Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Atomino
Beiträge: 383
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:37
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Atomino » Sa 19. Jan 2019, 10:39

Trotzdem könnte mal jemand Klartext reden. Auch Felle gestern als Experte bei der Übertragung hat sich nicht getraut die Dinge klar anzusprechen. Ansatzweise hat er es mal versucht aber eben nicht deutlich genug wie ich finde. Man bekommt den Eindruck bei den Verantwortlichen sind alle zufrieden und das ist sicher so nicht richtig. Ich denke hinter den Kulissen wird es schon richtig brodeln. Ich hoffe das dort wenigstens mal die Fetzen fliegen. Ein weiter so kann es in der nächsten Saison sicher nicht geben und das wird auch den Verantwortlichen klar sein.
Die jungen Spieler haben mir übrigens gestern sehr gut gefallen. Schade das sie teilweise als Alibi für die schlechte Leistung benutzt worden sind. Es ist sicher schwer wenn man sein 1. DEL Spiel in so einer Truppe absolvieren muss. Trotzdem Kinder gestern mit einer sehr guten Möglichkeit.
Zu Richer bleibt mir nur zu sagen: Er tut mir zur Zeit leid. Er kann jetzt auch nichts mehr ändern. Die Zeit hätte er vorher nutzen müssen. Trotzdem, wir sind uns hier sicher einig das er kein Trainer ist und auch nicht bleiben kann. Er übernimmt aber jetzt die Verantwortung. Wer sollte es auch sonst tun? Es macht sicher auch Sinn erst nach der Saison einen neuen Trainer zu verpflichten. Ich bin mir auch sicher es gibt genug Trainer die gerne in Berlin das Amt übernehmen wollen. Allerdings möchten die dann sicher auch wissen wie der Kader aussieht mit dem sie arbeiten müssen.
"Aus Angst vor dem Tod Selbstmord zu begehen ist auch keine Alternative" :roll:
Tatanka
Beiträge: 12061
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Tatanka » Sa 19. Jan 2019, 11:05

Die Herren Busch, Hördler, DuPont, Richmond, MacQueen usw. … was seid ihr für ein charakterloser Haufen nach so einem Spiel Vinne Hessler vor das Mikro zu schicken und wo war da der sonst so umtriebige Leiter für AgiProp?
Respekt Herr Richer: ein wackliges Schiff innerhalb kurzer Zeit in ein auseinanderfallendes Wrack verwandelt!

@ Henry und BAUER
Entweder ihr realisiert zeitnah, daß es auf dem deutschen Nachwuchssektor keine bessere Qualität für die Eisbären gibt, man diese also selbst ausbilden und in die DEL-Tauglichkeit bringen muß, was viel länger dauern wird und mehr Eiszeit benötigt, als derzeit oder ihr habt euch Spieler wie Buchwieser, Fischbuch, Ranford oder Smith und deren Darbietungen mehr als redlich verdient. Da habe ich dann auch mit niemandem Mitleid, weil er für sowas bezahlt!
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Pittiplatsch84 » Sa 19. Jan 2019, 11:36

Ustorf hat sich gestern zumindest im Fantalk gestellt und Klartext geredet, wie ich es schon lange von ihm vermisst habe. Die Jungen in Schutz genommen und die Älteren in die Verantwortung. Viel zu spät aber zumindest macht es mal einer. https://www.mercedes-benz-arena-berlin. ... dded#media
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2192
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon henry » Sa 19. Jan 2019, 12:14

@Tatanka
Die genannten Buchwieser und co. will ich auch nicht mehr sehen. Zu den Jungs müssen neue Leistungswillige Spieler her.
bärenhausski
Beiträge: 12971
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon bärenhausski » Sa 19. Jan 2019, 12:40

Pittiplatsch84 hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 11:36
Ustorf hat sich gestern zumindest im Fantalk gestellt und Klartext geredet, wie ich es schon lange von ihm vermisst habe. Die Jungen in Schutz genommen und die Älteren in die Verantwortung. Viel zu spät aber zumindest macht es mal einer. https://www.mercedes-benz-arena-berlin. ... dded#media
im Text oben darüber:

...seit Jahren setzt der Club auf junge deutsche Spieler die sich zu Leistungsträgern entwickeln und auch der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft ihren Stempel aufdrücken

von wem ist da die Rede?
und danke für diese freche Verarsche :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information
Benutzeravatar
Larouche...
Beiträge: 1858
Registriert: Do 22. Mär 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Larouche... » Sa 19. Jan 2019, 12:45

Die Bären sind so erbärmlich schwach geworden, hoffentlich tauscht man diesen Kader (bis auf die jungen Leute und einschließlich aller A-Lizenzen) komplett aus. In den letzten Jahren gab es ja immer ein paar Optimisten hier, die meinten, dass die Teams an der Tabellenspitze schon fürchten, in den Play-Offs gegen die Eisbären spielen zu müssen. Letztes Jsahr stimmte es sogar noch. Es war wohl ein letztes Aufraffen vor dem totalen Zusammenbruch.

Nach dem 2-6 und 0-7 innerhalb von 8 Tagen gegen Mannheimn und einem gleichzeitigen CHL-Finaleinzug der Münchner, könnten die Welten kaum weiter auseinander sein. Hoffentlich verpasst man die Pre-Play-Offs und vermeidet vor allem vier Viertelfinalpackungen mit diesem Trümmerhaufen. Unter Jodoin konnten sich die Bären noch gerade so im DEL-Mittelmaß halten. Unter Richer sind die Bären nun die schwächste Mannschaft der Liga.

Wenn in der Geschäftsführung nicht endlich ein umdenken kommt, spielt man die Halle weiter leer. Irgendwie habe ich erstmals Angst davor, dass es uns tatsächlich mal so ergeht wie den Freezers. Die Bären erinnern zundemend an die Freezers (nicht nur durch Richer).
Tatanka
Beiträge: 12061
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Tatanka » Sa 19. Jan 2019, 12:49

henry hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 12:14
@Tatanka
Die genannten Buchwieser und co. will ich auch nicht mehr sehen. Zu den Jungs müssen neue Leistungswillige Spieler her.
… und an deren Seite die jungen mal wirklich entwickeln und nicht immer nur als Füllmasse und Notnagel ansehen und dementsprechend mit wenig Eiszeit bedenken, um dann festzustellen, daß die Jungs ja stagnieren.
Übrigens ist das genau die Denkweise des Herrn Ustorf, weshalb er einer Richtungsänderung der Eisbären hin zum Einsatz eigener Spieler im Weg steht und ebenfalls abgesetzt werden muß!
BAUER
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 19:40
Wohnort: Umland
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon BAUER » Sa 19. Jan 2019, 16:31

Ich glaube auch, dass es wichtig ist, die Nachwuchsspieler zu gestandenen Spielern in die Reihen einzubauen, wie es in anderen Clubs oder bei den Eisbären in der Vergangenheit praktiziert wurde. ABER : insbesondere beispielsweise Hessler hat in allen möglichen Reihen, teilweise sogar in nominell starken Reihen mit viel Eiszeit und im PP gespielt und trotzdem nur wenige Punkte gemacht und kaum Akzente setzen können. Auch gestern wieder völlig allein vor dem Tor! Die sicherlich wenigen Chancen sollten dann aber auch mal genutzt werden. Sonst endet die Entwicklung in der vierten Reihe oder in der 3. in der DEL 2.
Alle Spieler mit Förderlizenz spielen nach meinem Empfinden auch in Weißwasser keine besondere Rolle. Das scheint mir aber Voraussetzung zu sein, um in der DEL bestehen zu können.
Das da in der Entwicklung der Spieler über Jahre Fehler gemacht worden sind, die unbedingt korrigiert werden müssen, um in der ZUKUNFT! junge Spieler an das notwendige Niveau heranzuführen, ist sicherlich eine Tatsache.
Aber die aktuelle Generation scheint mir leider nicht die Qualität und leider auch nicht die Mentalität zu haben, um einen Qualitätssprung zu erreichen.
Trotzdem ist bei vergleichbaren Leistungen mit den Altgedienten möglicherweise der Jugend der Vorzug zu geben, aber ein Ersatz der Alten ist aus meiner Sicht zumindest aktuell nicht unbedingt mit einem Schritt nach vorn gleichzusetzen. Nur Jugend hilft nicht weiter! Mentalität erscheint mir wichtiger zu sein. Wenn diese von einem Nachwuchsspieler gepaart mit Talent sichtbar ist : EINBAUEN! Aber nicht, nur weil er jung ist!!! Das ist zu kurz und zu einfach argumentiert.
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2544
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon Pittiplatsch84 » Sa 19. Jan 2019, 17:00

Keine besondere Rolle in der DEL2? Wieviele Spiele hast du gesehen?
Adam war der stärkste Verdeidiger bei den Füchsen am Anfang der Saison und es wurde zum Teil gar das PP auf ihn ausgerichtet, Jahnke war immer ein großer Aktivposten in seinen Spielen, hat den 2. besten Punkteschnitt im Team, mit mehr als einem Punkt pro Spiel und Hessler steht mit seinen 10 Punkten aus 15 Spielen auch nicht so schlecht da.
Zum PP von Hessler, dieser scheint die klare Anweisung zu haben den Torwart die Sicht zu nehmen und unter keinen Umständen als Anspielstation zu dienen. Da lernt man natürlich viel.

Schiemenz ist in der DEL2 ganz gut aufgehoben und wurde leider aus dem Team genommen, als er so richtig angekommen schien.

Mik konnte schon überraschend gut seine Souveränität aus der DNL in die DEL transportieren und man sieht in einigen Situationen, warum er der nächste Verteidiger sein könnte der den Sprung schafft...Leider hat er diese Saison nicht die notwendigen Spiele in der DEL2 bekommen, sondern war bei der DNL scheinbar unersetzbar.

Kinder ist 17 und macht seine ersten Schritte im Männerhockey...Und das in so einem Trümmerhaufen.Weiter arbeiten und die nächsten Schritte machen ist da die Devise. Er und Reichel sind Spieler die man genau jetzt gut entwickeln muss, damit wie vielleicht mal die Chance haben eine gute Rolle in der DEL zu spielen.
mccorn
Beiträge: 144
Registriert: Di 30. Nov 1999, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Spiel 4 gegen Mannheim daheim

Beitragvon mccorn » Sa 19. Jan 2019, 17:14

Pittiplatsch84 hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 11:36
Ustorf hat sich gestern zumindest im Fantalk gestellt und Klartext geredet, wie ich es schon lange von ihm vermisst habe. Die Jungen in Schutz genommen und die Älteren in die Verantwortung. Viel zu spät aber zumindest macht es mal einer. https://www.mercedes-benz-arena-berlin. ... dded#media
+ 1

Das sehe ich genauso. Für einen Offiziellen war es schon sehr sehr deutlich. Vielleicht wäre es für die Entwicklung von den einen oder anderen "Leistungsträger" und Dauereisbären mal besser gewesen den Verein zu wechseln.
yes

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste