gegen Mannheim

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Kielersprotte
Beiträge: 362
Registriert: Di 9. Jan 2001, 01:00
Wohnort: Im hohen Norden
Kontaktdaten:

gegen Mannheim

Beitragvon Kielersprotte » Fr 30. Nov 2012, 22:14

Bild

Noch ein kleines Bildchen von der 29er Eisprinzessin beim durchsehen gefunden. Die Kleine muß sich festhalten...ist ja auch verdammt glatt
Bild Sing"TschuTschuTschu macht die Eisenbahn"

[ 30-11-2012, 21:16: Beitrag editiert von: Marzipanbaer 11 ]
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen Mannheim

Beitragvon Reichert » So 2. Dez 2012, 01:46

Zitat:
Original erstellt von icegyzmo:
Zitat:
Original erstellt von TWB:
Wie schon gesagt, es obliegt nunmehr den Eisbären als Verein, beim Disziplinarausschuß der DEL einen Antrag auf Einleitung eines Ermittlungsverfahrens gegen den talentfreien Kink zu stellen, da die ausgesprochene Strafe wegen unkorrekten Körperangriffs (!!!) allein kein Grund für die DEL ist, Ermittlungen aufzunehmen.
Ich sag, doch interessant zu sehen, ob wir da bald eine Zwei-Klassengesellschaft im Team haben werden.
Ich bin was das Gepetze angeht, eigentlich eher zurückhaltend, aber wenn die Verletzung sich so darstellt, wie vermutet, sollte man wohl sein Glück bei der Würfelrunde versuchen.
Ein zukünftiger Ansatz wäre mE die generelle Überprüfung aller Spiele im Nachgang eines Spieltages hinsichtlich Schiedsrichterleistung und Strafvergabe. So kann man unmittelbar die Leistung der Schiris überprüfen und denen dann auch zeitnah entsprechendes Feedback geben. Zudem könnte man der Forderung nach korrekten und nachvollziehbaren Entscheidungen seitens der Vereine und Fans näher kommen. Problamtisch bliebe sicher die Frage der Besetzung eines solchen Gremiums. Bild bleibt aber wohl eher was für die GFL.

Und wenn die Schiris dann als scheiße beurteilt werden, was dann???
Rausschmeißen....suuuuuuper es wird wenig Leute geben die sich bereitwillig zur Schießbudenfigur einer solchen Liga machen und das für das bisschen Geld.
Ist hier ernsthaft auch nur irgendwer der Meinung, dass wir auch nur ein Spiel ohne Schriris ansetzen könnten bzw. dass es Alternativen zu denen gibt, die wir haben.
Was meint ihr wohl warum es einem Reichert nicht schwer viel eine Entscheidung zwischen Job und Schiridasein zu treffen.
Für die 200 A die ein Linesman bezieht, wovon er Verpflegung Reisekosten und Unterkunft bezahlt und diese dann noch voll versteuern muss, würde ich nicht mal eine Runde auf dem Eis drehen, bzw mich vom Pöbel dieser Welt aus der Kurve heraus dann auch noch beleidigen lassen.
Fangen wir doch erstmal an das Fachpersonal vernünftig zu bezahlen und in ein richtiges Arbeitnehmerverhältnis zu setzen, dann kann man auch anfangen deren Leistung über ein Kommitee zu burteilen.
Checker37
Beiträge: 207
Registriert: Do 14. Jan 2010, 01:00
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

gegen Mannheim

Beitragvon Checker37 » Di 4. Dez 2012, 09:46

Es ist wieder mal Zeit... in Berlin zu punkten... Bild

37 Bild
St
Beiträge: 2233
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

gegen Mannheim

Beitragvon St » Di 4. Dez 2012, 09:48

Werden wir! Bild
icegyzmo
Beiträge: 2991
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

gegen Mannheim

Beitragvon icegyzmo » Di 4. Dez 2012, 14:45

Und wenn die Schiris dann als scheiße beurteilt werden, was dann???
Rausschmeißen....suuuuuuper es wird wenig Leute geben die sich bereitwillig zur Schießbudenfigur einer solchen Liga machen und das für das bisschen Geld.
Ist hier ernsthaft auch nur irgendwer der Meinung, dass wir auch nur ein Spiel ohne Schriris ansetzen könnten bzw. dass es Alternativen zu denen gibt, die wir haben.
Was meint ihr wohl warum es einem Reichert nicht schwer viel eine Entscheidung zwischen Job und Schiridasein zu treffen.
Für die 200 A die ein Linesman bezieht, wovon er Verpflegung Reisekosten und Unterkunft bezahlt und diese dann noch voll versteuern muss, würde ich nicht mal eine Runde auf dem Eis drehen, bzw mich vom Pöbel dieser Welt aus der Kurve heraus dann auch noch beleidigen lassen.
Fangen wir doch erstmal an das Fachpersonal vernünftig zu bezahlen und in ein richtiges Arbeitnehmerverhältnis zu setzen, dann kann man auch anfangen deren Leistung über ein Kommitee zu burteilen.


Das ist doch ein alter Hut, dass da mehr getan werden muss. Wenn man gute Leute haben will, muss man die auch ordentlich bezahlen. Was mE aber leichter umzusetzen wäre, als die entsprechenden Kontrollgremien. Aber da tut sich auch seit Ewigkeiten nichts.

[ 04-12-2012, 13:47: Beitrag editiert von: icegyzmo ]