Seite 7 von 7

Re: Dolomiten-Cup

Verfasst: Mi 21. Aug 2019, 23:02
von Matpflugi
Ich gehe davon aus, dass die bisher erzielten Ergebnisse genauso vom Trainer verordnet wurden.Zielgabe war sicher auch, nie höher als mit einem Tor Unterschied zu verlieren, damit der Trainer auch genau erkennen konnte, dass seine Jünger sich an die Absprache gehalten haben. Auch der 0:2 Rückstand gegen die Füchse 2Minuten vor Schluss war genau so geplant. Auch hier wurde die jederzeitige Kontrolle über das Spielgeschehen deutlich , als noch vor der Endsirene, vielleicht noch um einen Tick zu früh ,der Ausgleich fiel.
Nein...ich bin überzeugt davon...das ist alles so gewollt und nur ein Ausdruck von höchstem Selbstvertrauen!
Der achte Stern ist kaum noch zu verhindern, auch wenn dies einige Konkurrenten aus der DEL sehr verunsichern würde.

Re: Dolomiten-Cup

Verfasst: Do 22. Aug 2019, 15:46
von Maja
Da kommt uns wieder die lange Tradition seit 1954 zu gute. Den Sepp Herberger Trick, den hat man erfolgreich wieder ausgegraben! :mrgreen: