Wenn der Schwan singt

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7758
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon Heavy » So 30. Okt 2016, 15:03

Schwanenkönig Songtext
Es neigte ein Schwanenkönig
seinen Hals auf das Wasser hinab.
Sein Gefieder war weiß wie am ersten Tag,
rein wie Sirenenton.
Und im Glitzern der Morgensonne
sieht er in den Spiegel der Wellen hinein,
und mit brechenden Augen weiß er:
Das wird sein Abschied sein.

Wenn ein Schwan singt, schweigen die Tiere.
Wenn ein Schwan singt, lauschen die Tiere.
Und sie raunen sich leise zu, raunen sich leise zu:
Es ist ein Schwanenkönig, der in Liebe stirbt.

Und es began der Schwanenkönig
zu singen sein erstes Lied,
unter der Trauerweide,
wo er sein Leben geliebt.
Und er singt in den schönsten Tönen,
die man je auf Erden gehört,
von der Schönheit dieser Erde,
die ihn unsterblich betört.
Und es singt der Schwanenkönig
seinen ganzen letzten Tag,
bis sich die Abendsonne
still ins Dunkelrot flieht.
Lautlos die Trauerweide
senkt ihre Blätter wie Lanzen hinab.
Leiser und leiser die Töne,
bis das letzte Licht im Gesang verglüht.

Wenn ein Schwan singt, lauschen die Tiere.
Wenn ein Schwan singt, schweigen die Tiere.
Und sie neigen sich tief hinab, raunen sich leise zu:
Es ist ein Schwanenkönig, der in Liebe stirbt.

Text: Karat
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon icegyzmo » So 30. Okt 2016, 18:09

Gestorben sind heute wohl eher die Eisbären und zwar in Schönheit. Das Blau-weiße Federvieh harmlos wie selten, selbst größte Geschenke wurden dankend abgelehnt.
Eine absolute Frechheit war heute, dass der Trainer selbst gegen den Tabellenvorletzten nicht den Arsch in der Hose hatte, mit vier Reihen zu spielen. Ziegler durfte irgendwie in jedem Drittel auch erst ab der siebten Minute mal aufs Eis. Da hätte man gut und gerne die wandelnde Schlaftablette mit dem Trikot des Herrn Tallackson mal auf der Bank lassen sollen. Was für eine Ohrfeige für den Trainer, dass ausgerechnet ein Jungspund den Schneid besitzt, mal mit Speed und Zielstrebigkeit ins Drittel zu gehen und den Eisbären den Arsch rettet.
Das beste am heutigen Spiel war der neue Eisdynamo und die Sonne vor der Halle.
Benutzeravatar
dakaios
Beiträge: 326
Registriert: So 24. Aug 2003, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon dakaios » So 30. Okt 2016, 18:22

not gegen elend beschreibt es ganz gut...
im endeffekt kann man doch 1-2 positive dinge mitnehmen:
- cüpper, wenn auch wenig gefordert, wieder mit einer sehr guten leistung
- unterzahl fluch für heute besiegt Bild
Nemo me impune lacessit.
Quos deus perverdre vult, dementat prius.
Giggs
Beiträge: 513
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon Giggs » So 30. Okt 2016, 18:35

Gratulation an Cüpper und Ziegler!
...den Rest bis zum Erbrechen durchs Sportforum joggen lassen!!!
Gruselhockey...oder was auch immer das heute sein sollte?!?
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3632
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon anath » So 30. Okt 2016, 20:29

In der zweiten Drittelpause legte heute ein Schwenninger Fan seinen Arm um meine Schulter und schaute mir tief in die Augen. Ich dachte schon, er hätte sich das Spiel schön getrunken. Aber er muß wohl doch etwas vom Geschehen auf dem Eis mitgekriegt haben denn er sagte zu mir: "Haben wir ein Schwein,daß eure Stürmer noch dämlicher sind als unsere! Sonst stünde es schon 5:0 für euch." Naja, diese Blumen konnte ich guten Gewissens zurück geben. Mann, was für ein grottiges Spiel! Ich konnte heute auch nix von dem mitsingen, was die Fankurve da intonierte. Ich hatte immer nur einen Song im Kopf, einen ganz anderen: SPIELT MAL WIEDER EISHOCKEY!
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
Peter der Große
Beiträge: 1056
Registriert: Sa 16. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon Peter der Große » Mo 31. Okt 2016, 12:49

Zitat:
"Es ist schwere Phase für uns, da müssen wir uns durchkämpfen. Und das geht derzeit am besten mit drei Reihen", sagte Krupp.
eine Frage der Kraft

Man wird ihn doch nicht falsch zitiert haben unseren Startrainer? Merke, wenn das Personal knapp wird, ist es immer besser freiwillig mit einer noch kürzeren Bank zu spielen!
TSCHÖ
Peter der Große
Tatanka
Beiträge: 12353
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon Tatanka » Mo 31. Okt 2016, 14:33

Was die gesamte sportliche Leitung in immer kürzeren Abständen für einen Schwachsinn von sich gibt, läßt einen daran zweifeln, daß dort überhaupt noch jemand in der Lage zu sein scheint, seinen Job auch nur im Ansatz zu erfüllen.
Meine Herren, sie haben abgewirtschaftet!
Senfstulle
Beiträge: 1147
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon Senfstulle » Mo 31. Okt 2016, 14:50

Is ja jetzt nix Neues, dass man lieber mit drei Reihen spielt. Wenn Krupp so überzeugt von der Fitness der Spieler ist, soll er es machen. Zeigt aber mal wieder, dass Krupp eben nicht gerne oder viel mit jungen Spielern arbeitet. Ich weiß bis heute nicht, warum sich dieses Gerücht so hartnäckig hält.
E.J.B.P.
Beiträge: 796
Registriert: Mo 18. Aug 2008, 01:00
Wohnort: Hönoff
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon E.J.B.P. » Mo 31. Okt 2016, 15:36

Klingt für mich wie Durchhalteparolen...
Und das schon so früh in der Saison. Bild
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Wenn der Schwan singt

Beitragvon icegyzmo » Mo 31. Okt 2016, 16:58

Naja wenn es ab Mitte November so schlecht weitergeht, wird man wohl die CHL in der Pause als Grund anführen.
Der Spielplan ist ja nun wirklich keine Überraschung gewesen, ein paar Verletzte ja eigentlich auch eher Standart. Wenn man dann die ganz Jungen nicht will, müsste der Kader eigentlich anders aussehen.
Merkwürdig ist nur, dass Adam und Jahnke bis vor 5 Spielen ja ihre Wechsel bekommen haben. Da hat man jetzt auch nicht schlechter gespielt. Von daher ist das alles schon ziemlich hahnebüchend.
Ich bin gespannt, ob man an dieser wahnwitzigen Aufstellung am Dienstag festhält.

Ansonsten ist man wie die letzten Jahre im Mittelmaß angekommen, 8:8 die Bilanz auf Tabellenplatz 7. Nur die Minusbilanz lässt ein wenig die aktuellen Probleme durchscheinen. Da ist natürlich noch alles möglich. Man kann sich die Situation aber auch schöner reden als sie denn tatsächlich ist.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste