, ist dieses planlose Durcheinander noch immer da. Es fehlt der Leitwolf hinter der Bande u. auf den Eis. Verschenkter Punkt.
Chefscout
Beiträge: 289
Registriert: Mo 9. Jul 2007, 01:00
Wohnort: 16341
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon Chefscout » Sa 29. Nov 2014, 13:11

Von der Spannung her war es durch aus ein unterhaltsames Spiel , ging ja auch bis zum letzten , sprich Shootout.
Aber warum 2 Punkte mitnehmen, wenn man 3 Punkte eigentlich nach Spielverlauf verdient hätte ?
Chancenverwertung mal wieder unter aller Kanone , vor allem im ersten Drittel was man nicht 1:0 hätte verlieren müssen . Nach der Führung im zweiten wiederum ein Fastbreak kassiert , was zum Ausgleich führte . 3 Minuten vor Schluß dann ein glücklicher Ausgleich der Krefelder. Ist es das mangelnde Selbstbewußtsein , daß keine Tore nachgelegt werden ? Spielt man zu kompliziert ? Schießt man zu wenig ?
Fazit: 1 verschenkter Punkt
Cormier
Beiträge: 3475
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon Cormier » Sa 29. Nov 2014, 13:19

Ich hoffe inständig, dass hier niemand ein gutes Spiel der Bären gesehen hat. Bis auf den Spielbeginn und Phasen des letzten Drittels war alles erneut nur Zufall. Alle rannten munter durcheinander und nur äußerst selten landete ein Pass direkt am Schläger des Mitspielers. Angesichts der Reihen-Würfelei dürfte dies auch nicht verwundern. Zudem ließ Tomlinson seinen Worten Taten folgen und spielte das Powerplay tatsächlich komplett ohne Olver. Der Effekt blieb allerdings bescheiden. Wer nicht aufs Tor schießt, kann bekanntlich auch nicht treffen. Fleißnoten verdienten sich meiner Meinung nach Rankel und Noebels. Der Rest war unterer DEL-Durchschnitt. Und die Leistungen von Borer und Baxmann wären mit Note sechs bewertet noch sehr schmeichelhaft. In dieser Verfassung wird es für mehr als die Pre-Play-Offs sicher nicht reichen.
icegyzmo
Beiträge: 3124
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon icegyzmo » Sa 29. Nov 2014, 15:54

Wir hatten doch diese Saison bisher nur glückliche Siege. Es gab keine Leistung über die volle Spielzeit, die einen überzeugenden Eindruck machen konnte. Selbst gegen schwache oder arg schwächelnde Teams war es größtenteils dürftig. Von daher gebe ich momentan auf Siege eher weniger. Ich warte immer noch auf die dank internem Konkurrenzkampf nun folgende Leistungssteigerung. Aber womöglich dauert das noch bis zur Sommerpause, wenn dann bei dem ein oder anderen Druck in Sachen neuem Vertrag gemacht wird. Bild
muli
Beiträge: 483
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 01:00
Wohnort: München
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon muli » Sa 29. Nov 2014, 16:26

Dem muss ich widersprechen. Das 3:1 in München war 40 Minuten Powerhockey der Bären..... leider das einzigste Spiel...,
icegyzmo
Beiträge: 3124
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon icegyzmo » Sa 29. Nov 2014, 17:36

Und anscheinend nur zwei Drittel, wie du zumindest schreibst. Bild Und irgendwie auch schon zwei Monate her.
St
Beiträge: 2342
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon St » Sa 29. Nov 2014, 17:45

Viel Gutes gab es gestern sicher nicht zu sehen. Aber die #24 musste ja hier einiges an Kritik einstecken bezüglich seiner Fähigkeit, ein Leader zu sein. Gestern hat er zumindest bewiesen, wie wichtig er als Stürmer für uns ist. Sein Tor und noch mehr seine Vorarbeit zum 3:2 waren einfach stark. Sein Penalty... Nun, mit dem leeren Tor hat er halt manchmal so seine Probleme. Bild
Ansonsten bin ich jetzt echt gespannt, wie lange die #55 noch so weiter machen darf. Bild
dripa
Beiträge: 59
Registriert: Mi 13. Jun 2012, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon dripa » Sa 29. Nov 2014, 17:52

Zitat:
Ansonsten bin ich jetzt echt gespannt, wie lange die #55 noch so weiter machen darf
Erstmal darf er das nicht. Laut BZ sitzt er vorläufig auf der Bank wegen eines verschuldeten Gegentores gestern.
bärenhausski
Beiträge: 14257
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon bärenhausski » Sa 29. Nov 2014, 18:33

Zitat:
Original erstellt von dripa:
Zitat:
Ansonsten bin ich jetzt echt gespannt, wie lange die #55 noch so weiter machen darf
Erstmal darf er das nicht. Laut BZ sitzt er vorläufig auf der Bank wegen eines verschuldeten Gegentores gestern.

er sitzt wegen eines verschuldeten gegentores?
das ist ein echter beitrag zur karnevalssaison
er sitzt wegen katastrophaler leistungen seitdem ihn herr tomlinson unglücklicherweise aus nürnberg mitbrachte
optimismus ist nur ein mangel an information
Randy
Beiträge: 499
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gg. die Krefis

Beitragvon Randy » Sa 29. Nov 2014, 19:08

Zitat:
Original erstellt von eisolli:
Zitat:
Original erstellt von Cormier:
Ich hoffe inständig, dass hier niemand ein gutes Spiel der Bären gesehen hat. Bis auf den Spielbeginn und Phasen des letzten Drittels war alles erneut nur Zufall. Alle rannten munter durcheinander und nur äußerst selten landete ein Pass direkt am Schläger des Mitspielers. Angesichts der Reihen-Würfelei dürfte dies auch nicht verwundern. Zudem ließ Tomlinson seinen Worten Taten folgen und spielte das Powerplay tatsächlich komplett ohne Olver. Der Effekt blieb allerdings bescheiden. Wer nicht aufs Tor schießt, kann bekanntlich auch nicht treffen. Fleißnoten verdienten sich meiner Meinung nach Rankel und Noebels. Der Rest war unterer DEL-Durchschnitt. Und die Leistungen von Borer und Baxmann wären mit Note sechs bewertet noch sehr schmeichelhaft. In dieser Verfassung wird es für mehr als die Pre-Play-Offs sicher nicht reichen.
Sorry ,kurz vorher falsche Taste gedrückt.
Schließe mich den Worten an besonders bezüglich " Durcheinander". Nun da vier Reihen wieder gehen u. Tomlinsons Problem (Verletzungen) minimiert ist, ist dieses planlose Durcheinander noch immer da. Es fehlt der Leitwolf hinter der Bande u. auf den Eis. Verschenkter Punkt.

Zitat:
...
Spätestens jetzt weiß jeder, dass es für eine echte Aufholjagd in der Tabelle mehr braucht, als nur auf vollständige Reihen zu warten.
Berliner Zeitung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 32 Gäste