vs. Mannheim

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
bärenhausski
Beiträge: 13972
Registriert: Fr 13. Apr 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon bärenhausski » So 26. Nov 2017, 22:25

die küken sollten - wie immer - im april gezählt werden
optimismus ist nur ein mangel an information
walser-17
Beiträge: 653
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon walser-17 » So 26. Nov 2017, 23:02

Grandios übrigens auch, dass ein 10- minütiger Videobeweis zur Mitte des Drittels nicht für diesen schwachsinnigen Powerbreak genutzt wurde, sondern exakt eine Spielunterbrechung später. Weshalb es da überhaupt noch Strafen wegen „Spielverzögerung“ geben kann,obwohl ein Spiel genau wegen diesen Powerbreaks und der 18 min langen Drittelpausen bereits offiziell künstlich in die Länge gezogen wird... Das ist peinlich liebe DEL!
Tatanka
Beiträge: 12550
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon Tatanka » Mo 27. Nov 2017, 20:08

Die Eisbären können sich in letzter Zeit wirklich nicht über das "Momentum" beschweren. Ob angeschossene Schlittschuhe oder Hinterteile, übersehenes Abseits (Ingolstadt) oder nicht gegebenes Tor (gestern), irgendwie hat das "Schicksal" die Eisbären lieb. Leider wird das auch mal wieder anders kommen und hoffentlich nicht, wenn es wirklich zählt.
Auch scheint das überragende Auftreten der ersten Reihe so manchen Mangel zu überstrahlen. Sind die Jungs mal nicht so gut drauf, wie gegen Mannheim, sieht es da schon anders aus. So einige Protagonisten im Eisbärendress wissen viel zu selten zu überzeugen und damit meine ich mal nicht den Herrn MacQueen. Die Herren Busch (und bitte kommt mir jetzt keiner mit "er habe doch Freitag zweimal getroffen") und Noebels viel zu oft unauffällig, zögerlich, umständlich und mit schlechter Körpersprache. Und der Herr Fischbuch (gestern ganz schlecht) scheint sein kleines Hoch ebenfalls "überwunden" zu haben und auf dem Level seiner Fähigkeiten eingepegelt. Will man nicht ausrechenbar werden, muß gerade von der zweiten und dritten Reihe viel mehr kommen. Eine vierte Reihe wird ja gar nicht erst eingesetzt.
Und auf welches Stimmungslevel man inzwischen auf den Rängen angekommen ist, ist nicht mal mehr ein Schatten früherer Tage. Hätte vor ein paar Jahren noch die Hütte bei einem Sieg gegen Mannheim gebrannt, so war das gestern (10.800 Zuschauer!) nur noch ein müder, in eingefahrenen Gleisen dahin holpernder Support, der mit "Hallo Gegenkurve" eine infantile Darbietung in sein Profil fest verankert zu haben scheint. Eisbärfan, wie haste dir verändert.
Cormier
Beiträge: 3458
Registriert: Fr 1. Jun 2001, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon Cormier » Mo 27. Nov 2017, 23:04

Die zweite Reihe, die ich gerne sehen würde und die sicherlich ordentlich Scoring-Potenzial mitbringen würde, sitzt leider seit einiger Zeit verletzt auf der Tribüne. Aber Buchwieser, Olver und MacQueen machen das definitiv viel besser als erwartet. Von Noebels, Busch und Fischbuch erwarte ich inzwischen gar nichts mehr. Sollten alle mal fit sein, dann wäre das klar die vierte Reihe. Bleibt natürlich zu hoffen, dass Backman, Sheppard und Petersen bis in den April hinein gesund bleiben.
walser-17
Beiträge: 653
Registriert: Mi 25. Apr 2012, 01:00
Wohnort: berlin
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon walser-17 » Di 28. Nov 2017, 14:54

@Cormier
Ich hoffe doch, dass du bei deiner fiktiven zweiten Reihe mit Scoringpotenzial nicht noch den Hrn. Rankel meintest. :D
wiener eisbär
Beiträge: 242
Registriert: Di 12. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon wiener eisbär » Fr 1. Dez 2017, 01:30

Tatanka hat geschrieben:
Mo 27. Nov 2017, 20:08
Die Eisbären können sich in letzter Zeit wirklich nicht über das "Momentum" beschweren. Ob angeschossene Schlittschuhe oder Hinterteile, übersehenes Abseits (Ingolstadt) oder nicht gegebenes Tor (gestern), irgendwie hat das "Schicksal" die Eisbären lieb. Leider wird das auch mal wieder anders kommen und hoffentlich nicht, wenn es wirklich zählt.
Auch scheint das überragende Auftreten der ersten Reihe so manchen Mangel zu überstrahlen. Sind die Jungs mal nicht so gut drauf, wie gegen Mannheim, sieht es da schon anders aus. So einige Protagonisten im Eisbärendress wissen viel zu selten zu überzeugen und damit meine ich mal nicht den Herrn MacQueen. Die Herren Busch (und bitte kommt mir jetzt keiner mit "er habe doch Freitag zweimal getroffen") und Noebels viel zu oft unauffällig, zögerlich, umständlich und mit schlechter Körpersprache. Und der Herr Fischbuch (gestern ganz schlecht) scheint sein kleines Hoch ebenfalls "überwunden" zu haben und auf dem Level seiner Fähigkeiten eingepegelt. Will man nicht ausrechenbar werden, muß gerade von der zweiten und dritten Reihe viel mehr kommen. Eine vierte Reihe wird ja gar nicht erst eingesetzt.
Und auf welches Stimmungslevel man inzwischen auf den Rängen angekommen ist, ist nicht mal mehr ein Schatten früherer Tage. Hätte vor ein paar Jahren noch die Hütte bei einem Sieg gegen Mannheim gebrannt, so war das gestern (10.800 Zuschauer!) nur noch ein müder, in eingefahrenen Gleisen dahin holpernder Support, der mit "Hallo Gegenkurve" eine infantile Darbietung in sein Profil fest verankert zu haben scheint. Eisbärfan, wie haste dir verändert.
Ja, wir hatten einiges Glück in diesem Spiel (nicht gegebenes 2:2, versiebte Mädchenheimer Chancen, übersehenes Foul von Wissmann an Kolarik etc.)- Und ja, ohne die aktuelle erste Reihe wären wir wohl kaum als Sieger vom Platz gegangen. Soweit Zustimmung.

Ansonsten biste dir wieder treu geblieben und hast Gott sei Dank genug negatives gefunden zu kritisieren. Diesmal kriegt auch die Fanklurve was ab vom Oberlehrer. Wie der werte Herr Tatanka nicht müde wurde zu betonen in den letzten Jahren, verirrt er sich nur noch höchst selten bis nie in die Arena, aus allen möglichen Gründen und Rechtfertigungen. Aber das hindert ihn nicht daran, jetzt neben Team, Trainer, Umfeld und dem Rest der Welt jetzt auch noch diejenigen als "infantil" anzugehen, die trotz aller Widrigkeiten und Rückschläge der letzten Jahre immer noch volle Pulle das Team anfeuern. Hinterm Ofen hervor ne Breitseite gegen diejenigen, die teilweise stundenlange Anreisen auf sich nehmen, um das Team real zu unterstützen. Das war dem werten Herrn Tatanka aus der Ferne der heimatlichen Couch (oder war er mal gar vor Ort?) aber alles offenbar zu altbacken, nicht dynamisch genug und überhaupt. Auch hier ist das Glas in gewohnt Tatankascher Oberlehrer-Manier viertel leer statt dreiviertel voll.
Tatanka
Beiträge: 12550
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon Tatanka » Fr 1. Dez 2017, 13:46

Und weil du mir fachlich wohl zustimmen mußtest, baust du schnell ein Konstrukt aus Vermutungen, Unterstellungen und Unwahrheiten, um über diesen Umweg mich persönlich zu diskreditieren und somit meine Argumente zu widerlegen?
Aber es war wohl Majestätsbeleidigung, die "besten Fans der Welt zu kritisieren"! Allerdings halte ich den Gesang "Hallo Gegenkurve" nicht nur für infantil und darauf bezog sich meine Wortwahl und nicht wie von dir falsch behauptet auf die Fankurve, sondern zum Fremdschämen peinlich! Wenn das früher in der Jaffestr. von den Preussen gesungen worden wäre, wir hätten sie ausgelacht und womit! Mit Recht!
Und dann noch zu deiner Information: ich war gegen Mannheim persönlich im Stadion anwesend! Du auch?
wiener eisbär
Beiträge: 242
Registriert: Di 12. Mär 2013, 01:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon wiener eisbär » Mi 6. Dez 2017, 01:26

"Und weil du mir fachlich wohl zustimmen mußtest, baust du schnell ein Konstrukt aus Vermutungen, Unterstellungen und Unwahrheiten, um über diesen Umweg mich persönlich zu diskreditieren und somit meine Argumente zu widerlegen?
Aber es war wohl Majestätsbeleidigung, die "besten Fans der Welt zu kritisieren"! Allerdings halte ich den Gesang "Hallo Gegenkurve" nicht nur für infantil und darauf bezog sich meine Wortwahl und nicht wie von dir falsch behauptet auf die Fankurve, sondern zum Fremdschämen peinlich! Wenn das früher in der Jaffestr. von den Preussen gesungen worden wäre, wir hätten sie ausgelacht und womit! Mit Recht!
Und dann noch zu deiner Information: ich war gegen Mannheim persönlich im Stadion anwesend! Du auch?"

1) Ich muss gar nix.
2) "Beste Fans der Welt"? Habe ich nie behauptet.
3) Wenn der selbsternannte Herr Oberlehrer öfter als nur zweimal im Quartal in der Arena durch Anwesenheit glänzen würde, wäre ihm bewusst, dass besagter "infantiler Sprechgesang" ausschließlich dazu dient, die "Gegenkurve" in unmittelbar darauf folgende andere Sprechgesänge einzubeziehen.
4) Ja, war ich. In Wien lebend, kann ich selbstredend nicht jedes Heimspiel live verfolgen, aber ich tue es, wann immer ich es einrichten kann. Und ich habe auch die ernüchternde Heimniederlage gegen die Erfinder live mitangesehen . Und du?
Tatanka
Beiträge: 12550
Registriert: So 15. Jun 2003, 01:00
Wohnort: Berlin-Ost
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon Tatanka » Mi 6. Dez 2017, 13:47

Oh, deine Zustimmung zu meiner sportlichen Meinung ist freiwillig! Wie gnädig von dir. Ich verneige mich in tiefer Dankbarkeit und Demut!
Allerdings wußte ich nicht, daß es für dich relevant ist gegen die DEG vor Ort gewesen zu sein, um sich über die Stimmung gegen Mannheim ein Urteil bilden zu dürfen.
Übrigens mußt du nicht explizit erwähnen, daß die Eisbärenfans "die besten" der Welt sind. Dazu reicht deine heroische Darstellung selbiger und deine Beschreibung ihrer Entbehrungen, in du dich mit einer kleinen Randbemerkung (in Wien lebend) ganz bescheiden gleich mit einbeziehst. Aber all dies ändert nichts an meiner Meinung, daß "hallo Gegenkurve" zum fremdschämen peinlich ist. Trotzdem schön, daß du mir dessen Ursprung mal erklärt hast. Wäre ich nie drauf gekommen.
Neueste Peinlichkeit aus dem Hause "Die Kurve" ist übrigens der "Protest" gegen freies WLAN in der MBA. Diese Leute kann man nur noch auslachen.
Benutzeravatar
henry
Beiträge: 2503
Registriert: Mo 12. Jan 2004, 01:00
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: vs. Mannheim

Beitragvon henry » Mi 6. Dez 2017, 14:35

Peinlich ist unsere Fankurve schon manchmal :roll: aber mein Gott, wir haben in unserer Steherzeit im Welli auch viel Spaß gehabt. @Tatanka: wir werden halt älter und sehen die Dinge anders.
Ich freue mich zu sitzen und dem Sport einfach nur zuzuschauen. Brüllen können die Jungschen, wobei ich mich manchmal auch fürchterlich aufregen kann :twisted: :twisted:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: henry und 18 Gäste