DEG

Probleme beim Einloggen? E-Mail an info@eisbaeren.de!
govedaris77
Beiträge: 127
Registriert: Sa 13. Nov 2004, 01:00
Wohnort: Halbe
Kontaktdaten:

DEG

Beitragvon govedaris77 » Sa 25. Nov 2017, 11:28

Heute wurde mal ein schlechtes Spiel auch mal mit Punktverlust bestraft . Und es scheint sich zu rächen das Spiel mit drei Reihen !
icegyzmo
Beiträge: 2985
Registriert: Mi 24. Okt 2012, 01:00
Wohnort: dichter zum Welli als zur O2
Kontaktdaten:

Re: DEG

Beitragvon icegyzmo » Sa 25. Nov 2017, 12:35

Naja der Trend deutete sich an in den letzten Spielen. Katastrophale Leistung im eigenen Drittel, häufige Scheibenverluste an der eigenen Blauen, kaum wichtige Zweikämpfe gewonnen und zu viele leichtfertige Breaks hergeschenkt. Da ist es eher erstaunlich, dass man so lange in Führung lag. Die ersten zwei Drittel sah das aus, als wolle man das Spiel im Energiesparmodus bestreiten, von allem zu wenig. Die Fehler vor den Gegentreffern echt unterirdisch, es schweben einige Spieler mehr als frei Radikale im eigenen Drittel umher, anstatt einen Gegenspieler zu spielen.
Merkwürdig finde ich, dass die ersten zwei Drittel die vierte Reihe zumindest zeitweise ein paar regelmäßige Wechsel hatte und obwohl man mit der Führung ins letzte Drittel geht, dann keine Eiszeit mehr kriegt.
Und obwohl das Gespiele total grottig war, hatte man trotzdem noch genug Möglichkeiten, das Spiel zu gewinnen. Das ist irgendwie erschreckend.
Ich hoffe, dass man sich morgen, wenn der Lieblingsgegner kommt, wieder am Riemen reißen und ein paar Gänge hochschalten kann. Sonst geht man wohl baden mit so einem Auftritt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Senfstulle und 24 Gäste