Prater-Cup

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon uwew » Fr 23. Aug 2019, 22:07

Jott sei Dank Maja hat Ihre Zuversicht wieder :lol:
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon uwew » Fr 23. Aug 2019, 22:12

Und der Trainer hat sicher wieder erkannt- die Einstellung der Mannschaft stimmt nicht! Ich habe erkannt die Einstellung der Mannschaft durch den Trainer stimmt nicht. Watt stimmt nu?? Fragen über Fragen. Vieleicht haben die aber mehr Spass am Jolfen det is so schön jemütlich :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
xTroublemakeRx
Beiträge: 2426
Registriert: Mi 16. Feb 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon xTroublemakeRx » Fr 23. Aug 2019, 22:30

also Bern geh ich ja noch mit... Aber Wien, Weißwasser und Oslo? alles klar oO neues System what ever aber diese Team´s sollte man dennoch in der Vorbereitung schlagen...
Matpflugi
Beiträge: 796
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon Matpflugi » Fr 23. Aug 2019, 22:55

Aber Sonntag beim Böhmen-Cup...da wird dann ernst gemacht..
Na und wenn halt dort auch nicht, dann eben gegen die Wobbler in Halle, und sollte auch diese Karte nicht stechen , dann wartet mal ab Leute...spätestens dann kommen die Jungs nach Hause...
Und sollte auch das schief gehen, dann ...ja dann weiß ich auch nicht mehr..
Doch, eine letzte Chance gibt's dann noch nach dem verrissenen DEL Auftakt:
Der Underdog aus Chicago könnte dann die Wende einleiten, indem man das Ergebnis einstellig hält.
Das sollte dann Vertrauen für die Zukunft geben.✌
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Maja
Beiträge: 400
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon Maja » Fr 23. Aug 2019, 23:01

Matpflugi hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 22:55
Aber Sonntag beim Böhmen-Cup...da wird dann ernst gemacht..
Wie da wollen wir 2-stellig verlieren üben? :shock:
Maja
Beiträge: 400
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 18:54
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon Maja » Fr 23. Aug 2019, 23:46

Die „gute“ Nachricht: Abstieg ist erst in der nächsten Saison möglich :o
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon uwew » Sa 24. Aug 2019, 00:12

Oh, Oh, Oh verrät Maja das Saisonziel des Trainers und des Managers? Darf Sie das jetzt schon :mrgreen:
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon uwew » Sa 24. Aug 2019, 00:13

Was genau weis Sie??
wiener eisbär
Beiträge: 237
Registriert: Di 12. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon wiener eisbär » Sa 24. Aug 2019, 00:53

Natürlich musste ich mir die Bären heute live geben. Normalerweise fliege ich ja zu ihnen, heute kamen sie zur Abwechslung mal zu mir.

Dass Dynamo heute und hier verlieren würde, war nicht sonderlich überraschend.Das Wie ist allerdings einigermaßen ernüchternd.

Eins vorweg: die Vienna Capitals sind nicht irgendwer. Die spielen seit Jahren wirklich gut und selbst fanmäßig hat sich viel getan.Ich erinnere mich noch, dass vor 5, 6 Jahren das erste Lebenszeichen aus der Fankurve so um Minute 10 herum kam und die 200-400 Gästefans oft die damals noch 5000er Halle beherrschten. Inzwischen geben die Caps Fans richtig Gas, die Halle fasst jetzt rund 7000 , auch wenns noch nicht an die Stimmung in der o2/MB Arena rankommt.

ZumSpiel

Dass es nicht zweistellig wurde, lag an der Torstange und and Cüpper.
Wir waren nur im letzten Drittel sowas wie ein Gegner.
Offensiv harmlos, defensiv zum Haare raufen. Mindestens ein Dutzend Scheibenverluste im eigenen Drittel ohne jede Not, aus denen super Torchancen fürdie Caps wurden.
Überzahl und Unterzahl statisch, bewegungsvermeidend.Mit entsprechenden Resultaten.
Aufbauspiel nicht existierend. Ja, die Caps haben sofort aggressiv gestört. Und?
Als unser neuer Checfcoach die Caps zur Meisterschaft führte, hat er nie dieses elendige "scheibe tief und schaun mer mal" spielen lassen.
Warum aber heute bei den Bären? Die Caps haben diesen Blödsinn heute nie gemacht. Stattdessen haben sie sich schnell und passsicher ins gegnerische Drittel kombiniert. Genau dieses Spiel wünsche ich mir von den Bären.

Ja, ja wir hatten vier wettkampfähnliche Spiele in den Beinen, die Caps nicht. Trotzdem. Wenn sich die Mannschaft nicht gewaltig steigert, wird es eine weitere Saison zum Vergessen.
Matpflugi
Beiträge: 796
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Prater-Cup

Beitragvon Matpflugi » Sa 24. Aug 2019, 05:23

Wer glaubte, die Talsohle wurde in der letzten Saison erreicht, wurde gestern gnadenlos eines besseren belehrt.
Ein Spiel zu bewerten, dass man nicht gesehen hat, mag zwar grenzwertig sein, aber das nackte Ergebnis hinterlässt alleine schon so eine schallende Ohrfeige, dass es eigentlich keiner weiteren Analysen mehr bedarf. Zumindest dürfte jeder, der den großen Neuanfang erwartet hat, nun auf dem Boden der Tatsachen gelandet sein.. Eine derartige Ernüchterung schon vor Saisonbeginn ist neu und lässt die Vorfreude schon jetzt gefrieren, was ich megasch...finde.
Alle Bedenken, die hier schon lange geäußert wurden, haben nun nahrhaften Boden gefunden.
Vielleicht ist doch etwas dran am häufiger genannten "Hamburger Model" ?!
Naja...4 Spiele erst und die Richtung scheint schon erkennbar...so früh wie nie...
"Jibs doch jar nicht...jibs doch jaaaar nicht"..
Doch...scheinbar doch...
🤨
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 15 Gäste