Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
icegyzmo
Beiträge: 2991
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon icegyzmo » Sa 11. Okt 2014, 12:36

Zitat:
Original erstellt von sektion_1242:
Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Müssen ja nicht gleich Eishockeyfeste sein,aber zumindestens sollte ein System bzw. vernünftiges Aufbauspiel zu erkennen sein.
Scheint aber unter Headset-Tommer (wie schon in der letzten Saison)nicht machbar.Immer schön mit dem Kopf durch die Wand!

Vllt hat man ja bald ein Einsehen mit dem tommer und erlöst ihn... Bild

Und wer soll das bezahlen? Ein anderer Trainer wird nicht billiger, v.a. wenn man den alten ausbezahlen muss. Ich denke, da wird man sich diese Saison mit abfinden müssen. Kann man nur hoffen, dass er es irgendwann noch schafft, sein System dem Team zu vermitteln. Mir persönlich fehlt da allzu oft ne klare Linie im Spiel.
Bei aller Freundschaft muss man sich nach der Saison im Management ernsthaft fragen, ob der Trainer die Mannschaft besser machen kann. Und wenn dem nicht so ist, muss man eben auch konsequent sein und den nächsten sein Können versuchen lassen. Also warten wir erstmal weiter den Verlauf der endlosen Hauptrunde ab. Abgerechnet wird ja wie immer zum Schluss.
Schmidt
Beiträge: 743
Registriert: Mo 17. Dez 2012, 01:00
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon Schmidt » Sa 11. Okt 2014, 12:40

Trauerspiel!
Der Trainer steht da an der Bande, als wenn es ihn nichts angeht...
Schade das so die Halle leer gespielt wird !!!

Das Publikum hat sich gestern auch angepasst. Im Block 219 Reihe 4 und 5, so 15 volltrunkende(bei der Ankunft) Zeitgenossen. Die haben gemütlich ihre Zigaretten geraucht. Hat auch die Sicherheitsleute nicht interessiert. Einer kam höflich nachfragen, ob es denn eventuell möglich wäre aus zu machen, da hat der daneben sich eine angemacht ...

Aber ich in Wolfsburg mit Handschellen, weil ich mein Trikot anziehe ...
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2502
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon henry » Sa 11. Okt 2014, 12:53

@EHC_Eventi

Bei Dir scheint der Name Programm zu sein, ich kritisiere so oft und wen ich will. Husch zurück in dein Spreewald Kabuff und auf den nächsten O2 Event Besuch sparen. Bild
Bear 28
Beiträge: 345
Registriert: So 30. Dez 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon Bear 28 » Sa 11. Okt 2014, 13:01

Hab nichts geraucht..Leider..
Giggs
Beiträge: 515
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon Giggs » Sa 11. Okt 2014, 13:02

Zitat:
Original erstellt von dakaios:
Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Zitat:
Original erstellt von Bear 28:
Heute Top Eisbaeren.Leider etwas pech im abschluß.Ingolstadt ein tick besser. Wir haben ja noch einige Spiele vor uns. Unser toller Trainer
macht das schon.Ich drück ganz dolle die daumen. Toi , Toi

Und was hast Du heute geraucht?

mensch, du bist ja ein echter scherzkeks Bild

Gerne doch!Aber im Ernst:Ingolstadt klar besser und hochverdient gewonnen!
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
Benutzeravatar
dakaios
Beiträge: 326
Registriert: So 24. Aug 2003, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon dakaios » Sa 11. Okt 2014, 13:05

Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Zitat:
Original erstellt von dakaios:
Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Zitat:
Original erstellt von Bear 28:
Heute Top Eisbaeren.Leider etwas pech im abschluß.Ingolstadt ein tick besser. Wir haben ja noch einige Spiele vor uns. Unser toller Trainer
macht das schon.Ich drück ganz dolle die daumen. Toi , Toi

Und was hast Du heute geraucht?

mensch, du bist ja ein echter scherzkeks Bild

Gerne doch!Aber im Ernst:Ingolstadt klar besser und hochverdient gewonnen!

effektiver würde ich unterstreichen...klar besser habe ich so nicht gesehn
aber die 3 punkte gehen in ordnung
Nemo me impune lacessit.
Quos deus perverdre vult, dementat prius.
ollibuchi
Beiträge: 77
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon ollibuchi » Sa 11. Okt 2014, 13:39

Gerade zurück vom Katastrophenspiel u.in unserer eingefleischten Fantruppe waren alle der gleichen Meinung. Der Borer der hier schon mit einer regelmäßigen Verständlichkeit als Buhmann durchgereicht wird war heute nicht der an dem man diese Niederlage festnagel kann. Bestenfalls war er ein Bestandteil einer total unter ihren Möglichkeiten spielender Mannschaft. Ja er wurde sogar um Längen übertroffen von Spielern von denen man eine derartige Leistung nicht mal gewagt hätte zu träumen. #7 völlig im Keller,#29 noch immer nicht in Form, #48 mit gehäuften Fehlpässe u. #52 völlig überfordert.Gegen die DEG war es schon eine schwache Nummer doch das heute war nicht mal 2. Liga. Die Mannschaft hat irgendwo keinen Leitwolf mehr der in der Lage ist noch mal aufzurütteln wenn man zurück liegt(wie Felski,Walker,Ustorf). Gerade das war mal die Stärke der Eisbären ins Spiel zurückzukommen mit Kampf u. Körpereinsatz, mit Anheizen von der Bank u. einen Management was auch ein anspruchsvolles Ziel vor den Augen hat. Das fehlt der Mannschaft total. Kein Kampf-u. Körpereinsatz mehr. Irgendwann werden auch die Zuschauerzahlen in den Keller gehen wenn die Saison wie die letzte o. noch schlimmer endet.
Giggs
Beiträge: 515
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon Giggs » Sa 11. Okt 2014, 14:02

Zitat:
Original erstellt von EHC_Eventi:
Naja, nüchtern betrachtet ist jetzt natürlich genauso wenig alles ganz schlecht wie vor ein paar Wochen genauso wenig alles ganz klasse war.

Die Bären spielen genauso wie andere Teams mal stark, mal schwach (siehe Ingolstadt: verlieren 9:1 in Nürnberg, gewinnen dann 2:5 in Berlin)

Fakt ist und bleibt jedoch, dass die Bären, genau wie letzte Saison, nur noch Mittelmaß in der Liga sind. Was bei dieser engen Liga aber auch heißen kann, dass man schnell Tabellen 3. oder 10. (oder wie Ingolstadt sogar Meister) werden kann.

Die Frage ist nur, ob man weiterhin die Halle regelmäßig voll bekommt, wenn man auf einem Niveau mit Augsburg, Ingolstadt und Nürnberg mitschwimmt und an einem guten Tag diese Teams 5:2 besiegt, aber am nächsten Tag gegen sie 2:5 verliert. Spannend ist es natürlich, nur wollen die meisten kein Mittelmaß, sondern regelmäßige Eishockeyfeste und Erfolge.

Ohne Frage war es gestern und streckenweise auch gegen Düsseldorf kein gutes Spiel unserer Bären gewesen. Nun aber unsere Mannschaft gleich als Mittelmaß zu bezeichnen... würde ich nicht so sehen. Ich denke eher, dass wie bereits auch schon in der letzten Saison, auch in dieser die meisten Mannschaften auf dem selben Niveau spielen. Ziemlich schwankend in den Leistungen. Das einzige Team das bisher wirklich sehr gute Leistungen zeigt, ist leider das Federvieh aus der verbotenen Stadt. Und das unser Team in der Lage ist, auch bessere Spiele abzuliefern, hat man u.a. gegen die Rote Brause gezeigt. Ich bin da ganz bei bärenhauski. Der Kader ist kein Mittelmaß und wenn man alles abruft, kann man um den Titel spielen.
Ich finde, dass man sich besonders in den Specialteams (auch wenn es gestern nicht so überragend war)gegenüber letzter Saison wesentlich verbessert hat. Das Hauptproblem bei uns sind wirklich die schwankenden Leistungen und eben das Verletzungspech das wir haben. Man ist momentan nicht in der Lage, dieses aufzufangen. Hinzu kommt, dass man bisher kein Spiel mit dem gleichen Kader und immer mit wechselnde Reihen spielen musste. Ob dies nun alles am Trainer liegt, an den einzelnen Spielern oder eben daran, dass andere Dinge nicht stimmen, kann ich nicht beurteilen. Ich denke die nächsten Wochen werden es zeigen, gerade wenn der ein oder andere Verletzte wieder zurückkommen.
[/
QUOTE]

Genau das selbe Rumgeseiere wie im Vorjahr!
Es ist doch mehr als offensichtlich,das der Trainerstab nicht in der Lage ist,die Mannschaft zu trainieren und taktisch einzustellen.Bei der Qualität der Spieler wohlgemerkt.
Deshalb aus meiner Sicht jetzt handeln,zumal ein Krupp auf dem Markt ist!......auch wenn einige ihn,unverständlicherweise,ablehnen!
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
Adlerrochen
Beiträge: 91
Registriert: So 13. Mär 2011, 01:00
Wohnort: Königreich Biesdorf
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon Adlerrochen » Sa 11. Okt 2014, 14:06

Zitat:
Original erstellt von Larouche:

...Fakt ist und bleibt jedoch, dass die Bären, genau wie letzte Saison, nur noch Mittelmaß in der Liga sind...

Ich sach mal: Das Mittelmaß ist voll! Prost!
Spontanität will gut überlegt sein!
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2502
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Der Meister kommt...gegen Ingolstadt

Beitragvon henry » Sa 11. Okt 2014, 14:20

Wer die Entwicklung im europäischen Hockey genauer betrachtet sieht, dass in die DEL nur noch die Spieler kommen, die in der KHL oder Schweiz/Schweden nix mehr werden können.
Die Zeiten wo ein Verein zwei drei wirklich Gute holen konnte sind vorbei. Das bedeutet auch, dass die Liga ausgeglichener geworden ist und ein Meister auch Ingolstadt heissen kann. Mannheim kauft seit Jahren alles was zwei Beine hat und einen Stock halten kann und trotzdem wird nix draus. Die CHL hat selbst ohne die Russen gezeigt was in Europa möglich ist.
Es bleibt nur in die Ausbildung junger Spieler zu investieren und da darf auch gerne mal gewildert werde Bild was uns ja nicht ganz unbekannt sein dürfte.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste