vs.Brüder

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
FrankderEisbär
Beiträge: 515
Registriert: So 25. Nov 2007, 01:00
Wohnort: Berlin-Hönow (West)
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon FrankderEisbär » So 18. Jan 2009, 21:35

Zitat:
Original erstellt von Govedaris:
Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Ich finde die Ordner in der O2 - World bisher mehr als ok. Die Protestaktionen unserer Fans einfach peinlich und wir machen uns nur lächerlich. Bild Bild Essen und trinken kann man auch zu Hause! Ich glaube wir sollten uns langsam auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Bild
Genau, wir nehmen alles so hin. Schon einmal darüber nachgedacht, dass es Fans gibt, die gerne ein Bierchen während und nach dem Spiel trinken möchten, dies aber eben nicht zu dem derzeitigen Preis. Zu dem Bier möchten einige dann vielleicht auch noch was kleines Essen, aber eben auch nicht zu diesen Preisen...aber du hast ja die Lösung, wir können alle zu Hause essen und trinken *Applaus dafür*. Sobald die Eintrittspreise auch noch erhöht werden und wir dagegen protestieren, lautet dein Vorschlag wahrscheinlich, kauft euch doch Premiere, ist billiger...dank Meinungen wie deiner, wird auch dieser Protest irgendwann verpuffen

Wir werden die Preise des Catering mit solchen Aktionen nicht ändern. Wir sind nicht mehr im Welli. Dafür läuft dieser bei den Eisbärenspielen immer noch viel zu gut! Ich trink beim Eishockey auch gerne ein Bier. Mach ich halt vor und/oder nach dem Spiel. Wie gesagt wir sollten uns langsam wieder auf die sportlichen Dinge. konzentrieren. Bild
«Ich fühle mich nicht als Champion, aber das ist jetzt halt so.»
Benutzeravatar
anticreativ
Beiträge: 759
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 01:00
Wohnort: In Sichtweite
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon anticreativ » So 18. Jan 2009, 21:39

Bedauerlich, dass der Protest immer noch auf einen "Bierprotest" reduziert wird. Und das teilweise von beiden Seiten. Aus meiner Sicht völlig am Thema vorbei.... Bild
Ich sage ja nicht, dass wir alle dummen Menschen loswerden müssen,
aber könnten wir nicht einfach alle Warnhinweise entfernen und den Dingen ihren Lauf lassen?
jogibär
Beiträge: 4689
Registriert: Mo 13. Aug 2001, 01:00
Wohnort: 15 min vom Welli
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon jogibär » So 18. Jan 2009, 21:42

Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Zitat:
Original erstellt von Govedaris:
Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Ich finde die Ordner in der O2 - World bisher mehr als ok. Die Protestaktionen unserer Fans einfach peinlich und wir machen uns nur lächerlich. Bild Bild Essen und trinken kann man auch zu Hause! Ich glaube wir sollten uns langsam auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Bild
Genau, wir nehmen alles so hin. Schon einmal darüber nachgedacht, dass es Fans gibt, die gerne ein Bierchen während und nach dem Spiel trinken möchten, dies aber eben nicht zu dem derzeitigen Preis. Zu dem Bier möchten einige dann vielleicht auch noch was kleines Essen, aber eben auch nicht zu diesen Preisen...aber du hast ja die Lösung, wir können alle zu Hause essen und trinken *Applaus dafür*. Sobald die Eintrittspreise auch noch erhöht werden und wir dagegen protestieren, lautet dein Vorschlag wahrscheinlich, kauft euch doch Premiere, ist billiger...dank Meinungen wie deiner, wird auch dieser Protest irgendwann verpuffen

Wir werden die Preise des Catering mit solchen Aktionen nicht ändern. Wir sind nicht mehr im Welli. Dafür läuft dieser bei den Eisbärenspielen immer noch viel zu gut! Ich trink beim Eishockey auch gerne ein Bier. Mach ich halt vor und/oder nach dem Spiel. Wie gesagt wir sollten uns langsam wieder auf die sportlichen Dinge. konzentrieren. Bild

du meinst sicher "ihr" oder hast du dich dabei ertappt, etwas mit "uns" zu bewegen ? Bild
Einer Versuchung sollte man stets nachgeben. Wer weiss, ob sie jemals wiederkommt (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Heavy
Beiträge: 7758
Registriert: So 10. Sep 2000, 01:00
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon Heavy » So 18. Jan 2009, 21:43

Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Ich finde die Ordner in der O2 - World bisher mehr als ok. Die Protestaktionen unserer Fans einfach peinlich und wir machen uns nur lächerlich. Bild Bild Essen und trinken kann man auch zu Hause! Ich glaube wir sollten uns langsam auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Bild
Deine Meinung. Demnach sollte und müßte die O2-World die Imbiss-Stände ja eigentlich zu den Eisbären schließen. Lenkt ja nur vom Sport ab. Und wer will, bringt sich seine Brötchen, Bouletten und Getränke selbst mit. Könnte ich prima mit leben. Bild
Also wenn immer alle nur meckern, können wir sowas wie Corona eben nicht mehr machen!
bärenhausski
Beiträge: 13602
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon bärenhausski » So 18. Jan 2009, 21:49

Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Zitat:
Original erstellt von bärenhausski:
Zitat:
Original erstellt von Eachsoul11:
Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Die Protestaktionen unserer Fans einfach peinlich und wir machen uns nur lächerlich. Bild Bild Essen und trinken kann man auch zu Hause! Ich glaube wir sollten uns langsam auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Bild
Wie der Mann doch recht hat .

Lasst uns wieder die Eisbären und ihren Eishockey in den Vordergrund stellen.

der mann hat nicht nur nicht recht, sondern es ist genau das, was die vom protest betroffenen erreichen wollen
smoothly und gepflegt zur tagesordnung übergehen

hockey und die bären stehen doch bei uns allen ohnehin im vordergrund
dies ist doch auch bei jeden mehr oder weniger aktiven protestler so

wenn jetzt nicht weiter gedrückt wird, war alles bisher umsonst
ruhe und stillhalten wird nur als schwäche ausgelegt

Träumt mal alle schön weiter! Die Eisbären stehen im Vordergrund und nur diese? Wirklich? Vielleicht doch der Bierpreis? Bild Bild

bei allem respekt, aber du mußt all die leute, die seit zig jahren zu dynamo und den bären gehen
nicht belehren und auch nicht in zweifel ziehen
dazu fehlt dir einfach die erfahrung
das sind alles langjährige und absolut integre leute, die den protest organisieren und vertreten
die haben noch nie geträumt ( außer vom ersten titel), sondern immer die realitäten gesehen
bei mir steht z.b. der bierpreis prinzipiell nicht im vordergrund, da ich keins trinke
optimismus ist nur ein mangel an information
FrankderEisbär
Beiträge: 515
Registriert: So 25. Nov 2007, 01:00
Wohnort: Berlin-Hönow (West)
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon FrankderEisbär » So 18. Jan 2009, 21:50

Zitat:
Original erstellt von jogi:
Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Zitat:
Original erstellt von Govedaris:
Zitat:
Original erstellt von FrankderEisbär:
Ich finde die Ordner in der O2 - World bisher mehr als ok. Die Protestaktionen unserer Fans einfach peinlich und wir machen uns nur lächerlich. Bild Bild Essen und trinken kann man auch zu Hause! Ich glaube wir sollten uns langsam auf die sportlichen Dinge konzentrieren. Bild
Genau, wir nehmen alles so hin. Schon einmal darüber nachgedacht, dass es Fans gibt, die gerne ein Bierchen während und nach dem Spiel trinken möchten, dies aber eben nicht zu dem derzeitigen Preis. Zu dem Bier möchten einige dann vielleicht auch noch was kleines Essen, aber eben auch nicht zu diesen Preisen...aber du hast ja die Lösung, wir können alle zu Hause essen und trinken *Applaus dafür*. Sobald die Eintrittspreise auch noch erhöht werden und wir dagegen protestieren, lautet dein Vorschlag wahrscheinlich, kauft euch doch Premiere, ist billiger...dank Meinungen wie deiner, wird auch dieser Protest irgendwann verpuffen

Wir werden die Preise des Catering mit solchen Aktionen nicht ändern. Wir sind nicht mehr im Welli. Dafür läuft dieser bei den Eisbärenspielen immer noch viel zu gut! Ich trink beim Eishockey auch gerne ein Bier. Mach ich halt vor und/oder nach dem Spiel. Wie gesagt wir sollten uns langsam wieder auf die sportlichen Dinge. konzentrieren. Bild

du meinst sicher "ihr" oder hast du dich dabei ertappt, etwas mit "uns" zu bewegen ? Bild

Ich meine schon uns!! Will aber nichts im Catering bewegen. Bild Ist mir halt egal. Sorry.
«Ich fühle mich nicht als Champion, aber das ist jetzt halt so.»
derek26
Beiträge: 5
Registriert: Sa 6. Okt 2007, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon derek26 » So 18. Jan 2009, 21:52

Guten Abend allerseits!
Zum Spiel: Eine durchschnittliche und in den meisten Phasen konzentrierte Leistung der Eisbären hat ausgereicht, um läuferisch limitierte Freezers zu bezwingen. Der Sieg geriet eigentlich nie wirklich in Gefahr. Nicht zu übersehen waren allerdings - neben dem katastrophalen Fehler von Baxmann vor dem 2:1 - weitere "Ungereimtheiten" in der Abwehr sowie Probleme beim körperbetonten Spiel der Kühlschränke. Wenn man hier nicht seine läuferische und spielerischen Vorteile ausspielt, zieht man gegen stärkere Teams als Hamburg den kürzeren.
Zum Fanprotest: Die "Macher" der Fanproteste sollten sich bei weiteren Aktionen noch einmal überlegen, was dem Caterer und den Verantwortlichen in der Halle wirklich wehtut - das sind reduzierte Umsätze an den Imbißständen. Weniger Nachfrage, das ist die einziger Macht, die man als Konsument hat. Heißt aber auch, mal auf das eine oder andere Bier vor, während und nach dem Spiel zu verzichten. Besser also, in dieser Zeit die Mannschaft unterstützen, als (berechtigte) Proteste zu artikulieren.

Der kleine Eisbär
72-Zepp
Beiträge: 313
Registriert: Di 7. Okt 2008, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon 72-Zepp » So 18. Jan 2009, 21:57

Zitat:
Original erstellt von anticreativ:
Bedauerlich, dass der Protest immer noch auf einen "Bierprotest" reduziert wird. Und das teilweise von beiden Seiten. Aus meiner Sicht völlig am Thema vorbei.... Bild
Stimmt doch garnicht, zum Fanprotest heute wurde gesagt, das jeder seine Banner machen kann, zu jeder Sache die er an der O²-World schlecht findet.
Das Catering sticht dabei sicherlich hervor, nur geht es schon längst nicht mehr nur um Bier. Auf einigen Schildern stand heut was von den super Familienpreisen, mit den Pommer für 3.50A und der Cola für 3A oder so ähnlich.
Wenn ein Familienvater mit 2 Kindern und Frau zum Spiel geht, den Kindern jeweils eine Portion Pommes und jeweils eine Cola, sich selbst und seiner Frau eine Bratwurst und ein Bier ausgibt, dann kommt er auf einen Preis ab 20A und aufwärts.

Und nur weil die Presse immer wieder vom Bierprotest redet, heißt das doch noch lange nicht, das unsere Aktionen sich nur auf Bier beziehen.

Ich finde man sollte außerhalb des Spiels die Proteste fortsetzen, denn ich kenne kaum jemanden, der mit den preisen und dem Service im Sauerstoffzelt zufrieden ist.
Zepperle for Germany
Malerpinsel
Beiträge: 2954
Registriert: So 15. Jul 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon Malerpinsel » So 18. Jan 2009, 21:58

Zitat:
Original erstellt von 72-Zepp:
Während des Spiels hätten die Zu teuer Rufe und so nicht unbedingt sein müssen, denn schlussendlich steht der Sport im Vordergrund. Außerdem bringen die Rufe während des Spiels eh nichts, da ein großer Teil des Blocks ja eh nicht mitmacht (egal ob nun zurecht oder nicht).

Wenn nicht im Stadion wo sonst Bild ? Grade da hören es alle, AEG , Presse etc Bild
[IMG]http://home.arcor.de/fanatics-ost/bilder/arena_2.gif[/IMG]
polarbear79
Beiträge: 771
Registriert: So 13. Apr 2008, 01:00
Wohnort: 12435 Berlin
Kontaktdaten:

vs.Brüder

Beitragvon polarbear79 » So 18. Jan 2009, 22:04

Im Videotext vom RBB für den Sportplatz von heute abend steht auch wieder Zitat:
Volltreffer/Voll daneben Bierpreis in der O2-World. Bin mal gespannt wie die das darstellen. Bei unseren Plakaten war doch nun eindeutig zu sehen das es nicht nur um Alk.. geht. Bild
fahrrad-baer :D

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste