Straubing

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
bärenhausski
Beiträge: 13984
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon bärenhausski » Fr 31. Jan 2020, 22:12

was für ein entsetzliches Gewürge
mit Brille hätten alle es sehen können
wieviele Jahre dürfen wir denn Herrn Braun gem. seines Rentenvertrages noch bewundern (5?)
aber außer ihm haben auch einige andere nichts in einem Profikader zu suchen
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2507
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon henry » Fr 31. Jan 2020, 22:15

Selbst am Ostbahnhof mit Abstand ein Debakel.
Mir schwillt der Kamm bei dieser Leistung.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2507
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon henry » Fr 31. Jan 2020, 22:18

Eines der wichtigen Heimspiele wird so vergurkt,
Maja
Beiträge: 697
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Maja » Fr 31. Jan 2020, 22:18

Was wurde denn erwartet? Die Sträublinge spielen eine gute Saison. Es war eng und im ersten Drittel intensiv. Der Bruch kam mit dem PP Tor und das letzte Drittel war dann fahrig. Ich hatte mich zuletzt über die positive Stimmung hier gewundert. Da ging es ja schon bis ins HF. Bloß ohne funktionierendes PP und mit der Chancenverwertung nur möglich zu gewinnen, wenn man hinten nichts zulässt und das hatte bis zum Blackout vom Herrn Braun geklappt.
Zuletzt geändert von Maja am Fr 31. Jan 2020, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Maja
Beiträge: 697
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Maja » Fr 31. Jan 2020, 22:19

Wenn Aubry fit wäre würde es Braun nur noch auf der Tribüne geben.
Papa_Bär
Beiträge: 356
Registriert: Do 2. Apr 2015, 01:00
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Papa_Bär » Fr 31. Jan 2020, 22:20

Yzebär hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 21:50
Atomino hat geschrieben:
Fr 31. Jan 2020, 21:46
Immer noch besser als in Köln. Die Domstädter machen heute das Dutzend voll.
Aber die haben auch nicht davon gesprochen noch Dritter werden zu wollen. Man hat heute überhaupt nicht gesehen, warum die Eisbären in der Tabelle nach oben schauen sollten, im Gegenteil. Das PP wird auch immer noch schlimmer... aber auch kein Wunder, wenn man sieht, wer da weiterhin über das Eis stolpern darf.
In der Tat spricht man in Köln nicht vom dritten Platz. Dort wird nur vor jeder Saison der Meistertitel ausgerufen.
Giggs
Beiträge: 515
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Giggs » Fr 31. Jan 2020, 22:23

Hört doch mal auf ,auf unserem Tinchen rumzuhacken...Draft-Pick 164 !!!
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
Atomino
Beiträge: 571
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Atomino » Fr 31. Jan 2020, 22:24

Ich weiß nicht ob Tine jetzt Schuld ist. Irgendwie hat nichts gepasst. Für eine Profimannschaft zu viele Puckverluste und Fehlpässe. Pogge hat uns allerdings sehr lange im Spiel gehalten. An ihm lag es sicher heute nicht.
"Aus Angst vor dem Tod Selbstmord zu begehen ist auch keine Alternative" :roll:
Maja
Beiträge: 697
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Maja » Fr 31. Jan 2020, 22:57

Also ich halte schon immer die Luft an, wenn die 90 in Pucknähe ist. Fehlpässe, Fehlentscheidungen en masse.
Pogge ist gut, nur er übertreibt es manchmal mit dem Herauslaufen und den Versuchen das Spiel zu beschleunigen.
Cormier
Beiträge: 3458
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Straubing

Beitragvon Cormier » Fr 31. Jan 2020, 23:09

Im ersten und letzten Drittel hatten wir doch ein Chancen-Übergewicht. Letztlich hätte man heute nicht mit null Punkten das Eis verlassen müssen, auch wenn es kein Spiel war, an das man sich lange erinnert wird. Für die Tabelle war die Niederlage natürlich sehr ärgerlich. Nun muss man fast schon wieder nach hinten gucken. Vor allem, wenn man am Sonntag auch verlieren sollte. Ich bin auch der Meinung, dass ab Reihe zwei auch gerne wieder mal produziert werden darf. Da stehen doch so einige Herren seit einigen Spielen neben sich. Der Herr Ferraro erinnert mich immer wieder an unsere ehemalige Nummer 17. Viel Talent, aber nichts im Kopf, sprich kein Spielverständnis. Es gibt bei uns wohl keinen Spieler, der in aussichtsreichen oder auch kritischen Situationen so konstant die falsche Entscheidung trifft. Die Entstehung des 1:2 trifft da den Nagel auf den Kopf. So wird es wohl nichts mit einem neuen Vertrag.

Aber auch Reichel, Ortega, Lapierre, Olver und wie sie alle heißen ist es nicht verboten, mal wieder positiv auf dem Scoreboard in Erscheinung zu treten. Was absolut erwähnt werden muss: Labrie erneut mit solider Leistung. Er hat sich absolut zum Positiven entwickelt. Das hätte ich wirklich nicht für möglich gehalten.

Tine hat übrigens nur noch Vertrag bis 2023... es ist also so langsam Licht am Ende des Tunnels.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste