Dom-Town die Zweite.

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
icegyzmo
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon icegyzmo » Di 4. Dez 2018, 07:03

Wieso denn? Der hat an der Bande ordentlich gearbeitet und für seine Größe das recht gut gemacht. Zudem hat er wie auch Ziegler bei Scheibenverlusten den Gegner sofort wieder unter Druck gesetzt und häufig durch die unermüdliche Arbeit Strafen rausgeholt. Natürlich war da nach oben vom Leistungsniveua irgendwann Schluss, aber wenn er dann mal in den vorderen Reihen randurfte, hat er sich da schon gut einbringen können.
Es ist natürlich nicht verwerflich, ab einem gewissen Alter zu sagen, dass das nicht mehr reicht und auf jüngere Nachrücker zu setzen. Aber Ziegler hat dank Krupp nicht den Hauch einer Chance bekommen, obwohl Fischbuch echt grottig gespielt hat. Und da bin ich einfach der Meinung hätte man das Gehalt von Fischbuch einsparen können und gleich auf nicht schlechtere jüngere Spieler aus dem eigenen Nachwuchs setzen können. Nach der Saison ist dann hoffentlich endlich Schluss und man bedankt sich artig bei Fischbuch. Aber das ist einfach zu wenig. Wie leider von einigen anderen Altgedienten ebenfalls.
Benutzeravatar
7x Meister Gretzky
Beiträge: 4871
Registriert: Mo 13. Dez 1999, 01:00
Wohnort: Westeros
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon 7x Meister Gretzky » Di 4. Dez 2018, 07:45

Man hätte so einige Gehälter einsparen können um zB Nick Petersen zu behalten. Völlig unterfordert in Klagefurz
Wenn ich die hölzerne Gitarre mit dem Loch in der Hand halte spielen wir wohl kaum Mexico!
JrMember
Beiträge: 181
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon JrMember » Di 4. Dez 2018, 07:55

Sehe ich auch so. Lolle war immer eine fiese Zecke, die sich am Gegner festgebissen hat und nie aufgab. Weder Fischbuch noch Buchwieser konnten seine Rolle bisher so ausfüllen, wie er es tat.
Tatanka
Beiträge: 11688
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon Tatanka » Di 4. Dez 2018, 12:58

Eben, der hatte einen Biss, den ich beim Herrn Fischbuch selbst in der DNL nie gesehen habe. Aber wenn du auf die Tribüne mußt, weil beim "Vorzeige-Club" ein völlig DEL-untauglicher Japaner den Vorzug erhält, dann schaust du dich eben nach Alternativen um und die Lücke wird dann vom Krabbeltisch geschlossen. Mit dem Herrn Fischbuch wurde ja bei der DEG nicht umsonst nicht verlängert.
BAUER
Beiträge: 40
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 19:40
Wohnort: Umland
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon BAUER » Di 4. Dez 2018, 13:53

Ich bin auch schon lange ein Fischbuch-Weglober, wobei ihm die erste Saison bei den Eisbären wirklich positiv zugute gehalten werden muss. Da hat er viele (auch mich) sehr positiv überrascht. Viele Punkte und auch recht erstaunliche körperliche Präsenz und Kampfgeist. All das, was jetzt überhaupt gar nicht mehr zu sehen ist. Wahrscheinlich auch durch diese negative Entwicklung und die enttäuschten Hoffnungen die umfassende Ablehnung?!
Tatanka
Beiträge: 11688
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon Tatanka » Di 4. Dez 2018, 15:47

Wen man ehrlich ist, so waren es nur drei Monate, in denen er vor allem von seinen Nebenleuten und der Eiszeit im PP profitiert hat. Als das Strohfeuer verbrannt und die Leistungskurve sich auf sein tatsächliches Potential eingepegelt hatte, rutschte er in den Reihen weiter nach hinten. Der überraschend starke Start bei den Eisbären überdeckt da in der Wahrnehmung meiner Meinung nach vieles, was jetzt offensichtlich wird.
walser-17
Beiträge: 389
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon walser-17 » Di 4. Dez 2018, 16:07

icegyzmo hat geschrieben:
Di 4. Dez 2018, 07:03
Wieso denn? Der hat an der Bande ordentlich gearbeitet und für seine Größe das recht gut gemacht. Zudem hat er wie auch Ziegler bei Scheibenverlusten den Gegner sofort wieder unter Druck gesetzt und häufig durch die unermüdliche Arbeit Strafen rausgeholt. Natürlich war da nach oben vom Leistungsniveua irgendwann Schluss, aber wenn er dann mal in den vorderen Reihen randurfte, hat er sich da schon gut einbringen können.
Es ist natürlich nicht verwerflich, ab einem gewissen Alter zu sagen, dass das nicht mehr reicht und auf jüngere Nachrücker zu setzen. Aber Ziegler hat dank Krupp nicht den Hauch einer Chance bekommen, obwohl Fischbuch echt grottig gespielt hat. Und da bin ich einfach der Meinung hätte man das Gehalt von Fischbuch einsparen können und gleich auf nicht schlechtere jüngere Spieler aus dem eigenen Nachwuchs setzen können. Nach der Saison ist dann hoffentlich endlich Schluss und man bedankt sich artig bei Fischbuch. Aber das ist einfach zu wenig. Wie leider von einigen anderen Altgedienten ebenfalls.
Ich sagte auch nirgendwo, dass Lolle nicht geackert hat wie eine Kampfsau. Aber realistisch betrachtet war/ist auch er körperlich eher überfordert, konnte aber vieles durch seine Agilität wieder ausmerzen. Unterm Strich hat Lolle für sich alles richtig gemacht. Bei uns hätte er weiterhin eine Rolle spielen MÜSSEN, die einfach so nicht mehr gepasst hätte.
Yzebär
Beiträge: 4773
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon Yzebär » Di 4. Dez 2018, 16:55

Ich fand nicht, daß Lolle überfordert war. In seiner letzten Saison bei den Eisbären, war er einer der zweikampfstärksten Spieler an der Bande und gepunktet hat er auch ordentlich, als er endlich spielen durfte. Im Gegensatz zu Fischbuch ist er auch ein Spielertyp, dem man ein gutes Spiel attestieren konnte, ohne daß er selbst gepunktet hat.
Tatanka
Beiträge: 11688
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon Tatanka » Di 4. Dez 2018, 19:17

Was der Herr Fischbuch so spielt klassifizierte ein Trainer im Nachwuchs mal als "Mickey Mouse Hockey". ;)
Matpflugi
Beiträge: 292
Registriert: Di 4. Mär 2014, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dom-Town die Zweite.

Beitragvon Matpflugi » Di 4. Dez 2018, 20:24

...und mein Freund Fischbuch wird es sein, der das Wining Goal zur 8.Meisterschaft erzielen wird!
:D
Links antäuschen , rechts vorbei!
:o

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste