Seite 1 von 23

Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 00:30
von Maja
3 Punkte müssen her, wenn man zumindest den 10. Platz halten will.
Krähfeld nur noch 2 Punkte hinter Platz 10. Nürnberg 4 Punkte Vorsprung auf Platz 9.
Aubry, Sheppard und Kettemer wiedr dabei, neu dabei Austin Ortega
und das wird auch einige freuen, Charlie Jahnke bleibt im Team.

http://www.eisbaeren.de/news/detail/dre ... hwenningen
Der Eisbären-Kader für das Spiel in Schwenningen
Tor: Kevin Poulin, Maximilian Franzreb
Abwehr: Kai Wissmann, Frank Hördler, Danny Richmond, Jonas Müller, Micki DuPont, Jens Baxmann, Florian Kettemer, Constantin Braun
Angriff: Brendan Ranford, Charlie Jahnke, Austin Ortega, Jamie MacQueen, Florian Busch, Louis-Marc Aubry, Martin Buchwieser, Sean Backman, Daniel Fischbuch, James Sheppard, Colin Smith, Marcel Noebels

Nicht zur Verfügung: Thomas Oppenheimer, Mark Olver, Marvin Cüpper, André Rankel, Mark Cundari, Jake Ustorf (alle verletzt),
Für das DNL-Team oder Weißwasser im Einsatz: Tobias Ancicka, Thomas Reichel, Lukas Reichel, Cedric Schiemenz, Vincent Hessler, Maximilian Adam

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 07:19
von Atomino
Bin gespannt wie die Eisbären heute aus der Pause kommen. Endlich kommen wichtige Spieler von langer Verletzungspause zurück, aber ich denke ein bischen Eiszeit werden sie noch brauchen um zu alter Stärke zurückzu kehren. Allzuviel sollte man deshalb vielleicht nicht erwarten. Ein gewisser Aufschwung sollte trotzdem zu erkennen sein. Gespannt bin ich auch auf den neuen Stürmer, aber auch er wird eine gewisse Eingewöhungsphase benötigen. Trotzdem tippe ich heute mal auf einen ungefährdeten Sieg der Eisbären. Mal sehen was noch so geht in dieser Saison.

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 07:46
von 7x Meister Gretzky
Alles andere als 21 Punkte aus 7 Spielen wäre schon eine herbe Enttäuschung. Mit dem neuen Sturmtank aus Nicaragua sicher kein Problem.

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 08:04
von St
Mal schaun, wer aus dem 22er Kader auf der Tribüne Platz nehmen wird.
Ansonsten möchte ich die Vorfreude und Hoffnungen auf Besserung ungern dämpfen, aber es sollte zumindest erwähnt werden, dass alle 3 freudig begrüßten Rückkehrer am 14.12. bei der 1:3 Heimpleite gegen eben diesen Gegner auf dem Eis standen. Der Unterschiede im heutigen Kader zum damaligen : im Angriff Jahnke und Ortega ersetzen Hessler und Rankel - in der Verteidigung Wissman / Tine ersetzen Adam.
Aber was kümmert mich mein eigenes Geschwätz : Ich hoffe auf einen Sieg. ;)

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 09:23
von Maja
Weiterer Unterschied:
Trainer damals Jodoin, Trainer aktuell Richer.
Jetzt gibt es nicht mehr viele Ausreden, der Kader ist vergleichbar, es sind immer noch einige Verletzte aber die hat jedes Team.
Ich denke Herr Richer hatte jetzt in der Länderspielpause Zeit mit der Mannschaft zu arbeiten.
Herr Richer muss jetzt liefern.

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 09:39
von Erich Kohl #9
Ich orakel für heute ein weiteres Debakel ... offen bleibt, ob auf dem Eis oder hier im Forum. :mrgreen:

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 10:06
von Yzebär
Alles andere als ein Sieg, wäre eine Niederlage. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 11:00
von uwew
Ein Debakel kann auch ein Spektakel sein! Wat spricht gegen ein Debakel auf dem Eis und im Forum :?:

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 11:02
von uwew
Warum füllt Ustorf Junior die Verletztenmisere auf????

Re: Heute gegen Schwenningen

Verfasst: Fr 15. Feb 2019, 11:37
von Tatanka
Klingt dramatischer und eine lange Verletztenliste bietet die Möglichkeit Ausreden plausibler zu machen. ;) Wer weiß denn schon außerhalb der Insider was für eine Granate das ist.