Gegen die Chicago Blackhawks

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Atomino
Beiträge: 393
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Atomino » So 29. Sep 2019, 21:29

Leider kann ich das Spiel nicht verfolgen. Offensichtlich spielen die Eisbären gegen die Stars aus der NHL besser als gegen Bremerhafen und Co. Gibt es dafür einen Grund? Einstellung der Spieler oder andere (defensivere) Taktik?
"Aus Angst vor dem Tod Selbstmord zu begehen ist auch keine Alternative" :roll:
Yzebär
Beiträge: 5188
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Yzebär » So 29. Sep 2019, 21:45

Atomino hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 21:29
Leider kann ich das Spiel nicht verfolgen. Offensichtlich spielen die Eisbären gegen die Stars aus der NHL besser als gegen Bremerhafen und Co. Gibt es dafür einen Grund? Einstellung der Spieler oder andere (defensivere) Taktik?
Läuft doch bei Kicker als freier Livestream.
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon uwew » So 29. Sep 2019, 21:45

Wie immer zu harmlos vor dem Tor__leider.
walser-17
Beiträge: 460
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon walser-17 » So 29. Sep 2019, 23:07

Man hat sich heute sehr achtbar geschlagen und das verdient meinen höchsten Respekt. Nicht wenige, inkl. mir selbst, hätten heute ein Einbahnstraßenspiel erwartet. Aber man konnte teilweise sogar mitspielen und die Blackhawks teilweise echt in Schwierigkeiten bringen.
Und sowohl Franzreb als auch Dahm heute mit einer sehr starken Leistung. Vielleicht gibt das beiden endlich mal Selbstvertrauen für die Liga.

Btw. Fliegt der Olver (oder Ortega?) eigentlich immer noch durch die Luft? Ein zugegebener Maßen geiler Hüftcheck, der in der DEL wohl wieder mit mind. 2 min belegt worden wäre.
icegyzmo
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon icegyzmo » So 29. Sep 2019, 23:19

Das war doch ganz nett anzuschauen aus Eisbärensicht, auch wenn Chicago die meiste Zeit gefühlt mit angezogener Handbremse gespielt hat. Aber da bei denen das Feintuning noch fehlt, könnte man sich mit viel Einsatz und Bissigkeit lange schadlos halten. Solch eine Leistung darf man ruhig auch mal im DEL-Alltag zeigen.
Das Brimborium ums Spiel war doch eher dürftig und in der Halle ziemlich zäh. Nach dem Anteil der betrunkenen Touristen im Fanblock zu urteilen, ist der Bierpreis eindeutig zu niedrig.
Warum man es nicht geschafft hat, ein ordentlich3s Trikot für das Spiel aufzulegen oder zumindest das aus der Vorbereitung zu nehmen, muss man nicht wirklich verstehen. Wundert mich, dass die NHL bei ihrer Regelwut den bunten Werbefetzen zugelassen hat.
Konnte einer die Banner in der Werbepause im letzten Drittel lesen?
Maja
Beiträge: 401
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Maja » So 29. Sep 2019, 23:23

Meinst du die in der Fankurve?
Da stand sinngemäß, so etwas wie “hätte man Sonntag nicht lieber trainieren sollen“ und das 2. ging wohl um die 39€ Eintrittspreis für die günstigste Karte.
Matpflugi
Beiträge: 804
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Matpflugi » So 29. Sep 2019, 23:30

Dafür dass die Bären auf einen Gegner trafen, der aus einer ganz anderen Welt kam ( was phasenweise auch überaus deutlich wurde), ist das "Spektakel " doch halbwegs glimpflich verlaufen.
Ob sich nun allerdings der erhoffte Lerneffekt einstellt und das dann in den kommenden Spielen auf die Platte gebracht werden kann, ist eine andere Frage.
Der Blick auf die Tabelle in diesen Tagen versetzt den gemeinen Bärenfan in Schockstarre und lässt ihn fast verzweifelt auf jeden imaginären Wendepunkt hoffen.
Nach 5 Spielen hofft der ein oder andere noch.
Ich hab's aufgegeben!
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
icegyzmo
Beiträge: 2879
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon icegyzmo » So 29. Sep 2019, 23:40

Maja hat geschrieben:
So 29. Sep 2019, 23:23
Meinst du die in der Fankurve?
Da stand sinngemäß, so etwas wie “hätte man Sonntag nicht lieber trainieren sollen“ und das 2. ging wohl um die 39€ Eintrittspreis für die günstigste Karte.
„Training investiert“ am Ende konnten wir noch lesen. War ja eigentlich Training, ging ja um nüscht. Und man hat vieles besser gemacht, als in den bisherigen Spielen. ;)
Ob‘s was für die Liga bringt, werden wir ja spätestens nächstes Wochenende sehen.
Maja
Beiträge: 401
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Maja » So 29. Sep 2019, 23:47

Na ja zuvor sind noch 2 Auswärtsspiele fällig vor dem nächsten Heimspiel. Bei den Hähnchen und der Puppenkiste.
Wenn da keine Punkte erzielt werden können, dann wird es ganz eng. Dann heißt es weiterhin:
„Willst du die Eisbärn vorne sehn, musst du die Tabelle drehn“...
Maja
Beiträge: 401
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gegen die Chicago Blackhawks

Beitragvon Maja » Mo 30. Sep 2019, 00:02

Zum Spiel, tonangebend waren die Blackhawks man hat aber diesmal besser defensiv gestanden und nicht blindlings offensiv gespielt, abgesichert und so konnte sich auch Dahm auszeichnen. Im Angriff aber teilweise gut organisiert Abschluss wieder nicht so gut, es fehlt mir auch immer einer im Slot, der mal den Abpraller verwerten kann und auch dem Goalie die Sicht nimmt. Präzision hat teilweise auch gefehlt. Gut gefallen hat mir wieder Noebels, Müller sehr solide mit teilweise gutem Passspiel, Lapierre wieder wenig sichtbar, Labrie?, Aubry gut, Ortega gut, McKiernan solide, Ramage solide, Hördler solide, Reichel und die anderen Youngster beeindruckt, wirkten ein wenig gehemmt. Insgesamt haben sie das gezeigt, was mit der Truppe möglich ist. Die Blackhawks haben ein paar Anpassungsprobleme mit den anderen Spielfeldmaßen gehabt, Tor von Toews nach Vorarbeit von Kane war Klasse. Man hat gesehen, dass die noch in der Vorbereitung sind, man konnte aber erahnen wozu die fähig sind, wenn die Ernst machen, auch in Bezug auf Physis. Klasse Eisläufer und Sahne Puckbehandlung.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 16 Gäste