Seite 1 von 21

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: So 24. Feb 2008, 19:26
von Mario
Gewinnen dann ist man mit den Tigern auf Augenhöhe. Bild

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: So 24. Feb 2008, 19:29
von bärenhausski
leicht lösbare aufgabe, da man lt. herrn ustorf alle ausstehenden spiele gewinnen wollte
dies sagte er übrigens vor wolfsburg

also männer, knapp und unglücklich verlieren, dritter werden und gegen die sensentruppe in die playoffs

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Mo 25. Feb 2008, 12:06
von Mini Ordner
Da es das vorgezogene Spiel des letzten Spieltages ist, gibt es auch erstmals zu einem DEL-Spiel das 4-Refs-System:

Refs: Aumüller/Schimm
Linesmen: Hauber Höck

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Mo 25. Feb 2008, 15:05
von HOLLI#34
Oh mann, nicht schon wieder,
Dielaufen sich doch gegenseitig über den
Haufen.
Sage nur eins ; Doppelhaken... Bild

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Mo 25. Feb 2008, 15:07
von mcspain
Zitat:
Original erstellt von HOLLI#34:
Doppelhaken... Bild
das ist aber die erfindung von uns uwe, angesagt war es wohl als 2+2

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Mo 25. Feb 2008, 15:14
von Robert P
2+2 wurde wohl auch als Strafe ausgesprochen...

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Di 26. Feb 2008, 03:21
von mcbaer
Die Nernbercher Fans hoffen zwar auf einen Sieg, aber Überzeugung vom Erfolg sieht m.E. anders aus als es in ihrem Forum zu lesen ist. Bild

Nachdem sich unsere Bären am Sonntag in WOB ja mehr oder weniger noch mal ne Auszeit genommen haben, sollte heute eigentlich reichlich Dampf auf den Kesseln sein. Muss ja kein Schlachtefest werden, Sieg und drei Punkte reichen. Bild

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Di 26. Feb 2008, 09:00
von Ronald
Schlachtefest hatten wir ja schon beim letztenmal Bild .

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Di 26. Feb 2008, 11:28
von Elbraatzo
... nur in die falsche Richtung lief die Schlachtung!

versus Sinupret Ice Tigers

Verfasst: Di 26. Feb 2008, 14:01
von Sascha 66
Auf zum Endspurt!

[ 26-02-2008, 13:02: Beitrag editiert von: Sascha 66 ]