Pink Teil 2 vs Iserlohn

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon Col.Hogan » So 26. Okt 2014, 21:06

Neue Trainernamen hin oder her...auch wenn es mir schwer fällt es auszusprechen,werden wir wohl wieder bis zum bitteren Ende das ganze Elend ertragen müssen.
Glaube kaum das man in der Beletage über seinen Schatten springen wird geschweige Konsequenzen ziehen wird.

Es wird wieder Durchhalteparolen geben, ala auf die Rückkehrer (derzeit Verletzte) warten, nach der Pause wird alles besser schwören usw usw usw...und Zack ist es Dezember / Januar ...

Wo ist eigentlich mein EventGast? Bild Bild

[ 26-10-2014, 20:08: Beitrag editiert von: Col.Hogan...is back ]
Tatanka
Beiträge: 12645
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon Tatanka » So 26. Okt 2014, 21:07

Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Na gut, dann geben wir "Tomma"noch ein paar Spiele Zeit,sein System an den Mann zu bringen.Wird schon werden,wenn.........
Das liest du da heraus? Interessant! Bild

[ 26-10-2014, 20:08: Beitrag editiert von: Tatanka ]
bärenhausski
Beiträge: 14164
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon bärenhausski » So 26. Okt 2014, 21:13

ich setze auch ganz stark auf die verletzten rückkehrer ala "schatten seiner selbst buschi", die werden es richten

ich kann es nach wie vor nicht fassen, dass spieler die als x-mal meister herausragende leistungen vollbrachten - und das mit konstanz über jahre - jetzt wie "walking dead" planlos, seelenlos, blutarm und völlig uninspiriert übers eis stolpern
optimismus ist nur ein mangel an information
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon sektion_1242 » So 26. Okt 2014, 21:15

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Da hat es mich in dieser Saison mal wieder ins Sauerstoffzelt getrieben...
Irgendwie fühlte ich mich, als würde ich ein Spiel der Eisbären aus der letzten Saison sehen. Was sich seit dem überhaupt nicht verändert hat, ist das planlose auf Zufall aufgebaute Spiel. Und auch die Herren Borer und Sharrow immer noch hoch wirkunsvoll belegte A-Lizenzen. Ein Spielverständnis ist jetzt nicht mal mehr im Keim zu erkennen.
Auch frage ich mich, wieso man in der Olver-Reihe das einzige Energieelement durch einen Spieler ersetzt, der wie ein 50jähriger über das Eis schleicht. Schon erschreckend, was da so abgeliefert wurde.
Wenn ich allerdings hier lese, daß man den Namen eines bisher erfolglosen Trainers ins Spiel bringt... Wer sich mal in der Domstadt so umhört wird feststellen, daß diesem Coach Planlosigkeit und seinem Team ein schlechter Fitnesszustand sowie keinerlei Entwicklung attestiert wird. Manchmal lohnt ein Blick über den Tellerrand dann doch. Bild

Der Name Krupp hin oder her...wahrscheinlich auch aus der Not gebohren, da man das, was der Herr tomlinson seit fast 1,5 Jahren da veranstalten darf, zu größter Sorge führt...
ollibuchi
Beiträge: 77
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon ollibuchi » So 26. Okt 2014, 21:15

Wer das heute gesehen hat sah das was wir auch letztes Jahr gesehen haben, unterirdisch ist schon sehr human ausgedrückt. Seit längeren wird die Abwehr, das katastrophale Passpiel u. unser unsortiertes Sturmspiel negiert u. das mehr als deutlich. Also alles wie im Vorjahr nur handeln will man nicht. Der Tommer hat sein Tribut schon im letzten Jahr verschossen u. nun sehen wir wahrscheinlich wieder eine mit der erneut eingetretenen Situation völlig überforderte Vereinsführung."Eisbären Berlin" ist ein verpflichtender Name mit immer noch den größten Zuschauerzulauf in der DEL. Ist es nur noch die Kohle die man aus den Einnahmen absahnen will o. kann man auch was bieten dafür (viel Wind wird ja gemacht nur an falscher Stelle).
Restlos satt von den letzten Spielen einer aufkommenden Kopie der letzten Saison.
sektion_1242
Beiträge: 392
Registriert: Mo 8. Nov 2010, 01:00
Wohnort: Bad Saarow
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon sektion_1242 » So 26. Okt 2014, 21:16

Zitat:
Original erstellt von sektion_1242:
Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Da hat es mich in dieser Saison mal wieder ins Sauerstoffzelt getrieben...
Irgendwie fühlte ich mich, als würde ich ein Spiel der Eisbären aus der letzten Saison sehen. Was sich seit dem überhaupt nicht verändert hat, ist das planlose auf Zufall aufgebaute Spiel. Und auch die Herren Borer und Sharrow immer noch hoch wirkunsvoll belegte A-Lizenzen. Ein Spielverständnis ist jetzt nicht mal mehr im Keim zu erkennen.
Auch frage ich mich, wieso man in der Olver-Reihe das einzige Energieelement durch einen Spieler ersetzt, der wie ein 50jähriger über das Eis schleicht. Schon erschreckend, was da so abgeliefert wurde.
Wenn ich allerdings hier lese, daß man den Namen eines bisher erfolglosen Trainers ins Spiel bringt... Wer sich mal in der Domstadt so umhört wird feststellen, daß diesem Coach Planlosigkeit und seinem Team ein schlechter Fitnesszustand sowie keinerlei Entwicklung attestiert wird. Manchmal lohnt ein Blick über den Tellerrand dann doch. Bild

Der Name Krupp hin oder her...wahrscheinlich auch aus der Not gebohren, da das, was der Herr tomlinson seit fast 1,5 Jahren da veranstalten darf, zu größter Sorge führt...

Benutzeravatar
Col.Hogan
Beiträge: 4741
Registriert: Fr 18. Mai 2001, 01:00
Wohnort: Berlin,12689
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon Col.Hogan » So 26. Okt 2014, 21:17

Zitat:
Original erstellt von bärenhausski

ich kann es nach wie vor nicht fassen, dass spieler die als x-mal meister herausragende leistungen vollbrachten - und das mit konstanz über jahre - jetzt wie "walking dead" planlos, seelenlos, blutarm und völlig uninspiriert übers eis stolpern
und das sehen wir ja nicht erst seid heute....
Giggs
Beiträge: 523
Registriert: Di 1. Okt 2013, 01:00
Wohnort: Wandlitz
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon Giggs » So 26. Okt 2014, 21:18

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
Zitat:
Original erstellt von Giggs:
Na gut, dann geben wir "Tomma"noch ein paar Spiele Zeit,sein System an den Mann zu bringen.Wird schon werden,wenn.........
Das liest du da heraus? Interessant! Bild

Ne,hab wohl vergessen irgendeine Fratze dahinter zu setzen.
Aber trotzdem glaube ich ,das Krupp nicht die schlechteste Alternative ist.Hat sich doch schon oft gezeigt,das man an einer Stelle scheitert ( warum auch immer)aber woanders Erfolg hat.
,,Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf,es kommt nur auf die Entfernung an''
andreasspl
Beiträge: 1246
Registriert: Do 20. Mai 2010, 01:00
Wohnort: Berlin - Marzahn
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon andreasspl » So 26. Okt 2014, 21:20

Zitat:
Original erstellt von Tatanka:
...
Auch frage ich mich, wieso man in der Olver-Reihe das einzige Energieelement durch einen Spieler ersetzt, der wie ein 50jähriger über das Eis schleicht.

Wen hat man denn für Ziegler eingesetzt ? Habe vermutlich zum Glück nur das 1. und 2. Drittel mitbekommen, da ick früher gehen musste. Hatte aber nichts mit dem Spiel zu tun.
Tatanka
Beiträge: 12645
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Pink Teil 2 vs Iserlohn

Beitragvon Tatanka » So 26. Okt 2014, 21:21

Zitat:
Original erstellt von sektion_1242:
Der Name Krupp hin oder her...wahrscheinlich auch aus der Not gebohren, da man das, was der Herr tomlinson seit fast 1,5 Jahren da veranstalten darf, zu größter Sorge führt...
Man muß doch aber auch in höchster Not nicht pitschenass in die Traufe springen. Bild

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hertha 03, marple und 45 Gäste