Auf zu Platz elf in Nürnberg

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
bärenhausski
Beiträge: 12976
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon bärenhausski » Fr 25. Jan 2019, 22:10

icegyzmo hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 22:04
Und was steht bei Tine heute so auf der Habenseite? -3? Oder noch schlechter?
wo endet denn die Skala?
nach oben offene Richter Skala? :mrgreen:
dann asymptotisch gegen unendlich
optimismus ist nur ein mangel an information
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon uwew » Fr 25. Jan 2019, 22:11

Krefeld schläfert den Richer noch etwas ein. Aber dann!!
icegyzmo
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon icegyzmo » Fr 25. Jan 2019, 22:14

uwew hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 22:09
@icegymo meine Coolness wäre nach so vielen Patzern vor mir schon länger weg ;)
Nur wirst du nicht dafür bezahlt, dein Hobby professionell zu betreiben. ;)
Vielleicht sollte er es mal den Handballern gleich tun und seine Vorderleute aktiv antreiben und motivieren. Schlechter kann es bei so vielen Aussetzern auch nicht mehr werden.
icegyzmo
Beiträge: 2876
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon icegyzmo » Fr 25. Jan 2019, 22:18

xTroublemakeRx hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 22:00
henry hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 21:58
Hallo? Vier Gegentore im letzten Drittel???
warte mal ab... sage nur nächster gegner Bremerhaven :D
Im Norden würde ich noch am ehesten auf Punkte hoffen. Denn trotz offensichtlicher Unterlegenheit in vielen Bereichen hat man gegen die Pinguine noch häufiger das unerwartete geschafft. Bleibt also auf etwas Glück für uns und Unvermögen der Nordlichter zu hoffen.
uwew
Beiträge: 594
Registriert: Di 10. Apr 2012, 01:00
Wohnort: Klein Schulzendorf
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon uwew » Fr 25. Jan 2019, 22:19

@ icegyzmo da haste natürlich recht. Ich das nicht von dieser Seite betrachtet. :roll:
Matpflugi
Beiträge: 803
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Matpflugi » Fr 25. Jan 2019, 22:45

7 Dinger in Folge verkackt...bleiben noch 6, dann hat man sie alle durch. Die ganze Liga fürchtet unser Teeeeeam...
Wie ist eigentlich der Rekord bei den Bären in Sachen abloosen in Folge?
Ging da irgendwann noch mehr?
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
Matpflugi
Beiträge: 803
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Matpflugi » Fr 25. Jan 2019, 22:50

Obwohl...ich vergaß , die Wobbler und die vom Horst hatten ja je 2mal in kurzer Folge das Vergnügen. Das wären ja dann noch 8 unterschiedliche Teams, an denen wir uns versuchen können.
Unglaublich, das solche Überlegungen überhaupt aufkommen!
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o
bärenhausski
Beiträge: 12976
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon bärenhausski » Fr 25. Jan 2019, 22:56

Gretzki: Tiefpunkt? :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
mccorn
Beiträge: 144
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon mccorn » Fr 25. Jan 2019, 23:53

Matpflugi hat geschrieben:
Fr 25. Jan 2019, 22:45
7 Dinger in Folge verkackt...bleiben noch 6, dann hat man sie alle durch. Die ganze Liga fürchtet unser Teeeeeam...
Wie ist eigentlich der Rekord bei den Bären in Sachen abloosen in Folge?
Ging da irgendwann noch mehr?

Die Bären hatten 1999/2000 eine ganz lange Niederlagenserie. Das vorletzte Spiel war in der Jaffehalle bei den Capitals. Ich hatte mich eigentlich geärgert lange davor Karten gekauft zu haben. Dann haben sie aber in der Jaffehalle gewonnen. Das war unglaublich. Man hatte das Gefühl, dass es die Mannschaft für die Fans wollte - nach einer völlig verdorbenen Saison. Glaub der Vater vom Ustorf ist ziemlich entgleist danach. Irgendwie durften die Spieler der Bären nicht noch mal aufs Eis - oder war das noch ein anderes Spiel.
yes
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4738
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Re: Auf zu Platz elf in Nürnberg

Beitragvon Col.Hogan » Sa 26. Jan 2019, 10:55

Am 3.März wird die Talsohle durchschritten.
Dann beginnt eine neue Zeitrechnung bei den Eisbären.
" Und wandere ich im finsteren Tal,so fürchte ich kein Unglück..."

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste