Nürnberg

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
CKone
Beiträge: 221
Registriert: Do 11. Apr 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon CKone » Di 20. Dez 2016, 17:15

Und wenn wir bei dem Gerichts-Vergleich bleiben wollen: Die Faktenlage ist tatsächlich eindeutig - die Eisbären spielen einen grauenhaften Scheiß zusammen. Nun kommt jemand und klagt den Trainer an, dass die Schuld bei ihm zu suchen sei, weil er falsch trainieren lässt. Und nun kommen wir zur Beweislage (im Unterschied zur Faktenlage). Und die sieht so aus: jemand hat mal vorbeigeschaut, etwas ist durchgesickert, jemand hat selbst schon mal trainiert. Und das wird leider zu einer Verurteilung nicht reichen. CKone trägt hier also keinesfalls die Kosten des Verfahrens Bild
Senfstulle
Beiträge: 1211
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Senfstulle » Di 20. Dez 2016, 18:04

Wo Tatanka aber einfach recht hat, ist, dass Krupp zweimal mit einer besseren Mannschaft eine Finalserie verloren hat... Ich halte es für keine gute Ausrede zu sagen, dass der Trainer da keinen Einfluss hat. Dann könnte man sich das Gehalt für nen Headcoach auch sparen und das in die Jugendarbeit stecken oder sonstwo. Auch seine letzte Saison bei Köln war wohl sehr fragwürdig. Die Kölner waren auf den hinteren Plätzen (oder sogar auf dem letzten Platz?) und die Verantwortlichen haben ihn relativ schnell rausgeworfen. Sicherlich kein besonders anständiges Verhalten, aber trotzdem muss diese Unzufriedenheit mit Krupp irgendwo hergekommen sein. Auch im Nachhinein konnte man sich ein Nachtreten nicht verkneifen (ebenfalls kein professionelles Verhalten, trotzdem ein Hinweis darauf, dass man in Köln sehr unzufrieden mit ihm war).
Seine Trainingsmethoden kann ich nicht beurteilen. Aber die Spieler scheinen nur selten wirklich gut auf den Gegner vorbereitet zu sein und eine ernsthafte Spielidee scheint auch zu fehlen. Die Spritzigkeit fehlt mir auch seit längerem schon. Das sah unter Tomlinson schonmal besser aus und auch das PP war da besser - den wollten die meisten aber sehr schnell wieder loswerden, bei Krupp bleibt man überraschend ruhig, obwohl ich denke, dass sich die Eisbären unter ihm sogar verschlechtert haben. Ob das jetzt nur am Trainer liegt? Natürlich nicht, dennoch sollte man nicht so tun als würde er keinerlei oder nur sehr wenig Verantwortung dafür tragen. N schlechter Trainer wird Krupp nicht sein, aber ich denke es gibt viele weniger schlechte Trainer.
CKone
Beiträge: 221
Registriert: Do 11. Apr 2002, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon CKone » Di 20. Dez 2016, 18:15

Dieser Logik folgend waren dann aber auch Pagé und Jackson schlechte Trainer. Frag doch einfach mal ein paar Leute, die sich wirklich auskennen, was es bedeutet, 2x in Folge ins Finale zu kommen. Wieviel da stimmen muss, wie gut da ein Rädchen ins andere greifen muss - das klappt nicht mit einer schlecht trainierten oder vorbereiteten Mannschaft. Und so ein Finale gewinnt man eben nicht von alleine. Da gehört auch immer Glück dazu. Wieviele bessere Teams haben schon Finals verloren?! Mein Gott... da könnten wir jetzt stundenlang Beispiele raussuchen... Diese Argumentation verlorenes Finale = schlechter Trainer ist einfach komplett an den Tatsachen im Profisport vorbei. Sorry...
Tatanka
Beiträge: 12457
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Tatanka » Di 20. Dez 2016, 19:03

@Ckone
Du solltest dich mal entscheiden, ob du mir nun Sachkenntnis zugestehst oder eben nicht. Dieser Umstand ändert sich bei dir scheinbar je nach Gefühlslage innerhalb eines Beitrages!
Ist dir eigentlich mal aufgefallen, daß du bisher nicht ein einziges Mal wirklich mit fachlichen Argumenten gekommen bist? Allerdings versuchst du in jedem deiner Beiträge mich als Person zu diskreditieren um über diesen Weg meine Argumentation zu schwächen. Dies ist wahrlich der Weg der Argumentationslosen!
Du bläst hier immer ganz dick die Backen auf und erstellst sogar ein Ranking, auf dem du an den normalen Fan eine 1, mir sogar eine 5 (hört, hört) und der sportlichen Leitung eine 8 vergibst. Was mir allerdings fehlt ist, wo du dich selbst auf dieser Leiter einordnen würdest?
Was befähigt dich einschätzen zu können, daß meine Einschätzung über das Training des Herrn Krupp falsch ist? Welchen Sport betreibst du, um etwas von Trainingssteuerung zu verstehen?
Ich habe über zehn Jahre das DNL-Team der Eisbären mitbetreut, war bei fast jedem Trainingslager in der Sportschule Zinnowitz dabei, habe mich morgens um 7:00 Uhr mit in den Theorieunterricht gesetzt, weil es mich interessiert hat, wie verschiedene Systeme funktionieren, wer auf dem Eis wann was zu machen hat und wie man sich in welcher Situation verhalten muß. Habe verschiedene Trainingsformen beobachtet und mitgemacht und ganz nebenbei erfahren, wieso man was trainiert und auf was die einzelnen Trainingsformen ausgerichtet sind.
Und von welcher Wissensbasis agrumentierst du?
Ich durfte auch mal einem Training der Leafs beiwohnen und habe dort gesehen, wie dort zwischen den Spielen trainiert wird. @Heavy und Ossi können dies bestätigen, die waren nämlich mit dabei.
Wenn ich daß mit dem Training des Herrn Krupp vergleiche so frage ich mich, wieso die Eisbären zwischen zwei Spielen Konditionstraining machen und man in der NHL eher locker Erhaltungstraining veranstaltet?
Und wenn ich dann am Abend Eisbären sehe, denen jede Spritzigkeit fehlt und die deshalb immer zu spät und so nicht in die Zweikämpfe kommen (was dann auch noch von den Spielern in den Interviews bestätigt wird), liegt für mich der Grund auf der Hand!
Hast du dir eigentlich mal die Anzahl der Zweiminutenstrafen der Eisbären angesehen und die Zahl mit den anderen DEL-Teams verglichen? Solltest du mal machen, aber nicht erschrecken!
Halten, Haken, Beinstellen, Behindern... wieso ist das so? Wieso ist das PP der Eisbären eine einzige Katastrophe, ebenso das Killing? Wer ist für das alles verantwortlich?! Das sind die Fragen, die du dir mal stellen solltest, anstatt hier von Glück, Pech und Tagesform in Finalspielen zu philosophieren!
Ach ja, was die Herren Jackson und Pagé von einem Herrn Krupp unterscheidet, ist die Anzahl der deutschen Meistertitel, ganz davon abgesehen, daß man bei beiden ein Konzept und ein System erkannt hat.
Senfstulle
Beiträge: 1211
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Senfstulle » Di 20. Dez 2016, 19:07

Nur haben Page und Jackson auch schon genug Finalserien gewonnen. Beide haben oft bewiesen, dass sie es können. Der Vergleich hinkt leider gewaltig... Schön und gut, dass er zweimal ins Finale eingezogen ist, danach kam nur nicht mehr viel. In Köln hatte er nix zurückgelassen und in Berlin ist sein größter Erfolg Platz 2 nach der Hauptrunde, aber nen überzeugender Platz war es nicht und die Playoffserie, die daran anschloss, war ziemlich peinlich. Es ist nunmal so. Bisher relativiert er von Spieltag zu Spieltag seine Teilerfolge. Sicher hat er auch kein überragendes Team wie in Köln, aber an dem Kader hat er mitgearbeitet und wenn alles über seinen Kopf hinwegentschieden wird/wurde, sollte er sich nen anderen Arbeitgeber suchen, stattdessen hat er vorzeitig verlängert.
Yzebär
Beiträge: 5492
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Yzebär » Di 20. Dez 2016, 21:28

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
ganz davon abgesehen, daß man bei beiden ein Konzept und ein System erkannt hat.
Das ist genau der Punkt. Es kann natürlich sein, daß aufgrund der Personalsituation Herr Krupp nicht sein Konzept umsetzen kann. Dann muß er aber trotzdem ein Konzept B in der Tasche haben und nicht mitten in der Saison bei der Reihenzusammensetzung experimentieren.

edit: Mir ist folgende Frage aufgekommen. Könnte es sein, daß in dieser Phase der Saison absichtlich Kondition gebolzt wird und absichtlich Spiele abgeschenkt werden, damit man zum Ende der Saison heraus einen Vorteil davon hat? Daß zB Teams, die das nicht machen, konditionell abbauen und dann im Nachteil gegenüber den Eisbären sind? Ich meine, Herr Krupp ist ja nicht völlig dumm und wird wie eine Fliege immer wieder gegen die Fensterscheibe fliegen, anstatt eine andere Lösung zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, daß er nichts aus seinen Fehlern lernt.

[ 20-12-2016, 22:43: Beitrag editiert von: Yzebär ]
Benutzeravatar
Erich Kohl #9
Beiträge: 295
Registriert: Di 17. Dez 2013, 01:00
Wohnort: jenseits der Mauer
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Erich Kohl #9 » Mi 21. Dez 2016, 01:24

... Bild und Bild ...
Senfstulle
Beiträge: 1211
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Senfstulle » Mi 21. Dez 2016, 02:44

Finde ich auch abenteuerlich... Klingt ja fast so als würde man sich jetzt schon auf die Mehrbelastung durch die PPOs vorbereiten.
Reichert
Beiträge: 1287
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Reichert » Mi 21. Dez 2016, 06:22

So abenteuerlich ist das nicht. Sundblad hat diese Trainingsmethode bei den Ingos auch so umgesetzt und auch aus Köln gab es Stimmen, die dieses bei Krupp und Sundblad bestätigen. Es macht allerdings nur wenig Sinn. Jeder, der sich mit Profisport auseinandersetzt, weiß wie wichtig Regeneration ist, um schneller mit Kopf und Beinen agieren zu können.

[ 21-12-2016, 05:23: Beitrag editiert von: Jr. Member ]
Tatanka
Beiträge: 12457
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Nürnberg

Beitragvon Tatanka » Mi 21. Dez 2016, 08:31

Zitat:
Original erstellt von Yzebär:
... Mir ist folgende Frage aufgekommen. Könnte es sein, daß in dieser Phase der Saison absichtlich Kondition gebolzt wird und absichtlich Spiele abgeschenkt werden, damit man zum Ende der Saison heraus einen Vorteil davon hat?
Diese Methode gibt es. Allerdings nicht zu diesem Saisonzeitpunkt und nicht zwischen zwei Spielen. Da arbeitet man dann ganz gezielt auf die Leistungskurve hin.
Außerdem muß man sich das auch leisten können und wenn man viele Verletzte hat und dann auch noch viele Spiele, die man gewinnen muß, ist das Wahnsinn.
Und wenn man den Stimmen aus dem Sportforum glauben kann, dann macht der Herr Krupp das seit dem er hier Trainer ist über die gesamte Saison so. Viel hilft viel ist da sein Plan.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: walser-17 und 27 Gäste