Egen beurlaubt

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Ice-Olli
Beiträge: 4789
Registriert: Mi 20. Jun 2001, 01:00
Wohnort: MOL
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Ice-Olli » Mi 16. Jan 2002, 20:04

Erst einmal ohne Kommentar von mir!!
Der EHC Eisbären Berlin hat mit sofortiger Wirkung seinen Trainer Uli Egen beurlaubt. Neuer Trainer ist der 51-jährige Kanadier Pierre Pagé. „Wir hatten gehofft, dass wir uns nach der Siegesserie klar in Richtung Play-Offs bewegen würden. Stattdessen sind wir in die dritte Krise dieser Saison gerutscht. Es tut uns leid für Uli, aber es steht viel auf dem Spiel und es musste etwas passieren“, sagte Peter John Lee.
Lee fällte die Entscheidung am späten Mittwoch Nachmittag in Absprache mit Geschäftsführer Detlef Kornett und dem sportlichen Direktor der Anschutz Entertainment Group in Europa Chris Reynolds
„Unser Team steht nicht da, wo es stehen sollte. Solche Auftritte, wie gegen Iserlohn können wir uns nicht mehr leisten“, sagte Kornett. „Pagé bringt die Intensität und Erfahrung mit, die die Eisbären jetzt brauchen“, sagte Chris Reynolds.
Pagé wird ab morgen das Training der Eisbären leiten. Der ehemalige NHL-Trainer hatte zuletzt den Schweizer A-Ligisten HC Ambri Piotta trainiert. Pagé verfügt über 30 Jahre Eishockey-Erfahrung als Manager, Coach und Berater. Zu seinen Stationen in der NHL gehörten, Anaheim Mighty Ducks , Calgary Flames und die Quebec Nordiques. Er unterschrieb einen Vertrag bis Saisonende.
Egen war seit 17. November 2000 Trainer der Eisbären.
Trainerstationen von Pierre Pagé
2000 – 2001 HC Ambri-Piotta (Head Coach)
1997 – 1998 Anaheim Mighty Ducks (Head Coach)
1995 – 1997 Calgary Flames (Head Coach)
1990 – 1994 Quebec Nordiques (General Manager and Head Coach)
1988 –1990 Minnesota North Stars (Head Coach)
1985 – 1987 Calgary Flames (Assistant Coach)
1984 – 1985 Moncton Goldon Flames, AHL (General Manager and Head Coach)
1982 – 1984 Colorado Flames, CHL (General Manager and Head Coach)
1981 Team Canada beim Canada Cup (General Manager and Head Coach)
1980 Olympic Canada Guest Coach
1980 – 1982 Calgary Flames (Assistant Coach)
1972 – 1980 Dalhousie University (Head Coach)
1971 – 1972 Dalhousie University (Assistant Coach)
Benutzeravatar
steener
Beiträge: 10450
Registriert: Mi 14. Apr 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon steener » Mi 16. Jan 2002, 20:07

Richtige Entscheidung, aber viel zu spät!!!!!!!!!!!
mgsteen
…I don't want to start any blasphemous rumours…
Flokko
Beiträge: 350
Registriert: Do 3. Mai 2001, 01:00
Wohnort: das sollte aus heissen! aus: A-LASKA
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Flokko » Mi 16. Jan 2002, 20:10

... Tja ich weiss nicht ob das der weg ist aber bin erstmal jedem der die eisbären nach vorn bringt dankbar!
und wenn er so gut ist wie sein lebenslauf dann könnte das doch was werden !
aber das erfahren wir noch früh genug!
remember: wir sind alle eishockeyfans!!
Laurentio
Beiträge: 2322
Registriert: Do 30. Nov 2000, 01:00
Wohnort: Neuhonrath
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Laurentio » Mi 16. Jan 2002, 20:10

Ups, damit hab ich ja nun nicht im Geringsten gerechnet!
Bis vor paar Minuten war ich mir 100% sicher, dass wir die Playoffs erreichen, nun wird mir ganz bange. Weiß jemand was über den Neuen? Warum war er nur ein Jahr in Ambri und warum sind die diese Saison plötzlich so gut???
Schade um Uli, vielleicht bleibt er den Eisbären ja erhalten. Hoffentlich müssen die jungen Deutschen, vor allem Pyka, nicht unter dem neuen Trainer leiden! Bild
GO LEAFS GO!!!
Laurentio
Beiträge: 2322
Registriert: Do 30. Nov 2000, 01:00
Wohnort: Neuhonrath
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Laurentio » Mi 16. Jan 2002, 20:13

Huch, mein Beitrag hört sich ja so traurig an, dabei freu ich mich doch eher auf den neuen Mann, denn irgendwas musste ja passieren!
GO LEAFS GO!!!
Benutzeravatar
steener
Beiträge: 10450
Registriert: Mi 14. Apr 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon steener » Mi 16. Jan 2002, 20:18

Also Marc Fortier müßte ihn schon kennen aus Quebec! Und das könnte eventuell ein Vorteil sein! Der Captain und der Coach könnten die Mannschaft wecken bzw. aus dem Tief rausholen!
Die Mannschaft hat erreicht was sie wollte (Trainer) , nun muß sie zeigen das es auch anders geht!!
mgsteen
…I don't want to start any blasphemous rumours…
unicum99
Beiträge: 1175
Registriert: Fr 10. Mär 2000, 01:00
Wohnort: Grafing
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon unicum99 » Mi 16. Jan 2002, 20:20

jetzt gibt es keine Ausreden mehr, die Entscheidung hätte viel früher fallen müssen!
Teddy
Beiträge: 325
Registriert: Do 11. Apr 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Teddy » Mi 16. Jan 2002, 20:22

Bin eher skeptisch ob das dir richtige Entscheidung war, aber der Trainer muß immer den Arsch hinhalten, weil man nicht die halbe Mannschaft rausschmeissen kann. Frage mich nur, warum der Neue meist so schnell wechselte. Na abwarten, wenigstens haben die Spieler aus Übersee jetzt geschafft was sie wollten. Hab Angst um die jungen deutschen Spieler.
Ich finds schade, hab Uli gemocht. Natürlich nur das was ich über ihn mitbekam.
I'm a Hockey-Fan
lehrerin 11
Beiträge: 52
Registriert: Sa 3. Feb 2001, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon lehrerin 11 » Mi 16. Jan 2002, 20:23

Wir wünschen dem neuen Trainer viel Glück und unserer Mannschaft viel Erfolg!!!! SCHADE UM ULI EGEN !!!! FORZA AMBRII!!! FORZA DYNAMO!!!!
Kielersprotte
Beiträge: 362
Registriert: Di 9. Jan 2001, 01:00
Wohnort: Im hohen Norden
Kontaktdaten:

Egen beurlaubt

Beitragvon Kielersprotte » Mi 16. Jan 2002, 20:28

Moin!
Ich habe eigentlich erst nach dem Freitag Spiel damit gerechnet.Schließlich braucht ja unser Lee immer ein wenig länger.Auf jeden Fall zuspät!Man hätte den Trainer schon während der 2.Krise wechseln müssen.So wären sicher viele wichtige Punkte mehr auf dem Konto.
Gruß aus dem Norden!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tatanka und 46 Gäste