Fishing in Colonia

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JrMember
Beiträge: 355
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon JrMember » So 12. Jan 2020, 17:53

Warum gibt es eigentlich schon wieder zwei Spieltagsfreds???
Matpflugi
Beiträge: 1087
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Matpflugi » So 12. Jan 2020, 17:58

Das weiß nur die Person, die den 2. geöffnet hat.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Matpflugi
Beiträge: 1087
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Matpflugi » So 12. Jan 2020, 18:07

Ich bin noch nie so voller Wut mit geballten Fäusten aus der Halle gestürmt. Das war das Pendant zum verlorenen 1 Punkte Heimspiel gegen die Fischköppe, als ich mich noch mächtig über den einen Punkt freute.
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Matpflugi
Beiträge: 1087
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Matpflugi » So 12. Jan 2020, 18:13

Mit dem Spieltagthreat muss ich es wohl selbst gewesen sein, wenn man auf das Datum schaut. Ist mir dann aber versehentlich passiert, den anderen nicht gesehen... Hmmm.. Komisch..
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Matpflugi
Beiträge: 1087
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Matpflugi » So 12. Jan 2020, 18:27

Wenn man als ernst zu nehmende Mannschaft gegen einen mausetoten Gegner in einer ebenso mausetoten Halle auswärts 10 Minuten vor Schluß mit 3:0 führt, dann auch nur ansatzweise in Gefahr gerät, dann läuft da was gewaltig schief!!
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 13267
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon bärenhausski » So 12. Jan 2020, 18:32

JrMember hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 17:53
Warum gibt es eigentlich schon wieder zwei Spieltagsfreds???
weil mit der Preussen Bratze keiner kommunizieren will
ganz einfach
optimismus ist nur ein mangel an information
Senfstulle
Beiträge: 1047
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Senfstulle » So 12. Jan 2020, 18:39

Matpflugi hat geschrieben:
So 12. Jan 2020, 18:13
Mit dem Spieltagthreat muss ich es wohl selbst gewesen sein, wenn man auf das Datum schaut. Ist mir dann aber versehentlich passiert, den anderen nicht gesehen... Hmmm.. Komisch..
Doppelt hält normalerweise besser, aber heute hat es wohl kein Glück gebracht :D
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2299
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon henry » So 12. Jan 2020, 18:50

Zum Sieg hat’s gereicht ;)
Tatanka
Beiträge: 12190
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon Tatanka » So 12. Jan 2020, 19:01

Bevor der Boxer nach Abkühlung wieder nach dem Warum fragt, sollte er sich das Spiel nochmal ansehen, denn dann erkennt man an vielen kleinen Einzelheiten, welche qualitativen Unzulänglichkeiten auf vielen Positionen im Kader vorherrschen.
Der Herr Pogge mit wesentlich besserem Torhüterspiel, aber jetzt schon dem zweiten Korken im vierten Spiel. Und dahinter dann der Herr Dahm, der bei null Sicht zur Flunder wird.
Die nominellen Leistungsträger in der Abwehr sind über den Zenit, stürzen über das Eis und der Nr.1 Verteidiger mit überragenden Paß zum 2:0 und dann beim Torschuß eine Streuung wie die Schrotflinte, daß daraus gleich ein 2:1 Konter entsteht.
Und dann umschleicht mich der Verdacht, daß die Besetzung im PP ausgewürfelt wird, denn was sich da so manchmal auf den unterschiedlichsten Positionen wiederfindet, ist mit erkennbaren Aufgaben nicht zu erklären.
So hat man halt nur Potential und das Niveau für die Plätze 4-8
icegyzmo
Beiträge: 2941
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Fishing in Colonia

Beitragvon icegyzmo » So 12. Jan 2020, 21:47

Grottiges Spiel. Ein Punkt verschenkt. Und wahrscheinlich dünnt sich der Kader gleich wieder aus.
Ich finde es immer erstaunlich, wie man es nach einer Führung schafft, durch unsinnige Querpässe ohne Mehrwert vor dem eigenen Tor den Gegner zum Ausgleich einzuladen.
Zwei Drittel hätte man trotz des nicht vorhandenen Niveaus die Chancenverwertung herausheben können. Aber letztlich ist man mit zwei Punkten mit der Strafenflut, dem miesen Powerplay und der fehlenden Cleverness noch recht gut bedient. Die Masse an individuellen Fehlern ist einfach erschreckend.
Das Punktepolster zu Platz 6 ist jetzt aufgebraucht.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste