Straubing

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2481
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon henry » Fr 31. Jan 2020, 23:59

Außer Pogge hat niemand seine Leistung gebracht! Unser Topscorer wurde fast die ganze Zeit gedoppelt, da stellt sich die Frage, wo waren die anderen in den Freiräumen?
Ein Versagen der ganzen Mannschaft! Ein HF ist mit der Leistung nicht möglich. Ich muss das ganze jetzt überschlafen, rege mich gerade zu sehr auf.
Maja
Beiträge: 642
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Maja » Sa 1. Feb 2020, 00:14

Wir hatten auch im 2. Drittel Chancen, sogar bei leerem Tor haben wir es nicht geschafft. Ja, Ferraro scheint verunsichert und trifft auch falsche Entscheidungen, so leitete er durch sein Gekringel und nochmaliges Ablegen anstatt einfach das Tor zu machen das 1:2 ein.
Wir hatten 4x PP ohne irgendein zählbares Ergebnis. Warum kann man das nicht abstellen? Alles viel zu statisch, keine Ideen immer das selbe Lied.
Senfstulle
Beiträge: 1218
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Senfstulle » Sa 1. Feb 2020, 00:23

Maja hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 00:14
Wir hatten auch im 2. Drittel Chancen, sogar bei leerem Tor haben wir es nicht geschafft. Ja, Ferraro scheint verunsichert und trifft auch falsche Entscheidungen, so leitete er durch sein Gekringel und nochmaliges Ablegen anstatt einfach das Tor zu machen das 1:2 ein.
Wir hatten 4x PP ohne irgendein zählbares Ergebnis. Warum kann man das nicht abstellen? Alles viel zu statisch, keine Ideen immer das selbe Lied.
Keine Sorge. Aubin hat - wie auf jeder PK - schon gesagt, dass sie daraus lernen werden. Bis zu den Playoffs werden die Eisbären so viel gelernt haben, dass die Meisterschaft nur die logische Konsequenz sein kann.
Aber wenn die Eisbären sich in einer HF-Serie ordentlich präsentieren könnten, wäre ich schon mehr als zufrieden. Sollte natürlich nicht der Anspruch der Eisbären sein, aber sie tun halt zu wenig, um ihren eigentlichen Ansprüchen wirklich gerecht zu werden.
walser-17
Beiträge: 627
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon walser-17 » Sa 1. Feb 2020, 00:58

DEL ist, wenn das Duell 3. gegen 4. wie der Abstiegskampf in der Oberliga aussieht. Mein Beileid geht an all jene, die dafür Geld bezahlt haben.
Matpflugi
Beiträge: 1480
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Matpflugi » Sa 1. Feb 2020, 07:29

Froh, ohne nenenswerte Zwischenereignisse häusliche Gefilde gestern erreicht zu haben, habe ich mich auch sofort weiteren Gedanken entzogen und die Nacht ihr Werk verrichten lassen. Nicht die Niederlage war es, sondern das 'Wie'.
Was da gestern wieder einmal auf die Platte zelebriert wurde, glich einem Bild von einem Huhnerstall, in dem gerade ein Böller gezündet wurde!
Wie ich gerade merke, hat nicht einmal die Ruhe der Nacht ausgereicht, um mich heruntdrzufahren... Ich fahre gerade wieder hoch.. Deswegen mache ich das Licht lieber nochmal aus.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 13879
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon bärenhausski » Sa 1. Feb 2020, 08:34

Senfstulle hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 00:23
Maja hat geschrieben:
Sa 1. Feb 2020, 00:14
Wir hatten auch im 2. Drittel Chancen, sogar bei leerem Tor haben wir es nicht geschafft. Ja, Ferraro scheint verunsichert und trifft auch falsche Entscheidungen, so leitete er durch sein Gekringel und nochmaliges Ablegen anstatt einfach das Tor zu machen das 1:2 ein.
Wir hatten 4x PP ohne irgendein zählbares Ergebnis. Warum kann man das nicht abstellen? Alles viel zu statisch, keine Ideen immer das selbe Lied.
Keine Sorge. Aubin hat - wie auf jeder PK - schon gesagt, dass sie daraus lernen werden. Bis zu den Playoffs werden die Eisbären so viel gelernt haben, dass die Meisterschaft nur die logische Konsequenz sein kann.
Aber wenn die Eisbären sich in einer HF-Serie ordentlich präsentieren könnten, wäre ich schon mehr als zufrieden. Sollte natürlich nicht der Anspruch der Eisbären sein, aber sie tun halt zu wenig, um ihren eigentlichen Ansprüchen wirklich gerecht zu werden.
es kann niemals der Anspruch der Eisbären sein, sich in einem vermeintlichen HF "ordentlich" zu präsentieren
dieser haarsträubende Unfug ist offenbar auch in den Köpfen der Herren Puckbeweger und der Verantwortlichen für dies Gewürge
für einen Profi kann die Maxime nur gewinnen lauten
optimismus ist nur ein mangel an information
Chewbacon
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Nov 2019, 18:49
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Chewbacon » Sa 1. Feb 2020, 09:41

henry hat geschrieben:
Do 30. Jan 2020, 16:31
Die Gummistiefel Truppe aus dem Kuhstall ist für jeden Viertelfinalisten wie ein Freilos, völlig egal wo die landen.
Klarer Sieg morgen!

Großer Eishockeysachverstand für jemanden von jenseits der Mauer! :roll: :lol:
Matpflugi
Beiträge: 1480
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Matpflugi » Sa 1. Feb 2020, 10:16

Es dauert nicht mehr lange, bis die ersten. "Oma" werden, von denen, die die Mauer selbst nicht mehr erlebt haben. Aber dennoch kann auch ich bestätigen, dass es sie tatsächlich einmal gab. Aber was sagt es zum Eisbären Spiel anno 2020 aus?!
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 13879
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon bärenhausski » Sa 1. Feb 2020, 10:23

auf dem Heuboden im Gummistiefel Land kommt alles immer später an
optimismus ist nur ein mangel an information
walser-17
Beiträge: 627
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon walser-17 » Sa 1. Feb 2020, 10:38

Wer trägt eigentlich seit etwa zehn Spielen das Trikot mit der Nr. 40? Abgesehen davon, dass man von seinen Trashtalkkünsten nicht mehr viel zu sehen bekommt, kommen spielerisch viele falsche Entscheidungen und Fehlpässe dazu. Aber wie schon erwähnt, gibt es da seit einiger Zeit noch eine Handvoll anderer Kandidaten, auf die das Prädikat „unauffällig“ ebenfalls zutrifft. Den Hr. Noebels muss man dabei aber ausklammern, was der zusammen mit Sheppard macht, hat schon Hand und Fuß. Leider können es diese Jungs nicht in jedem Spiel alleine richten. Und Bitte Hr. Aubin, lassen sie die 90 bitte einfach draußen. Wer bei einem leeren Tor, weil der Torhüter dahinter stürzt, von hinter der Torlinie auf solches raufdrescht, anstatt die Scheibe nach oben zu spielen, der hat das Spiel einfach nicht verstanden.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hertha 03 und 24 Gäste