Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
BAUER
Beiträge: 55
Registriert: Fr 27. Apr 2018, 19:40
Wohnort: Umland
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon BAUER » Mo 29. Okt 2018, 10:07

Eigenartig finde ich, dass die Noteinkäufe Kettemer und Poulin aus meiner Sicht richtig eingeschlagen haben, während die anderen (lange ausgesuchten und beobachteten) Neuzugänge zumindest aktuell allenfalls Mittelmaß darstellen. Smith und Ranford haben Tempo, drehen allerdings zu viele Kreise. Vielleicht brauchte Cundari ein Spiel (und ein Tor) wie gestern. Er fiel aus meiner Sicht kaum negativ auf, was leider schon ein Fortschritt ist. Richtig schlimm empfinde ich die Vorstellungen von Fischbuch. Null Gefahr, kein Selbstvertrauen und selbst sein Körper scheint irgendwo abhanden gekommen zu sein. Rankel hätte aus seinen Chancen früher wahrscheinlich 4 Tore gemacht und für Buchwieser ist das leere Tor selbst aus 1m zu klein. Erfrischend dagegen die Jungen!!! Als dritte Reihe fest einbauen und eher die Genannten Alt"stars" zum Auffüllen nutzen. Das MUSS die sportliche Leitung sehen!
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3631
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon anath » Mo 29. Okt 2018, 10:15

Cormier hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 00:30
Die unterschiedliche Wahrnehmung ist mal wieder ziemlich interessant. Ich war heute , ernüchtert und genervt von den letzten Darbietungen, mal nicht in der Arena. Nun wurde mir berichtet, dass es das beste Heimspiel der Saison war. Es wurde gekämpft und auch gespielt wie lange nicht. Der Ticker berichtet auch von unzähligen Großchancen. Wenn man aber hier liest, könnte man meinen, es war wie inmer grottig. Liegt die Wahrheit nun in der Mitte?
Geht mir ähnlich. Ich war beim Spiel und es war sicher nicht perfekt, aber da wurde gekämpft, da wollte man den Sieg und wollte Tore schießen. Die Schiri-Leistung war extrem schwach, aber ansonsten seh ich keinen besonderen Grund mich aufzuregen.
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
Senfstulle
Beiträge: 894
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon Senfstulle » Mo 29. Okt 2018, 11:01

Yzebär hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 09:50
Senfstulle hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 09:39
fairerweise muss man sagen, dass Nürnberg brutal schlecht war.
Wohl eher, daß sie brutal dumm waren. Durch die dummen Strafzeiten, zu denen selbst Felle nichts mehr einfiel, haben sie nämlich das Spiel hergeschenkt und auch insbesondere die Chance auf den Ausgleich vergeben.
Da gebe ich dir natürlich recht. Aber die Eisbären hatten zusätzlich so viel Platz wie lange nicht und gegen Mannheim traut sich Rankel nicht in den Slot, wenn doch dann wird er dort konsequent abgeräumt. Cundari konnte seine Gegenspieler bei seinem Treffer ebenfalls ziemlich leicht stehen lassen.
Also gestern musste man gewinnen und wenn Nürnberg so weitermacht, müssen sie sogar um die PPO bangen. Mit dem Kader natürlich sehr bitter. Interessant ist übrigens auch, dass Leo Pföderl gestern nur zusehen durfte.
Benutzeravatar
anath
Beiträge: 3631
Registriert: Mo 2. Feb 2009, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon anath » Mo 29. Okt 2018, 11:23

Ich verlinke mal den Artikel von hauptstadteishockey zum gestrigen Spiel. Da ist auch das nicht anerkannte Tor von Jahnke noch mal zu sehen, ein Glanzstück in meiner persönlichen Sammlung: http://hauptstadteishockey.com/blog/eis ... p5vM6tKfIo[/
Jetzt trink einen Eimer Beton und bleib hart!
icegyzmo
Beiträge: 2878
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon icegyzmo » Mo 29. Okt 2018, 14:19

Hatte Pföderl auch vergeblich auf dem Eis gesucht, da er ja im Lineup war. Zumindest beim Shake-Hands durfte er auf‘s Eis. Wird vielleicht nicht ganz fit gewesen sein, denn etwas Geschwindigkeit und Spielidee hätte den Nürnbergern gestern gut getan.
Senfstulle
Beiträge: 894
Registriert: Di 15. Sep 2015, 01:00
Wohnort: Greifswald
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon Senfstulle » Mo 29. Okt 2018, 14:44

icegyzmo hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 14:19
Hatte Pföderl auch vergeblich auf dem Eis gesucht, da er ja im Lineup war. Zumindest beim Shake-Hands durfte er auf‘s Eis. Wird vielleicht nicht ganz fit gewesen sein, denn etwas Geschwindigkeit und Spielidee hätte den Nürnbergern gestern gut getan.
Der Trainer der Nürnberger wird wie folgt zitiert: “Es hätte niemanden gegeben, den ich wegen ihm hätte draußen lassen können.“
Wenn das jetzt der Umgang mit Pföderl sein soll, wird er sich wahrscheinlich bemühen schon früher aus dem Vertrag zu kommen.
icegyzmo
Beiträge: 2878
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon icegyzmo » Mo 29. Okt 2018, 14:48

Ich denke, die Unterschiede in der Wahrnehmung ergeben sich durch die verschiedenen Gegebenheiten auf Seiten der Gegner. Nürnberg hat gerade im ersten Drittel gar nichts nach vorne versucht und hat spielerisch auch nicht wirklich was zusammengekriegt. Da hatte man ordentlich Platz und kaum körperliche Gegenwehr, so dass man den druckvollen Beginn in Heimspielen sogar in Tore ummünzen konnte. Bremerhaven hat von Anfang selber nach vorne gespielt und uns damit weniger Freiraum und Zeit gelassen. Mit zunehmender Spieldauer hat sch Nürnberg gestern mehr getraut und auch körperlich versucht, Akzente zu setzen. Da reicht die Zeit dann nicht mehr für überlegtes Aufbauspiel und schlechte Passannahme.
Nichtsdestotrotz hat man in den letzten beiden Spielen einen Weg gefunden, trotz Rückschlägen, zurück ins Spiel zu finden.
Das einzige, was wirklich besser läuft, neben den Special-Teams, ist das Zusammenziehen vor dem eigenen Tor und das Blocken von Schüssen. Teilweise sieht das zwar auch eher zufällig aus, ist bisher aber sehr effektiv.
icegyzmo
Beiträge: 2878
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon icegyzmo » Mo 29. Okt 2018, 15:14

Senfstulle hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 14:44
icegyzmo hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 14:19
Hatte Pföderl auch vergeblich auf dem Eis gesucht, da er ja im Lineup war. Zumindest beim Shake-Hands durfte er auf‘s Eis. Wird vielleicht nicht ganz fit gewesen sein, denn etwas Geschwindigkeit und Spielidee hätte den Nürnbergern gestern gut getan.
Der Trainer der Nürnberger wird wie folgt zitiert: “Es hätte niemanden gegeben, den ich wegen ihm hätte draußen lassen können.“
Wenn das jetzt der Umgang mit Pföderl sein soll, wird er sich wahrscheinlich bemühen schon früher aus dem Vertrag zu kommen.
Also ich hab da ‘ne Menge Spieler in weißen Trikots auf dem Eis gesehen, deren Fehlen nicht aufgefallen wäre. Aber gut, vielleicht hat er noch Trainingsrückstand, nicht in Form, whatever. Ist schließlich die Entscheidung des Trainers.
Sollte er dort länger auf der Bank versauern, darf man sich gerne bemühen, ihn früher hier auflaufen zu sehen. Wir haben schließlich auch ein paar Kandidaten, die hier seit einigen Jahren den Grund für ihre Verpflichtung schuldig bleiben. Da könnte man sicher auch über einen Tausch nachdenken. :mrgreen:
Cormier
Beiträge: 3393
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon Cormier » Mo 29. Okt 2018, 17:13

Pföderl ist nicht verletzt. In Nürnberg geht gerade auf und neben dem Eis einiges den Bach runter.
bärenhausski
Beiträge: 12976
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nürnberg mit lahmen Tigern..auch bei uns?

Beitragvon bärenhausski » Mo 29. Okt 2018, 17:27

Cormier hat geschrieben:
Mo 29. Okt 2018, 17:13
Pföderl ist nicht verletzt. In Nürnberg geht gerade auf und neben dem Eis einiges den Bach runter.
läuft der glasperlenschmuck vom primas nicht mehr? :mrgreen:
optimismus ist nur ein mangel an information

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste