Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
St
Beiträge: 2195
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon St » Mo 13. Mär 2017, 09:06

Das war wirklich nix gestern. Jede Menge Slapstick. Höhepunkt war die Situation mit der Strafe für Gervais. Vehanen verliert den Schläger, weil Olver ihn hinterm Tor, vom Gegner völlig unbedrängt, checkt. Der Nachwuchsspieler mit der #3 kennt die Regeln nicht, schiebt Vehanen den Schläger zu und kassiert prombt die entsprechende Strafe. Auf dem Weg zur Strafbank läßt er sich dann vom Linesman in aller Ruhe die Regel erklären. Bild
Die Adler sicher stärker als Freitag bei uns, aber wenn sie gegen solch desolat auftretende Bären nicht in der Lage sind, das Spiel klar und frühzeitig zu entscheiden, macht mir das Hoffnung. Mittwoch kann man mit ner Leistung wie am Freitag die Serie ausgleichen.

[ 13-03-2017, 08:08: Beitrag editiert von: St ]
Yzebär
Beiträge: 5483
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon Yzebär » Mo 13. Mär 2017, 09:58

Zitat:
Original erstellt von St:
Das war wirklich nix gestern. Jede Menge Slapstick. Höhepunkt war die Situation mit der Strafe für Gervais. Vehanen verliert den Schläger, weil Olver ihn hinterm Tor, vom Gegner völlig unbedrängt, checkt. Der Nachwuchsspieler mit der #3 kennt die Regeln nicht, schiebt Vehanen den Schläger zu und kassiert prombt die entsprechende Strafe. Auf dem Weg zur Strafbank läßt er sich dann vom Linesman in aller Ruhe die Regel erklären. Bild
Die Adler sicher stärker als Freitag bei uns, aber wenn sie gegen solch desolat auftretende Bären nicht in der Lage sind, das Spiel klar und frühzeitig zu entscheiden, macht mir das Hoffnung. Mittwoch kann man mit ner Leistung wie am Freitag die Serie ausgleichen.

Der Höhepunkt bei der Strafe von Gervais war ja, als er von der Strafbank zurückkam, dann erst einmal Herr Noebels aus dem Weg räumte, der gerade mit etwas Platz in das Angriffsdrittel unterwegs war... Bild

Warum sollen die Horstis mehr tun, als ihre 2-Tore-Führung zu verwalten? Man hat doch gesehen, daß es gestern völlig ausgereicht hat. Die wissen doch auch, daß die Serie noch weitergeht und sparen sich dann lieber die Kraft.
St
Beiträge: 2195
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon St » Mo 13. Mär 2017, 10:25

Hmmmm. Also dieses Argument mit dem angeblichen Verwalten kann ich nicht nachvollziehen. Gerade die Kackvögel haben doch die äußerst bittere Erfahrung gemacht, was selbst ein 3 Tore Vorsprung in einem PayOff-Spiel wert sein kann. Ich glaube nicht an dieses angebliche "Verwalten".
Yzebär
Beiträge: 5483
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon Yzebär » Mo 13. Mär 2017, 10:55

Es ist ja nicht so, als hätten die Horstis nach dem 3:1 gar keine Chance mehr gehabt, ein Tor zu erzielen. In der Hauptsache hat man sich aber darauf beschränkt, hinten gut zu stehen und das Tempo aus dem Spiel zu nehmen. Selbst nach dem 2:3 hatten die Eisbären keinen Zugriff auf das Spiel oder konnten gar Druck aufbauen. Mit mehr Aggressivität, aber auch mehr Risiko, hätten die Horstis auf den Empty Netter gehen können, aber die Sicherung des eigenen Drittels ging vor. Man darf nicht vergessen, daß es für die Horstis um viel mehr ging, als für die Bären. Wenn sie mit 1:2 in der Serie nach Berlin gefahren wären, stünden sie schon mit dem Rücken zur Wand. Da ist dieser Sicherheitsgedanke schon nachvollziehbar.

Ich hoffe die Bären können die Serie ausgleichen und dann haben wir ein ganz wunderbares Spiel 5. Bild Bild
St
Beiträge: 2195
Registriert: Di 22. Feb 2011, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon St » Mo 13. Mär 2017, 11:10

Schönes Fundstück aus dem Mädchenheimer Forum :
"als kind habe ich pitti platsch geliebt, aber jezt zucke ich jedesmal zusammen wenn ich den höre"
Hoffentlich hat er am Mittwoch jede Menge Zuckungen! Bild
loosi
Beiträge: 8
Registriert: So 19. Okt 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon loosi » Mo 13. Mär 2017, 11:34

Zitat:
Original erstellt von CKone:
Meine Fresse, Tatanka... geht dir eigentlich zu Hause vor dem Fernseher einer ab, wenn die Eisbären verlieren und du wieder eine deiner Hasstiraden gegen Krupp loslassen kannst? Du bist dermaßen vom Hass zerfressen und merkst es nicht mal mehr. Such dir doch eine andere Sportart... oder noch besser eine andere Stadt... das hier ist ein FANboard. Da können sich Fans austauschen. Du bist das komplette Gegenteil von Fan. Also was willst du denn hier? Die Eisbären machen 2 wirklich grandiose Spiele... und dann spielen sie auswärts in Spiel 3 mal nicht ganz so gut - und schon kommt Zwerg Nase wieder unter seinem Stein hervorgekrochen, um uns mit seinem "Krupp ist Schuld" Geseiere zu nerven. Alter... krieg dich ein. Wenn Krupp an allem Schuld ist - dann bitte auch an den beiden wirklich guten Spielen davor - da vermisse ich allerdings deine entsprechenden Postings.
Und "Fan sein" heißt das man den Trainer lieben muss? Meiner Meinung nach muss unter anderem auch Krupp weg. Und der Hass auf Krupp kommt unter anderem durch die schlechteste Saison seit 20? Jahren(stand doch mal so im Tagesspiel). Das ist schon ein Meilenstein besonderer Art. Man hat nicht 1 Spiel schlecht gespielt...man hat die ganze Saison fast ausschließlich schlecht gespielt und jetzt mal 2 besser.

Weil mal ein paar Spiele gut laufen, heißt das nicht das man alles vergessen und in den "Alles Super..alles toll. Ich liebe alle" Modus verfallen muss.
Und auch wenn wir wissen das es unter anderem an den Spielern liegt - ohne Frage - ist es doch als Trainer auch Krupps Verantwortlichkeit und er muss sich daran messen lassen. Man misst Trainer nicht an "Was hätte er mit dem Team tun können"
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon Reichert » Mo 13. Mär 2017, 11:41

Also ganz ehrlich. So wie sich mancher Spieler gerade präsentiert, lag/liegt es wohl eher am Trainer.
Yzebär
Beiträge: 5483
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon Yzebär » Mo 13. Mär 2017, 12:23

Zitat:
Original erstellt von Jr. Member:
Also ganz ehrlich. So wie sich mancher Spieler gerade präsentiert, lag/liegt es wohl eher am Trainer.
Vor allem wenn man über einen so langen Zeitraum so schlecht in den Special Teams agiert. Leider ein sehr großes Minus in der aktuellen Runde. Bild
tempelbär
Beiträge: 701
Registriert: Do 14. Apr 2011, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon tempelbär » Mo 13. Mär 2017, 15:07

@Ckone, mal aus der Ferne gefragt, geht Dir einer ab wenn Du Tatanka in Deiner Fäkalsprache Behauptungen ohne Hintergrund unterjubeln willst ?
Bleib Fair Mann,es geht auch anders.Hast Du mal versucht Deinen Kindern Deine äusserungen zu erklären ? Einfach maL Hirn einschalten, Überlegen und dann Finger auf die Tastatur. In diesem Sinne,unfallfreie Play Offs.
olle lotte
marco
Beiträge: 6866
Registriert: Di 5. Okt 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Viertelfinale gegen die Mädchenheimer

Beitragvon marco » Mo 13. Mär 2017, 15:15

Zitat:
Original erstellt von Jr. Member:
Also ganz ehrlich. So wie sich mancher Spieler gerade präsentiert, lag/liegt es wohl eher am Trainer.
Du meinst, sie haben 52 Spiele gegen den Trainer absolviert und rufen jetzt das ab, was sie können?

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste