Beim Tabellenführer

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
JrMember
Beiträge: 252
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon JrMember » Do 4. Okt 2018, 09:29

Das erschreckende ist, dass es von Jahr zu Jahr immer mehr an den Grundlagen scheitert. Das Passspiel ist grottig, die Puckannahme schlecht und das Timing bei Checks, so sie denn gefahren werden, unterirdisch. Das letzte Mal, dass ein Spieler im Powerplay vor dem gegnerischen Tor für Unruhe gesorgt hat, war gefühlt Tallackson in seinem letzten Spiel gegen Mannheim.
JB Carlsson
Beiträge: 7500
Registriert: Mi 7. Mär 2001, 01:00
Wohnort: Rahnsdorf/früher F.-hain
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon JB Carlsson » Do 4. Okt 2018, 10:40

Tatanka hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 20:03
Die Darbietung erinnert mich an eine Anhäufung tauber Nüsse. Wer beständig solche Strafen zieht, kann wohl nicht anders bezeichnet werden! ... Aber von der NHL träumen.
Ein Kapitän, der so spielt, wie er redet: phrasenhaft, Alibi.
Neuzugänge, die bestenfalls unsichtbar mit schwimmen oder wie der Herr Cundari eine einzige katastrophale Leistung abliefern. Einzig den Herrn Kettemer nehme ich da raus, weil es so aussieht, als hätte der wirklich noch Bock auf seinen Job.
Der Herr Baxmann kann nicht mal mehr die Scheibe annehmen. Der Herr DuPont ist der Rente überfällig, ebenso Jaspers. Bei Sheppard und Aubry ist noch nicht März/April und die Herrlichkeit von Herrn Backman dauerte genau fünf Monate. Dazu dann noch diverse wirkungslose Füllmasse und ein Trainer, der fasziniert dem Gegner zuschaut und mit seinem Latein schon jetzt am Ende scheint.
Das Schlimme daran ist aber, daß kaum Hoffnung auf Besserung besteht, denn dem Umbruch im Kader hat man sich seit fünf Jahren erfolgreich verschlossen, auf einen Trainer gesetzt, der in Köln einen ähnlichen Trümmerhaufen hinterlassen hat und den Nachwuchs, mit dem man hätte arbeiten müssen (es gibt in Deutschland für die Eisbären keine bessere Qualität!) vergrault oder unrühmlich abgeschoben. Dafür verantwortlich sind zu aller erst der Herr Richer, der scheinbar viel Freude am Essen findet und ein Herr Ustorf, der wenig Lust auf seinen Job ausstrahlt.
Der Zustand der Eisbären Berlin stellt sich beängstigend dar, kommt aber wenig überraschend, denn diese Entwicklung war absehbar und es wurde nicht nur von mir davor gewarnt. Wer es zu einem früheren Zeitpunkt nicht sehen wollte, sieht es jetzt dafür um so schmerzhafter. Willkommen in der Realität!
Eigentlich ist damit alles gesagt.
Ergänzend vielleicht noch die Frage aufgeworfen wie man gedenkt einen Jonas Müller oder Kai Wissmann nach dem auskurieren ihrer Verletzungen wieder in dieses "Mannschaftsgefüge" einbauen zu wollen? Das bisschen Eiszeit was die Beiden bisher hatten unter dem "neuen" Trainer gleicht dem Kommando sich schon mal nach neuen Vereinen umzusehen.
Tatanka
Beiträge: 11843
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon Tatanka » Do 4. Okt 2018, 11:52

Ach, beide fallen doch länger aus und wer weiß, ob der neue Trainer mit ihnen dann etwas anfangen kann. ;)
Yzebär
Beiträge: 4959
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: irgendwo auf dem Land
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon Yzebär » Do 4. Okt 2018, 13:17

Tatanka hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 11:52
Ach, beide fallen doch länger aus und wer weiß, ob der neue Trainer mit ihnen dann etwas anfangen kann. ;)
Mit wem? ;) :mrgreen:
Tatanka
Beiträge: 11843
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon Tatanka » Do 4. Okt 2018, 19:31

Kleiner Nachtrag für alle die, die beim Check an Herrn Oppenheimer, bei dem sich dieser verletzt hat, grobe Unsportlichkeiten und unfaire Spielweisen ausgemacht haben wollen: beim Check von Florian Busch an Manuel Strodel hat sich letzterer das Schultereckgelenk verletzt und wird drei Monate ausfallen!
Solche Dinge passieren in der Vollkontaktsportart Eishockey halt. Mal trifft es dich, mal die anderen. ;)
JrMember
Beiträge: 252
Registriert: Di 23. Mai 2017, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon JrMember » Do 4. Okt 2018, 19:36

Den Check von Buschi kann man auf Grund der Kameraperspektive nur leider nicht beurteilen. Ich für meinen Teil finde die Liste der Langzeitverletzten in der DEL zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon sehr bedenklich.
Tatanka
Beiträge: 11843
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon Tatanka » Do 4. Okt 2018, 19:52

Der Check sah aber auch aus der Perspektive nicht wirklich schlimm aus. Manchmal läuft es halt blöd.
Benutzeravatar
Pittiplatsch84
Beiträge: 2508
Registriert: Sa 26. Nov 2005, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Beim Tabellenführer

Beitragvon Pittiplatsch84 » Fr 5. Okt 2018, 00:53

JrMember hat geschrieben:
Do 4. Okt 2018, 19:36
Den Check von Buschi kann man auf Grund der Kameraperspektive nur leider nicht beurteilen. Ich für meinen Teil finde die Liste der Langzeitverletzten in der DEL zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison schon sehr bedenklich.
Ich bin auch jedes Mal erschrocken, wenn einer zu einem fairen Check ansetzt :?

Wenn wir aber eine körperliche Sportart bleiben wollen, gehören unglückliche Verletzungen leider dazu... frag mal in der NFL nach.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste