Bei den Altbiertrinkern

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JrMember
Beiträge: 361
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Bei den Altbiertrinkern

Beitragvon JrMember » So 20. Okt 2019, 09:57

Larouche... hat geschrieben:
So 20. Okt 2019, 00:54
Dazu unterdurchschnittliche Spieler wie Labrie..., die mit Strafen mehr schaden als nutzen.
Wenn man von Strafen spricht, ist wohl eher Sheppard zu nennen als Labrie. Letzte Saison wurde bei der Königin argumentiert, dass er bei allen Toren, zu wenig Defensivarbeit verrichtet. Ich argumentiere jetzt bei Sheppard ähnlich,: Schön, dass er ein unermüdlicher Arbeiter ist und offensiv was zustande bringt, wenn jemand aber so viele Strafen zieht wie er, ist zu überlegen, ob er das Team nicht dennoch eher schwächt, als das er hilft.

Dahm war zwar in Düdo nicht schuld, aber für mich ist er ebenfalls mehr ein "Im-Weg-Rumsteher-und-anschießen-lassen" als ein Goalie.
Matpflugi
Beiträge: 1189
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bei den Altbiertrinkern

Beitragvon Matpflugi » So 20. Okt 2019, 11:36

Wie schon mehrfach hier beschrieben ist es eindeutig, dass man mit Dahm als Nr.1 im Leben nicht an höher gesteckte Ziele denken kann, weil es schlicht nicht funktionieren kann, mit diesem sympathischen Kerl so leid es mir tut , das sagen zu müssen.
Er war auch zuletzt nicht der Alleinverantwortliche für den Rückschlag, das behaupten die meisten hier auch gar nicht...ja...er hat sogar schon mal einen "Monstersafe gezeigt, unter dem Strich indes ist es einfach mal nicht ausreichend, um Wünsche aus dem Reich der Träume in die Realität zu rücken.
...hart und noch nicht einmal herzlos... :roll:
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 13376
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bei den Altbiertrinkern

Beitragvon bärenhausski » So 20. Okt 2019, 11:55

zu Dahm hatten wir schon zu Zeiten seiner Verpflichtung alles gesagt
er ist, wenn überhaupt, ein höchst durchschnittlicher Goalie, er gewinnt keine Spiele, aber er ist immer für unzählige Abpraller und auch für Slapsticks gut
aber das ist doch nicht das zentrale Problem
es ist das gesamte Erscheinungsbild dieser "Mannschaft", die keine ist nebst dieser unfähigen sportlichen "Führung"
diese Mannschaft ist durchaus namhaft und viele dieser Akteure haben schon hinreichend bewiesen, dass sie Hockey spielen können
dies tun aber durchgängig ohne Ausnahme alle nicht mehr
warum ist dies so?
selbst Leute wie Wissmann, Müller und Co. "glänzen" mit Mitleid erregenden Leistungen
dies muss tief liegende Ursachen haben: @ die Herren Lee, Snacko, Ustorf, Ohpeng und Co.
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste