Saisonvorbereitung + CHL 2015

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon sektion_1242 » Mi 4. Nov 2015, 21:42

Zitat:
Original erstellt von icegyzmo:
Schöner Abend. Ich denke, es war lange nicht so laut im Welli.
Trotz der erwarteten Niederlage war das mE eines der besten Spiele der letzten zwei Jahre, selbst am Körpereinsatz wurde sich ausgiebig versucht. Wenn man im DEL-Alltag nur mal so konzentriert und motiviert auftreten würde.

Weiß nicht, wo dies einer der besten Auftritte der letzten 2 Jahre gewesen sein soll. Klar war es einer der schwerstmöglichen gegner, aber was einige Spieler abgeliefert haben, war unter ihren leidtungsmöglichkeiten und zwar deutlich. Dies wurde nur übertüncht von der guten und engagierten Leistung einiger weniger. Von daher für mich zumindest nicht das erwähnte starke Spiel!
Unsere Fans allerdings wieder würdig eines championsleague Siegers, der seines gleichen sucht!
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon henry » Mi 4. Nov 2015, 23:31

Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Warum hier allerdings vom besten Spiel seit längerer Zeit gesprochen wurde ist mir nicht verständlich. Dafür habe ich zuviele Fehler gesehen und mal wieder fahrlässiges auslassen von Torchancen. Fast zwei Minuten in doppelter Überzahl wurde wieder mal kläglich vergeben. Das zu einem Zeitpunkt, wo man mit dem Anschlußtor durchaus noch etwas Spannung ins Spiel bringen hätte können. Letztlich war der Klassenunterschied dann doch recht deutlich, zumal ich den Eindruck hatte, dass die Schweden jederzeit noch hätten anziehen können.
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3632
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon anath » Do 5. Nov 2015, 00:39

Zitat:
Original erstellt von henry:
zumal ich den Eindruck hatte, dass die Schweden jederzeit noch hätten anziehen können.
Das war nicht zu übersehen. Ich glaube nicht, daß die Schweden sich total verausgabt haben. Es gab das eine oder andere Mal Situationen, in denen man dem Puck hinterher lief. Der jeweilige Eisbär kam regelmäßig zu spät und völlig verausgabt an, der Schwede hatte längst den Puck und war locker drauf, keineswegs außer Puste. Das konnten wir auch mal und haben dafür gesorgt, daß der Rest der Liga hinterher lief. Tja, aber momentan sind unsere Jungs nicht in so einer Form. Mal davon abgesehen, daß sie über weite Strecken im Spiel keinen Weg aus dem eigenen Drittel heraus fanden. Die Schweden haben einfach dafür gesorgt, daß keiner weiter als bis zur roten Linie kam. Ich habe mal gelernt, daß man das als Forechecking bezeichnet. Ich habe mir auch sagen lassen, daß das nur funktioniert, wenn vor allem die Stürmer eine bessere Kondition haben als der Gegner. Und ich kann mich gut erinnern, daß wir das erste Spiel gegen Oulu genau deshalb gewonnen haben, weil wir diese Kunst des Pressing oder Forechecking auch ganz ausgezeichnet beherrschten. Is aber schon ne Weile her. Bild

[ 04-11-2015, 23:41: Beitrag editiert von: anath ]
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon icegyzmo » Do 5. Nov 2015, 11:35

Erwartet hier ernsthaft jemand, dass die Dauerangestellten im Team wirklich wieder zu Ihrer vor 2-3 Jahren gezeigten Form zurück finden? Ich finde, man muss sich damit arrangieren, dass spielerisch nicht mehr allzu viel drauf gepackt werden kann ohne größere und teure Personalumbrüche. Die Jungs haben das ganze Spiel gerackert, obwohl sie von den Schweden ordentlich unter Druck gesetzt wurden. Die Ungenauigkeiten im Passspiel und fehlende Kreativität sind doch nichts wirklich Neues. Selbst in der DEL bekommt man das gegen vermeintlich schwächere Gegner häufig nicht abgestellt. Trotzdem hat man sich ein paar sehr gute Torchancen erarbeiten können. Dass Machacek, Tallackson und Noebels die Dinger nicht machen konnten, überrascht angesichts der bisherigen Spiele nicht. Die Effektivität fehlt einfach und 5-3-Überzahl scheint mittlerweile zu den Dingen zu gehören, die das Team einfach nicht kann.
Für mich haben die Jungs, von dem was sie realistisch können, alles abgerufen. Wir haben nur wenige Spieler, die unter starker Bedrängnis die Übersicht behalten und dann auch noch saubere Pässe spielen bzw. welche ohne Zeitverlust annehmen können. Das reicht aber leider nicht. Also verliert man eben häufig den Puck und läuft die meiste Zeit dem Gegner hinterher. Und dass man den notwendigen Laufaufwand mit 3,5 Reihen gegen dieses physisch und technisch starke Team nicht aufrecht halten konnte, überrascht dabei nicht. Keine Ahnung was man in der Vorbereitung wirklich macht, aber ich habe nicht den Eindruck, dass man noch in der Lage ist, über die gesamte Spielzeit Vollgas zu geben und den Gegner läuferisch frühzeitig unter Druck zu setzen. Ob man da jetzt nachgelassen hat, oder die anderen DEL-Teams nachgelegt haben, lässt sich schwer beurteilen.
Im Vergleich mit dem Gegurke der letzten zwei Jahre kann ich mit dem Gezeigten gut leben.
Peter der Große
Beiträge: 1056
Registriert: Sa 16. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon Peter der Große » Do 5. Nov 2015, 15:24

Wieso wird bei der Tiefe unseres Kaders eigentlich nur mit 3 1/2 Reihen gespielt? *duckundwech*
TSCHÖ
Peter der Große
Tatanka
Beiträge: 12352
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon Tatanka » Do 5. Nov 2015, 20:15

Alles, was hier beklagt wird, ist eine Frage der Qualität und da schließe ich den Trainer vollkommen mit ein!
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon icegyzmo » Do 5. Nov 2015, 22:55

Zitat:
Original erstellt von Peter der Große:
Wieso wird bei der Tiefe unseres Kaders eigentlich nur mit 3 1/2 Reihen gespielt? *duckundwech*
Na weil Olver jr. nicht spielberechtigt und Rankel verletzt war. Einen Einsatz von Filin, hielt der Coach laut Presse für zu früh für den Spieler. Komische Sichtweise, wenn man schließlich auch den limitierten Japaner aufstellt. Das ist irgendwie so sinnvoll, wie als man vor zwei Jahren um die PO nur mit drei Reihen gespielt hat, weil der Trainer die Jungen schützen wollte. Bild
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon sektion_1242 » Do 5. Nov 2015, 23:11

Zitat:
Original erstellt von icegyzmo:
Die Jungs haben das ganze Spiel gerackert, obwohl sie von den Schweden ordentlich unter Druck gesetzt wurden.

Sehe ich nicht so. Ein Teil hat geackert, ein Teil hat größtenteils die Beine hoch genommen.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2406
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon henry » Do 5. Nov 2015, 23:40

Qualität wird also gesucht, die spielt nicht in Deutschland und wird es auch in Zukunft nicht tun!
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5604
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Saisonvorbereitung + CHL 2015

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Fr 6. Nov 2015, 06:24

Zieht euch den Bundesanzeiger vom 11.09.2015 rein, dort kann man sehr gut nachlesen wie schlecht es finanziell um die Eisbären steht. Wurde in den Medien mal wieder nicht thematisiert, vielleicht weil man dann nicht mehr nach LA mitfliegen darf Bild
Bei erneutem Minus von über 2 Mio gibt es halt nur Kujis.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste