Die DEG mit gutem Torwart

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Matpflugi
Beiträge: 1557
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Matpflugi » Mi 11. Dez 2019, 06:21

Nun, nach 3,5 Monaten hat auch die Vereinsführung erkannt, dass es mit dem geplanten "Material" im Eisbären Tor nichts wird.
Jetzt kann endlich wieder der Markt hektisch sondiert werden.
Bleibt nur zu hoffen, dass sie schnell fündig werden und einen Mann finden, der zumindest die Klasse eines Niederberger hat.
Anschauungsunterricht unseres Ex-Warten können wir gleich heute Abend genießen...
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 14161
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon bärenhausski » Mi 11. Dez 2019, 08:50

wo kann man den Überberger denn heute Abend sehen?
Weihnachtsmarkt`?
optimismus ist nur ein mangel an information
Maja
Beiträge: 825
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Maja » Mi 11. Dez 2019, 09:15

Matpflugi hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 06:21
Nun, nach 3,5 Monaten hat auch die Vereinsführung erkannt, dass es mit dem geplanten "Material" im Eisbären Tor nichts wird.
Jetzt kann endlich wieder der Markt hektisch sondiert werden.
Bleibt nur zu hoffen, dass sie schnell fündig werden und einen Mann finden, der zumindest die Klasse eines Niederberger hat.
Anschauungsunterricht unseres Ex-Warten können wir gleich heute Abend genießen...
Ich weiß nicht, wie du auf diese steilen Thesen kommst, da gibt es zur Zeit sehr widersprüchliche Aussagen:
https://www.morgenpost.de/sport/eisbaer ... ssion=true

Das klingt nicht nach schnellem Handeln und Druck seitens der GF. Die Diskussion gab es doch schon mal am Anfang der Saison, wo auch schon neue Namen gehandelt wurden. Ich bin mir nicht so sicher, ob es eine gute Idee von Aubin war, die Torhüter öffentlich an den Pranger zu stellen. Damit macht man sie bestimmt nicht sicherer. Es scheint mir eher, als sei Aubin schon unter Druck geraten und der versucht sich über das Team zu entlasten, was auch nicht gerade von Stärke zeugt. Ich lese aus dem gesagten eher, dass man mindestens bis Januar warten will, ob Cüpper zurück ist und erst dann entscheiden will.
Aber alles ist natürlich möglich, vorausgesetzt, man hat das Geld dafür. Zweite und nicht unwichtige Voraussetzung ist, dass man einen geeigneten Goalie auf dem Markt hätte, der frei ist und der möchte.
Senfstulle
Beiträge: 1306
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Senfstulle » Mi 11. Dez 2019, 10:19

Wenn man Dahm und Franzreb nicht vertraut, wird man kaum einem Goalie trauen, der seit fast zwei Jahren dauerverletzt ist. Zumal man Cüps am Anfang der Saison trotz Vorbereitung in die DEL2 abgeschoben hat. Es würde mich also schon etwas wundern, wenn man mit ihm nach Verletzung auf einmal für die DEL plant.
Tatanka
Beiträge: 12643
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Tatanka » Mi 11. Dez 2019, 11:34

Nur, wenn man wirklich gar nichts finden kann. Dann wird der feine Herr Richer sich wieder vor die Kamera stellen und sagen: "Wir spielen gern mit jungen Spielern".
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 6153
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Mi 11. Dez 2019, 17:52

Aubin mag vieles sein, aber nicht blöd. Er kritisiert die Torhüter und erhöht damit natürlich den Druck auf diese. Wenn sie damit nicht umgehen können sollten sie sich einen anderen Job suchen. Er erhöht aber auch den Druck auf das restliche Team den Goalies zu helfen wo es nur geht, Schüsse aus guten Positionen zu verhindern und Abpraller zu klären. Finde die Entwicklung unter Aubin gar nicht so verkehrt, man erkennt zumindest eine Struktur. Es gibt andere Positionen bei den Eisbären die ihren Job besser machen müssten, dann hätte der Coach auch bessere Spieler zur Verfügung. Aubin wäre mit den Kadern von RB und der Quadratköppe auch vor uns in der Tabelle.
U.N.V.S.U. + U.N.V.S.A.M. + U.N.V.S.P.P.
Senfstulle
Beiträge: 1306
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Senfstulle » Mi 11. Dez 2019, 18:03

Was zu beweisen wäre. Der Don aktuell immerhin mit vielen Verletzten und unser Liebling Pavel musste die Spieler auch erst wieder auf Linie kriegen.
Aber is eh egal. Nun haben wir Aubin und das wird sich wohl kaum schnell ändern. Die Kritik an den Goalies find ich persönlich nicht unbedingt berechtigt und mit der Kritik am Powerplay hat er sich nen Ei ins eigene Nest gelegt. Die positive Entwicklung diese Saison würde ich am Ende sogar eher der Transferpolitik zuschreiben, da man mit Lapierre und Pföderl ein gutes Händchen hatte und die Offensive tatsächlich besser besetzt ist als letzte Saison. Diese hat Aubin gut integriert, was natürlich dazugehört. Die Defense ist personell dagegen kaum besser geworden. Da kommt wohl jedes Trainergespann an seine Grenzen.
Apropos personelle Situation: Morgen sind McKiernan und Ramage fraglich.
JrMember
Beiträge: 367
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon JrMember » Mi 11. Dez 2019, 18:43

Mindestens der Ausfall eines der beiden sollte die Defense eher stabilisieren. 8-)
Tatanka
Beiträge: 12643
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Tatanka » Mi 11. Dez 2019, 19:37

Vielleicht mal die Chance am PP etwas zu ändern, denn beide waren bisher dort gesetzt, egal wie schlecht die Auftritte auch waren und wie planlos da gebolzt wurde.
Yzebär
Beiträge: 5564
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Die DEG mit gutem Torwart

Beitragvon Yzebär » Mi 11. Dez 2019, 22:59

7x Meister Gretzky hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 17:52
Aubin mag vieles sein, aber nicht blöd. Er kritisiert die Torhüter und erhöht damit natürlich den Druck auf diese.
Was natürlich bei Franzreb absolut sinnvoll ist, weil dieser ja auch so häufig Spielpraxis bekommt. Da hat sich Herr Aubin selbst ins Knie geschossen, indem er Dahm eine Spielgarantie ausgestellt hat und damit einen Konkurrenzkampf von vornherein unterbunden hat. Aber wenigstens hat man in der Kabine gute Laune...
Tatanka hat geschrieben:
Mi 11. Dez 2019, 19:37
Vielleicht mal die Chance am PP etwas zu ändern, denn beide waren bisher dort gesetzt, egal wie schlecht die Auftritte auch waren und wie planlos da gebolzt wurde.
McKiernan der DuPont-Gedächtnisbolzer.... mit dem Unterschied, daß DuPont doch noch das eine oder andere Mal getroffen hat...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste