Die Zeit dazwischen

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Tatanka
Beiträge: 12456
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Tatanka » Do 27. Aug 2020, 19:33

Wer die restlichen verbissen-verstrahlten bei den wenigen Derbies gegen die Juniors erlebt hat, der will die Typen auch nicht bei den Eisbären haben, denn dieses Publikum hat man jetzt schon zur Genüge.

@henry, walser-17
Eine Vorhersage auf Abläufe und Ereignisse, die in der Zukunft liegen, ist grundsätzlich und immer eine Spekulation! ;)

Zum Thema "Virus" war gestern der Auftritt des Herrn Streeck mit seiner sachlichen, differenzierenden und nüchternen Darstellung der Sachlage eine wohltuende Abwechslung zur sonstigen Dauerbestrahlung mit erhobenem Zeigefinger-Berichten von schlimmen Einzelfällen aus Rehakliniken oder Intensivstationen und ganz besonders des "Judgement Day" Verkünders Karl Lauterbach. Und da hier ja User der Besitz von Titeln im Falle Lauterbach als wichtiges Argument für die Richtigkeit seiner Aussagen ausschlaggebend zu sein scheint, auch der Herr Streeck ist Prof. Dr. und ganz im Gegensatz zum Politiker Lauterbach auch aktiv mit der Erforschung des Corona-Virus beschäftigt.
"Ich denke, wir müssen einen Weg finden, wie wir das Virus in unseren Alltag, in unser Leben integrieren und ein erster Schritt dabei ist, sich nicht auf Infektionszahlen zu konzentrieren." Eine bemerkenswerte Aussage des Herrn Streeck.
Bei den Schweden sagte man im März sinngemäß, man müsse Maßnahmen ergreifen, die man lange durchhalten kann. Ich hoffe nur, auch in Deutschland wird man diese Maßnahmen finden, denn das verstärkte "Hin und Her" der letzten Tage beim Thema "Testen oder Quarantäne", "Alkoholverbote", "Schulen Aufmachen oder wieder Zumachen" usw. zeigt doch ganz deutlich, daß man im 6. Corona-Monat immer noch keinen Plan, keine Strategie verfolgt, sondern nach wie vor improvisierend den Ereignissen hinterher hechelt.
Und ich lasse dann mal das Virus hinter mir her hecheln und verpisse mich für ein paar Tage in die Wildnis, wo mich nur wenige finden werden. :)
Yzebär
Beiträge: 5492
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Yzebär » Do 27. Aug 2020, 19:38

Tatanka hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 09:45
Das Grundrecht auf Demonstrations-, Rede- und Meinungsfreiheit nur deshalb einzuschränken, weil sich spekulativ Leute nicht an Gesetze und Vorgaben halten, hat aus meiner Sicht schon etwas diktatorisches.
Inwieweit sind Rede- und Meinungsfreiheit eingeschränkt, wenn eine Demonstration nicht stattfinden kann? Alle anderen Plattformen zur freien Meinungsäußerung stehen doch weiterhin zur Verfügung. Das Versammlungsrecht unter freiem Himmel ist von vornherein an Bedingungen geknüpft, die muß man eben auch zweifelsfrei zu erfüllen gewillt sein.
bärenhausski
Beiträge: 13857
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon bärenhausski » Do 27. Aug 2020, 19:51

mein Freund Tatanka sollte heute den 1001. Auftritt vom Karl keinesfalls verpassen
hatte nicht der Drosten den Streeck einst vom Hof gejagt?
auf jeden Fall sind die beiden in gepflegter Abneigung verbunden :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
vr1
Beiträge: 192
Registriert: Do 1. Nov 2012, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon vr1 » Do 27. Aug 2020, 21:38

@indianer: haste genug Infusionen dabei? Vorratsnachschub ist bei der Dealerin "on board" 😎😃
walser-17
Beiträge: 626
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon walser-17 » Do 27. Aug 2020, 23:31

Tatanka hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 19:33

@henry, walser-17
Eine Vorhersage auf Abläufe und Ereignisse, die in der Zukunft liegen, ist grundsätzlich und immer eine Spekulation! ;)
Nein, es ist eine Prognose und mitnichten eine inhaltlose und aus dem nichts gegriffene Spekulation. Das sich ein Großteil der Versammlungsteilnehmer weder in der Vergangenheit an die Auflagen gehalten hat und sie auch zukünftig die Hygieneregeln mit Absicht missachten wollen, ist hinlänglich bekannt. Dazu muss man kein Volljurist sein.

