Auf Wiedersehen Köln

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
ketchupmarmelade
Beiträge: 205
Registriert: Di 20. Jun 2017, 13:54
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon ketchupmarmelade » Fr 6. Mär 2020, 22:05

Mal was anderes. Ich bitte um Erweiterung meines Horizonts? Kann man on ice Entscheidungen im Nachgang beim Gespräch mit den Kapitänen einfach ändern? War das vorher ein Beinstellen von Olver? mMn stellt er einfach seinen Körper rein.
Und müsste es bei Dumonts Einsteigen gegen Mik nicht auch mindestens 2 Minuten geben?

Schuld an der Niederlage hat trotzdem nicht das Gespann sondern die Channvenverwertung und das "Power"play
Zuletzt geändert von ketchupmarmelade am Fr 6. Mär 2020, 22:06, insgesamt 1-mal geändert.
Maja
Beiträge: 684
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Maja » Fr 6. Mär 2020, 22:06

Man muss die Zeit jetzt nutzen, um endlich das PP zu üben. Das jetzige Konzept ist gescheitert, auf zu neuen Ideen so wird das nix.
Wenn wir - wie es zur Zeit aussieht - im VF gegen DHL ran müssen, dann brauchen wir dringendst ein funktionierendes PP, sonst ist im VF Endstation.
ketchupmarmelade
Beiträge: 205
Registriert: Di 20. Jun 2017, 13:54
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon ketchupmarmelade » Fr 6. Mär 2020, 22:08

Maja hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:06
Man muss die Zeit jetzt nutzen, um endlich das PP zu üben. Das jetzige Konzept ist gescheitert, auf zu neuen Ideen so wird das nix.
Wenn wir - wie es zur Zeit aussieht - im VF gegen DHL ran müssen, dann brauchen wir dringendst ein funktionierendes PP, sonst ist im VF Endstation.
Ich wäre dafür, am Freitag einfach zu verlieren und darauf zu hoffen, dass Sabos Kätzchen die Post abschießen. ;)
Benutzeravatar
Erich Kohl #9
Beiträge: 295
Registriert: Di 17. Dez 2013, 01:00
Wohnort: jenseits der Mauer
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Erich Kohl #9 » Fr 6. Mär 2020, 22:12

Bevor PP geübt wird, sollte man erstmal direktes passen, sowie ordentliche Passannahme üben! Vorher braucht man über PP gar nicht nachdenken.
Maja
Beiträge: 684
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Maja » Fr 6. Mär 2020, 22:14

Erich Kohl #9 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:12
Bevor PP geübt wird, sollte man erstmal direktes passen, sowie ordentliche Passannahme üben! Vorher braucht man über PP gar nicht nachdenken.
Ich denke das gehört wohl dazu :lol:
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Fr 6. Mär 2020, 22:18

ketchupmarmelade hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:08
Maja hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:06
Man muss die Zeit jetzt nutzen, um endlich das PP zu üben. Das jetzige Konzept ist gescheitert, auf zu neuen Ideen so wird das nix.
Wenn wir - wie es zur Zeit aussieht - im VF gegen DHL ran müssen, dann brauchen wir dringendst ein funktionierendes PP, sonst ist im VF Endstation.
Ich wäre dafür, am Freitag einfach zu verlieren und darauf zu hoffen, dass Sabos Kätzchen die Post abschießen. ;)
Freitag? Robinson? Hinkelsteine?
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
bärenhausski
Beiträge: 13954
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon bärenhausski » Fr 6. Mär 2020, 22:19

god save the nackensteak
optimismus ist nur ein mangel an information
Giggs
Beiträge: 515
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Giggs » Fr 6. Mär 2020, 22:20

Matpflugi hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 17:27
Ja... es ist lange her, als ich die Hefte verschlungen habe. Heute weiß ich eigentlich gar nicht mehr, wer die Guten und wer die Bösen waren. Obelix war immer einer, mit dem ich mich identifizieren konnte. Ob nun Gallier oder Römer, haften blieb nur der Hinkelstein, den er immer bei sich trug... Und heute, auf einer Eishockeyseite, wurde ich daran erinnert, dass das wohl ein Werkzeug zum erlegen von Wildschweinen war..
Macht ja auch Sinn..
Ich wusste schon, warum ich mich hier so gut aufgehoben fühle. :idea: ;)
Die Grünen? Wo ist das Klo?
Und wieder eine äußerst geistreiche Episode aus dem Leben des *Forum-Maskottchen* Matpflugi :mrgreen:
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
Maja
Beiträge: 684
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Maja » Fr 6. Mär 2020, 22:23

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:18
ketchupmarmelade hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:08
Maja hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:06
Man muss die Zeit jetzt nutzen, um endlich das PP zu üben. Das jetzige Konzept ist gescheitert, auf zu neuen Ideen so wird das nix.
Wenn wir - wie es zur Zeit aussieht - im VF gegen DHL ran müssen, dann brauchen wir dringendst ein funktionierendes PP, sonst ist im VF Endstation.
Ich wäre dafür, am Freitag einfach zu verlieren und darauf zu hoffen, dass Sabos Kätzchen die Post abschießen. ;)
Freitag? Robinson? Hinkelsteine?
Sonntag ist ja auch ein „Frei“-Tag ...
Benutzeravatar
Erich Kohl #9
Beiträge: 295
Registriert: Di 17. Dez 2013, 01:00
Wohnort: jenseits der Mauer
Kontaktdaten:

Re: Auf Wiedersehen Köln

Beitragvon Erich Kohl #9 » Fr 6. Mär 2020, 22:42

Maja hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:14
Erich Kohl #9 hat geschrieben:
Fr 6. Mär 2020, 22:12
Bevor PP geübt wird, sollte man erstmal direktes passen, sowie ordentliche Passannahme üben! Vorher braucht man über PP gar nicht nachdenken.
Ich denke das gehört wohl dazu :lol:
ohje, na dann .... Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 25 Gäste