Im Übrigen würde der 15 VersG (Verbot einer Versammlung) so keinen Sinn ergeben und nicht umsetzbar sein, wenn man im Vorfeld keine Prognosen vornehmen könnte bzw. dürfte. Das sollte einleuchten oder? Ferner beruhen sehr viele und auch enorm wichtige Normen auf tatsachenbasierte Prognosen. So wirst du mir sicherlich zustimmen, dass man einen Serienvergewaltiger schon unterstellen kann, dass er eine solche triebgesteuerte Tat mit hoher Wahrscheinlichkeit wiederholen wird. Das ist eine Prognose, die dann zur Folge hat, dass man einen solchen Täter in Untersuchungshaft nehmen kann (Ein besseres Beispiel fiel mir spontan nicht ein). Hat das auch etwas mit Minority Report zu tun? Wohl eher kaum, denn so ist die Welt nunmal (leider).

Ps. Viel Spaß in der Wildnis, habe ich die letzten beiden Wochen auch durchgezogen. :D
Tatanka
Beiträge: 12456
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Tatanka » Fr 28. Aug 2020, 06:10

bärenhausski hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 19:51
mein Freund Tatanka sollte heute den 1001. Auftritt vom Karl keinesfalls verpassen
hatte nicht der Drosten den Streeck einst vom Hof gejagt?
auf jeden Fall sind die beiden in gepflegter Abneigung verbunden :mrgreen:
Habe ich mir noch angetan. Interessant dabei, daß der Herr Lauterbach seine Ausführungen mal wieder mit der "Höllenfeuerwarnung" beginnt: "zunächst einmal, wir stehen am Anfang der 2.Welle!"

Ansonsten möchte ich jetzt nicht weiter auf "Prognosen oder Spekulationen oder mögliche Wahrscheinlichkeiten" eingehen. Es ist und bleibt ein Blick in die Glaskugel. ;)
Senfstulle
Beiträge: 1210
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Senfstulle » Fr 28. Aug 2020, 14:29

Die Katastrophe ist nun eingetroffen. Anstatt die Demo zu verhindern, hat der Berliner Senat kostenlos Werbung für die Veranstaltung gemacht... :roll:
Matpflugi
Beiträge: 1469
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon Matpflugi » Fr 28. Aug 2020, 14:50

bärenhausski hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 13:58
7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 11:29
Leider wird jetzt immer klarer das es 2020 keinen Sport vor Zuschauern im größeren Rahmen geben wird.
das kommt aber jetzt sehr überraschend :mrgreen: , wo doch der mit den vielen Kopftreffern das ganz anders vorausgesagt hat :mrgreen:
Und das freut dich so dermaßen? Interessant..
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 13857
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon bärenhausski » Fr 28. Aug 2020, 15:15

Matpflugi hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 14:50
bärenhausski hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 13:58
7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Do 27. Aug 2020, 11:29
Leider wird jetzt immer klarer das es 2020 keinen Sport vor Zuschauern im größeren Rahmen geben wird.
das kommt aber jetzt sehr überraschend :mrgreen: , wo doch der mit den vielen Kopftreffern das ganz anders vorausgesagt hat :mrgreen:
Und das freut dich so dermaßen? Interessant..
allerdings freut es mich, dass der wiederholte Blödsinn, den du absonderst, ad absurdum geführt ist
für den Sport und uns alle ist es natürlich höchst bedauerlich
optimismus ist nur ein mangel an information
bärenhausski
Beiträge: 13857
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die Zeit dazwischen

Beitragvon bärenhausski » Fr 28. Aug 2020, 15:16

Senfstulle hat geschrieben:
Fr 28. Aug 2020, 14:29
Die Katastrophe ist nun eingetroffen. Anstatt die Demo zu verhindern, hat der Berliner Senat kostenlos Werbung für die Veranstaltung gemacht... :roll:
sieh dir doch das Panoptikum an, dass da Senat genannt wird
einer unfähiger als der andere
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste